Titel für Aaron Winter bei den Bezirksmeisterschaften

Anzeige
JC 66 Judoka Aaron Winter konnte bei den Bezirkseinzelmeisterschaften der männlichen U15 seinen Bezirksmeistertitel aus dem Vorjahr erfolgreich verteidigen. Nach 3 vorzeitig gewonnenen Kämpfen konnte sich der Judoka aus Bottrop erneut über die Goldmedaille freuen.
Darüber hinaus qualifizierte sich Aaron für die Westdeutschen Einzelmeisterschaften seiner Altersklasse.
Ebenfalls auf die vorderen Plätze konnten sich Elena Görtz und Laura Pomrehn (beide bis 40 Kilogramm) kämpfen. Elena sicherte sich nach drei gewonnenen Kämpfen und einer Niederlage den Titel der Vize-Bezirksmeisterin. Laura Pomrehn erkämpfte sich nach zwei Siegen und zwei Niederlagen den dritten Platz. Beide werden Ende des Monats ebenfalls auf der höchsten Meisterschaftsebene der Altersklasse U15 den JC 66 vertreten.

Jan Eigenbrodt verfehlte in der Gewichtsklasse bis 40 Kilogramm nur knapp den Medaillenrang und belegte einen guten fünften Platz. In der Hauptrunde entschied er die ersten beiden Begegnungen souverän für sich, bevor im Halbfinale und später auch im Kampf um Platz drei das Nachsehen hatte. In der Gewichtsklasse bis 44 Kilogramm erkämpfte Lena Phillips ebenfalls einen fünften Platz.
Im Leichtgewicht bis 34 Kilogramm zeigte Jos Prigge erneut einen beherzten und kämpferischen Einsatz. Nach 2 Siegen und 2 Niederlagen erreichte er einen siebten Platz. Eine ebenfalls, engagierten Einsatz zeigte Umar Isaev bis 43 Kilogramm. Auch er erreichte Platz sieben. Christoph Paris Trainer und Betreuer der U15 war mit den Leistungen sehr zufrieden.

Qualifiziert für die Westdeutsche Einzelmeisterschaften am 29.-30.06.2013 in Herne sind Aaron Winter, Elena Görtz und Laura Pomrehn.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.