Bottroper Kinderprinzenpaar: Bereits mit Windeln auf der Bühne getanzt

Anzeige
Annabelle II. (Schramm) und Lars I. (van de Sand) freuen sich mit Adjutandt Jonathan Dybylla (m.) schon darauf, endlich Kinderprinzenpaar zu sein. (Foto: Michael Kaprol)
Das neue Kinderprinzenpaar der Stadt Bottrop hatn Karneval schon fast mit der Muttermilch aufgesogen: Lars Mama war in der Session 2014/2015 die Stadtprinzessin und Annabelle tanzt bei der KG Boy, seit sie ein Jahr alt ist. „Sie hat bereits mit Windeln auf der Bühne gestanden“, sagt ihre Oma. Kein Wunder, denn Annabelles Mama Tanja Buhla-Schramm trainiert die Garden der KG Boy. Und natürlich ist es das ganz große Ziel der kleinen, einmal Stadtprinzessin zu werden. „Erhebt euch vom Sofa und werdet endlich wach, heute wird getanzt und viel gelacht“, heißt es in ihrer Proklamation. Sport ist, neben Kunst und Mathe, eines der Lieblingsfächer der Neunjährigen: „Mit drei Jahren habe Judo gelernt, ich wollte Selbstverteidigung können.“
Lars kann das gut: Kung Fu und Fußball sind die Hobbys des zwölfjährigen Gymnasiasten. Auf einem Kinderkarnevalswagen hat er bereits gestanden. „Wir möchten, dass Jung und Alt jede Menge Spaß in der Karnevalszeit haben.“

Lieblingsfächer Physik und Sport


Etwa 80 Termine werden die beiden wahrnehmen dürfen. In Seniorenheimen, bei Veranstaltungen des Festkomitees oder beim Kinderprinzentreff. Aber das ist kein Problem, denn beide haben gute Noten: „Mein Schnitt war 2,1 im letzten Jahr, so der Sechsklässler mit den Lieblingsfächern Physik und Sport, der sich ganz besonders auf das Torwandschießen bei Renault Körber freut.
Lampenfieber haben die beiden nicht: Annabelle ist durch ihr Tanzen die Bühne gewöhnt und Lars stand bei der Kung Fu-Europameisterschaft darauf oder bei Trommel-Aktionen rund um den Gelsenkirchener Fußballverein Schalke 04.
Prinzessin gehört zu den Lieblingskarnevalskostümen Annabelles. „Oder Piratin - aber die Augenklappe trage ich oben auf dem Haar.“ Lars hat sich als Grundschüler gerne als Geheimagent 007 verkleidet. „Heute stehe ich mehr auf Mangas. Dafür brauch ich nur Hemd, Hose und buntes Karnevalshaarspray.“
Am Samstag, 21. November, wird das Kinderprinzenpaar der KG Boy - die zum ersten Mal in ihrer Geschichte das Stadtkinderprinzenpaar stellt - in der Aula der Willy-Brandt-Gesamtschule inthronisiert. Beginn ist um 13.11 Uhr. Der Eintritt ist frei und für Essen und Trinken wird gesorgt: „Wir freuen uns schon riesig darauf und hoffen, dass wir ganz viele Leute dann mit unserer guten Laune anstecken können“, so die Zwei.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.