Neujahrsempfang der Feuerwehr Bönen

Anzeige
Ehrung für 35 Jahre Dienst in der Feuerwehr Bönen. Von links: Armin Kinnigkeit und Andreas Milk nahmen die Auszeichnung von Wolfgang Schimmel entgegen. Foto: Jörg Prochnow
Bönen: Marie-Curie-Gymnasium |

Einsätze im letzten Jahr leicht rückläufig, trotzdem genug Aufgaben zu bewältigen.
Bönens Florianjünger hielten am letzten Sonntag Rückblick auf das vergangene Jahr

Für die Freiwillige Feuerwehr Bönen begann das noch junge Jahr 2018 mit zahlreichen personellen Veränderungen. Nach dem Wechsel von Wehrführer Thomas Heckmann zum Kreis Unna als erstem hauptamlichen Kreisbrandmeister werden die ehrenamtlichen Brandschützer der Gemeinde zunächst kommissarisch von Wolfgang Schimmel und Hartwig Hoffmeier geführt. Ein direkter Nachfolger Heckmanns ist noch nicht offiziell benannt.
Aber auch sonst gab es auf dem Neujahrsempfang am letzten Sonntag in der Aula des Marie-Curie-Gymnasiums viel zu berichten. Matthias Zumdick wird neuer Löschzugführer des Löschzugs 1 in Nordbögge und löst damit Gemeindebrandinspektor Wolfgang Schimmel ab, der, wie schon erwähnt, die Aufgaben des Wehrführers vorübergehend übernehmen wird. Das Amt des stellvertretenden Löschzugführers teilen sich Thomas Koert und Marc Düssler.
Nils Rudolf wurde als Gemeindejugendfeuerwehrwart verabschiedet und übergibt sein Amt an Timo Rinkowitz. Für langjährige Treue zur Feuerwehr Bönen wurden geehrt: Klaus Krähenfeld und Manfred Lueg (50 Jahre), Karl Osthaus (60 Jahre) sowie Karl-Heinz Bennemann (75 Jahre). Für 35 Jahre aktivem Dienst wurden vom Land geehrt: Sven Barenhof, Armin Kinnigkeit, Andreas Milk und Uwe Wienpahl. Rainer Lückenkämper und Armin Kinnigkeit wechselten vom aktiven Dienst in die Ehrenabteilung.

Nils Rudolf, scheidender Gemeindejugendfeuerwehrwart:" Wer immer sich auch für ein Ehrenamt entscheidet - tut es! Egal ob Feuerwehr, THW oder Sanitätsdienst. Man bekommt am Ende viel mehr zurück, als man gibt".


Stolz präsentierten die Mitglieder der Jugendfeuerwehr in diesem Zusammenhang ihre im letzten Herbst erworbenen Jugendflammen.
Azzat Bilal, Philipp Behacker, Viktoria Feih, Lea Sophie Kocjan, Leonhard Kowalazyk, Marcel Milk (Jugendflamme der Stufe 1).
Maximilian Feih, Lukas Emile Olzewski, Daria Leonie Schreiber, Tim Steinacker, Timo Werner, Nico Wiese und Mario Winkler (Jugendflamme der Stufe 2).
Moritz Bregiel, Jerrik Breuker, Jannik Lauenstein und Max Wirth (Jugendflamme der Stufe 3).

Die Freiwillige Feuewehr Bönen rekrutiert einen Großteil seiner Einsatzkräfte aus der Jugendabteilung. Wolfgang Schimmel bedauert, dass wenig Seiteneinsteiger den Weg in die Feuerwehr finden. Auch wenn zurzeit kein akuter Personalmangel herrscht, sind neue Interessenten immer willkommen.

Am Ende der Veranstaltung wurde dann das neue "TLF 3000" von Bürgermeister Stephan Rothering an die Aktiven des Löschzugs 1 übergeben. Das moderne Tanklöschfahrzeug ersetzt ein 22 Jahre altes TLF 16/25.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.