Tag der offenen Tür in der Pyramide Bochum, 5.6.2016

Anzeige
Bochum: Pyramide Bochum | Wer den Tag der offenen Tür in der Pyramide Bochum verpasst hat muss sich nicht ärgern.
In einem Jahr ist es wieder soweit.
Wie jedes Jahr stellt sich die Pyramide Bochum vor.
Die Schülerinnen aus verschiedenen Gruppen und die Töchter der Pyramide
verzauberten das Publikum mit verschiedenen Tänzen zu orientalischer Musik.
Die Tänzerinnen gaben sich vor Beginn der Veranstaltung sehr viel Mühe die Pyramide zu verschönern und für das Publikum einen gemütlichen Nachmittag zu gestalten.
Es gab ein bunt gemischtes Buffet mit verschiedenen Köstlichkeiten und einen Basar mit orientalischer Tanzbekleidung, ausgestattet von Mokles.
Das Programm eröffnete der Anfängerkurs mit einem schönen Schleiertanz. Danach tanzte die Mittelstufe und sie zeigten was sie im letzten Jahr gelernt haben. Es folgten weitere Gruppen mit verschiedenem Level. Auch die Töchter der Pyramide zeigten einige Tänze, mit und ohne Accessoires und das Publikum kam aus dem staunen nicht mehr heraus.
Gesche war mit ihrem Tribalkurs da und Manuel stellte sich mit Taiji & Qigong vor.
Natürlich gab es auch einen Gasttänzer – Zohar, ein orientalischer Tänzer aus dem märkischen Kreis. Er begeisterte das Publikum mit einem alt ägyptischen Tanzstil.
Das Wetter war an dem Tag super und es war ein rundum gelungener Nachmittag.
1
1
1
1
1
1
1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.