Bei „Westdeutscher“ gut verkauft

Anzeige
Jan Phillip Hüging kann mit seinem Start bei der „Westdeutschen“ zufrieden sein. Foto: BBG

+++ BBG-Talent bei Westdeutscher Meisterschaft +++ Zweitrunden-Aus gegen späteren Sieger +++

Jan Phillip Hüging vertrat die Bottroper Badminton-Gemeinschaft (BBG) auf der Westdeutschen Meisterschaft der Jugend. In Oberhausen-Osterfeld schlug sich das Bottroper Nachwuchstalent gut. Hüging ging im Herreneinzel U19 an den Start.

In der ersten Runde besiegte er Jannis Albers vom BC Phönix Hövelhof mit 21:14 und 21:18. Doch dann schlug das Pech der Auslosung gnadenlos zu: Hüging unterlag dem an zwei gesetzen Lukas Resch (1. BC Beuel) mit 5:21 und 8:21. Resch hatte ohnehin einen guten Tag und gewann am Ende ohne Satzverlust den Titel.

Für Jan Phillip Hüging war aber auch so allein die Teilnahme an der „Westdeutschen“ ein Erfolg. Bei der BBG spielt der Youngster bereits bei den Senioren und schlägt mit der Zweivertretung des Regionalligisten in der Landesliga auf.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.