Stolze Fotografen präsentieren ihre Werke

Anzeige
Ab dem 5. November gibt es den Sparkassen-Kalender

Wieder haben die Bottroper ihren Sparkassen-Familienkalender selbst zusammengestellt. Von fast 50 eingereichten Motiven haben zwölf das Rennen gemacht und die Fotografen der drei beliebtesten Beiträge stellten nun den Kalender vor. Bereits zum vierten Mal hatte die Sparkasse zur Gestaltung ihres Familienkalenders aufgerufen. Unter dem Motto Einfach Bottrop - Bilder, Geschichten und mehr standen auf der Homepage der Sparkasse zahlreiche Fotos und Gedichte vier Wochen lang zur Abstimmung.Die Einreicher der drei beliebtesten Beiträge konnten nun ihr iPad Mini aus den Händen von Frank Pinnow, Pressesprecher der Sparkasse, in Empfang nehmen. „Wir sind mit der Auswahl der Bottroper sehr zufrieden und haben wieder einen abwechslungsreichen und interessanten Kalender gestalten können“, freute er sich. Auch unter allen, die sich an der Abstimmung beteiligten, verloste die Sparkasse ein iPad Air. Die Ausgabe des Jahresplaners startet am 5. November. Auch diesmal bittet die Sparkasse ihre Kunden um einen Euro Schutzgebühr bei Mitnahme eines Kalenders. Der eingenommene Betrag wird von der Sparkasse verdoppelt und einem gemeinnützigen Zweck gespendet. Über ein Tablet freuen sich Andreas Burda, Wilfried Feck und Gerhard Wojwod, die den neuen Kalender stolz präsentieren durften und als Dankeschön einige Exemplare geschenkt bekamen. Foto: Kappi
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.