Autounfall in Breckerfeld: in Böschung gerutscht und umgekippt!

Anzeige
Der PKW kam auf der Beifahrerseite zu liegen. Foto: Feuerwehr Breckerfeld

Ein Auto kippte am Dienstagabend auf die Seite und musste geborgen werden.

Die Freiwillige Feuerwehr der Hansestadt Breckerfeld wurde am 9. Januar um 20.12 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Prioreier Straße in Höhe des ehemaligen Restaurants Zur Drehe gerufen.


Ein Auto befuhr die Straße Richtung Breckerfeld und kam aus unklarer Ursache in der scharfen Rechtskurve im Bereich Zur Drehe nach links von der Fahrbahn ab, fuhr auf die Böschung und blieb auf der Beifahrerseite liegen.
Alle drei Insassen wurden vom Rettungsdienstpersonal untersucht. Sie blieben unverletzt.
Die Einsatzkräfte des Löschzugs Breckerfeld sicherten die Einsatzstelle gegen den fließenden Verkehr, leuchteten die Unfallstelle aus und sicherten den auf der Seite liegenden PKW gegen das Umstürzen. Vorsorglich wurde die Fahrzeugbatterie abgeklemmt.
Auslaufende Betriebsstoffe wurden aufgefangen.
Während das Auto von einem Abschleppfahrzeug geborgen wurde, musste die Fahrbahn in beiden Richtungen durch Polizei und Feuerwehr gesperrt werden. Anschließend wurde die Fahrbahn gereinigt.
Mit Ankunft an der Feuer- und Rettungswache endete der Einsatz nach etwa 65 Minuten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.