PEGIDA oder die Angst der Nichtwähler

Anzeige
Wie kommt es, das eine Bewegung, wie die Pegida viele Menschen in ihren Bann zieht ? Es ist vielleicht "nur" ein Aufbegehren, soll ein Zeichen sein, welches die Parteilandschaft annehmen, ansehen, beachten sollte.
Immer mehr Menschen in Deutschland sind unzufrieden mit der Politik, haben Angst vor der Zukunft, Angst vor Gewalt, Überfällen, Altersarmut, Arbeitslosigkeit....diese Liste ist weiter fortsetzbar. Der Nährboden für "Bauernfänger" ist einfach zu düngen, die Menschen - Wähler - verunsichert, ängstlich und hoffnungsvoll.... doch leider vergessen die grossen Blockparteien ihre Wähler, sie vergessen, wie es "unten" aussieht, sehen die Ängste und Sorgen der Bürger nicht mehr.
Pegida zerlegt sich selber, was kommt als nächstes ?
Es kommt auf jeden Fall Bewegung in das Volk, die Menschen begehren auf, sie haben Angst um ihre Zukunft - und das verständlicherweise.
Die Kommunikation zwischen Bürgern und Politik stimmt nicht mehr, es findet sich keine Vertrauensbasis, zu keiner Partei auf dem politischen Flur.
Altersarmut, Arbeitslosigkeit, Jobverlust, Preisniveau beim täglichen Bedarf, all das sind Themen, die die Menschen bewegen, die ihre täglichen Sorgen sind.
Pegida hat die Menschen da angesprochen, wo sie hin hören....ein Leitsatz der Pegida ist:

Zitat:
JEDER Mensch, gleich welcher Nationalität oder Religion ist uns willkommen !!! Zitat Ende

Quelle: https://www.facebook.com/pages/PEGIDA/790669100971...

Zitat:
Wir akzeptieren KEINE HETZE von irgendwelchen Salafisten gegen "Ungläubige" oder Andersgläubige...
Wir akzeptieren in Europa keinerlei "Tätigkeiten" von IS, PKK, al Kaida oder wie sie alle heißen!
Zitat Ende

Quelle: siehe oben

Die Menschen haben Angst vor Angriffen, egal welcher Art, nach dem Charlie Hebdo Vorfall in Frankreich noch mehr, nicht nur hier.

Diese Ängste müssen ernst genommen werden, wie alle anderen Ängste. Irgendwann stehen die Menschen auf und hoffen auf Unterstützung.

Niemand will Angst vor Übergriffen haben, Angst vor Altersarmut, Angst vor der Zukunft. Es wird Zeit, das Deutschland sich bewegt, zeigt, das man sich nicht nur stumm regieren lässt.

Es wird Zeit, das die Parteien wach werden, regieren und agieren, im Sinne des Volkes, im Sinne der Menschen für deren Wohl sie verantwortlich sind.

Verunsicherte Wahlberechtigte verzichten auf ihre Stimme, ein Austausch findet nicht mehr statt, Resignation macht sich breit.

Deutschland wacht auf....hoffentlich die Parteien auch, so das PEGIDA bald der Vergangenheit angehört, die Menschen jedoch angehört und ernst genommen werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
5.023
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 28.01.2015 | 23:22  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.