Feiertagsausflug der Bottrop Leichtathleten nach Westfalen

Anzeige
Bönen: Sportplatz | Mit einem kleinen Team reisten die Bottroper Adler Fronleichnam zum Sportfest des TUS Bönen. Das Wetter hielt und die Veranstaltung erwies sich als liebevoll organisierter Wettkampf mit einem großen Teilnehmerfeld, vor allem in den jüngeren Altersklassen (was den Zeitplan ganz schön durcheinander brachte). In erster Linie war die Tour in die Nähe von Dortmund als letzter Test für die anstehenden Nordrheinmeisterschaften der Werfer(-innen) U16/U18 gedacht. Und das klappte prächtig: Lavinia Brune (35,72 m) und Svenja Luggenhölscher (29,02 m) warfen den 500gr-Speer in der Konkurrenz der W15 auf persönliche Bestweiten.

Das gelang Dustin Büchel auch beim Kugelstoßen (5 kg) der U18 mit einer Weite 14,57 m. Beim Speerwurf (700 gr) kam er mit dem neuen Anlauf nicht so gut zurecht wie Svenja und Lavinia, konnte den Wettbewerb aber trotzdem mit geworfenen 48,41 m für sich entscheiden. Lavinia Brune gelang dann auch noch auf der Laufbahn die Qualifikation für die Nordrheinmeisterschaften der Jugend U16 mit hervorragenden 13,56 sec. über die 100m-Distanz. Weniger Glück hatte hier Jonas Herzog, der im 200m-Sprint der U18 (25,47 sec.) die Chance nicht nutzen konnte; ebenso wie Max Große-Kreul, der in der gleichen Altersklasse 5,60m weit sprang.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.