Auto

Beiträge zum Thema Auto

Blaulicht

Polizeimeldung aus Hagen
Mehrere Autos aufgebrochen - Tatverdächtiger gefasst

HAGEN. Polizeibeamte des zivilen Einsatztrupps der Polizei Hagen nahmen in der Nacht von Mittwoch, 13. Oktober, auf Donnerstag 14. Oktober, in Altenhagen einen 26-jährigen Tatverdächtigen nach mehreren PKW-Aufbrüchen fest. Gegen 02.00 Uhr wurden der Polizei im Bereich eines Supermarktes in der Altenhagener Straße verdächtige Geräusche gemeldet. Ein Mann teilte über den Polizeinotruf mit, dass er das Klirren einer Scheibe gehört hat. Als die Kripo-Beamten an der beschriebenen Örtlichkeit...

  • Hagen
  • 13.10.21
Reisen + Entdecken
Rund zwei Wochen lang wird der Platz  vor Phoenix West zum Autokino mit besonderer Kulisse.

Am Hochofen auf Phoenix West startet das Filmnächte Dortmund Autokino
Filme vorm Hochofen

Ticket buchen, ins Auto setzen, zum Hochofen auf Phoenix West fahren und gemütlich den Lieblingsfilm genießen: Das geht ab Donnerstag (7.10.) für etwas mehr als zwei Wochen bis Sonntag (24.10.) im „Filmnächte Dortmund Autokino“. Neben ausgewählten Blockbustern steht das ein oder andere Extra-Highlight auf dem Programm – beispielsweise gibt es beim Wunschfilm einen Mietwagen zu gewinnen. Düster wie „Candyman“, witzig wie „Tom & Jerry“, schräg-romantisch wie „The Sunlit Night“ und rasant wie...

  • Dortmund-City
  • 07.10.21
  • 1
Blaulicht
Die Beamten beschlagnahmten jede Menge Geld aus den Automaten.

Erfolgreiche Kontrollen bei Aufstellern von Geldspielgeräten
60.000 Euro in Münzen und Scheinen sichergestellt

Bei gemeinsamen Kontrollen von Ordnungsamt und Polizei in zwei Spielhallen verzeichneten die Einsatzkräfte verschiedene Erfolge. Im Visier der Vollziehungsbeamten standen dieses Mal Aufsteller von Geldspielgeräten. Die Zugriffe erfolgten zeitgleich. Bei Leerung der Geldspielgeräte konnten die Einsatzkräfte der Vollstreckung rund 60.000 Euro in Münzen und Scheinen sicherstellen. Das Zählen des Geldes dauerte bis in die frühen Morgenstunden an. Von anwesenden Personen, bei denen...

  • Duisburg
  • 01.10.21
Ratgeber

Achtung Blitzer
Aktuelle Geschwindigkeitsmessungen in Hagen

HAGEN. In der Zeit vom 1. bis 15. Oktober finden im Hagener Stadtgebiet wieder kommunale Geschwindigkeitsüberwachungen an Gefahrenstellen, Unfallschwerpunkten und in schutzwürdigen Zonen statt. Geschwindigkeitskontrollen sind eine präventive Maßnahme, um mehr Sicherheit im Straßenverkehr zu erreichen. Jeder Messpunkt wird weiterhin im Benehmen mit der Polizei festgelegt. Die Messstellen der kommenden Tage sind: 01.10.2021 - Alemannenweg, Blumenstraße, Im Kley02.10.2021 - Hochstraße, Neuer...

  • Hagen
  • 30.09.21
Ratgeber

Baustelle
A44 - Mehrere Anschlussstellen gesperrt

Die Autobahn Westfalen saniert auf der A44 zwischen dem Autobahnkreuz Bochum-Witten und der Anschlussstelle Witten-Annen an verschiedenen Stellen in Nachtarbeit die Fahrbahn. Dafür müssen einzelne Auf- und Ausfahrten auf und von der A44 vorübergehend gesperrt werden. Sperrung 1: Die Anschlussstelle Witten-Stockum ist in Fahrtrichtung Bochum von Montag, 4. Oktober, 19 Uhr, bis Dienstag, 5. Oktober, 6 Uhr, gesperrt. Zusätzlich sind im Bereich der Anschlussstelle zwei von drei Spuren gesperrt. Die...

  • Witten
  • 30.09.21
Blaulicht

Zeugen gesucht
Raub nach Kneipenbesuch in der Innenstadt

HAGEN. Nach einem Kneipenbesuch raubte ein bislang unbekannter Täter einem 57-jährigen Hagener am Sonntagmorgen, 26. September, in der Innenstadt seine Geldbörse und seinen PKW-Schlüssel. Als der 57-Jährige, zwischen 6 Uhr und 7 Uhr, das Lokal in der Straße Am Hauptbahnhof verließ, schlug ihm der Unbekannt mit der Hand in den Nacken. Daraufhin stürzte der Hagener zu Boden. Als er kurze Zeit später wieder aufstand, bemerkte er, dass sein Autoschlüssel und sein Portemonnaie nicht mehr in seinen...

  • Hagen
  • 28.09.21
Reisen + Entdecken
Sperrung Symbolbild.

Straßenbau
A44: Nächtliche Sperrung der Anschlussstelle Witten-Zentrum

In Höhe der A44-Anschlussstelle Witten-Zentrum repariert die Autobahn Westfalen in der Nacht von Montag , 27. September, 19 Uhr, bis Dienstag, 28. September, 6 Uhr, Fahrbahnschäden. Zwei Spuren sind für die Zeit der Arbeiten gesperrt, der Bereich der Baustelle kann nur mit Tempo 40 passiert werden. Darüber hinaus muss die im Baustellenbereich liegende Auf- und Abfahrt Witten-Zentrum gesperrt werden. Eine Umleitung ist mit rotem Punkt eingerichtet.

  • Witten
  • 27.09.21
Blaulicht
Die Polizei sucht Zeugen! Wer hat etwas gesehen?
2 Bilder

Zeugen gesucht
Autos mutwillig zerkratzt - Wer kennt die "Autokratzer" von Boele?

HAGEN. Am Freitag, 24. September, wurden in der Steinhausstraße zwischen 13.45 Uhr und 14.25 Uhr mehrere Autos mutwillig beschädigt. Ein 41-Jähriger stellte an seinem Opel entlang der gesamten rechten Fahrzeugseite einen großen Kratzer fest. Auch an fünf weiteren Fahrzeugen waren deutliche Beschädigungen erkennbar. Zwei Skoda, sowie jeweils ein Jaguar, Citroen, und VW waren mit deutlichen, dünnen Kratzspuren versehen. Hinweise auf Täter konnte der 41-Jährige nicht geben. Zeugenhinweise Zeugen...

  • Hagen
  • 27.09.21
Blaulicht
Bislang noch unbekannte Täter sind in der Nacht zu Freitag (24. September) in ein Reihenhaus in einer Richrather Wohnsiedlung hinter dem Richrather See in Langenfeld eingebrochen. Die Täter entwendeten dabei die Schlüssel eines vor dem Grundstück des Eigentümers abgestellten Mercedes, mit dem sie dann vom Tatort flüchteten.

Kreispolizei Mettmann sucht Zeugen für Einbruch in ein Richrather Reihenhaus sowie für ein Fahrzeug-Diebstahl
Einbrecher entwendeten Mercedes in Langenfeld

Bislang noch unbekannte Täter sind in der Nacht zu Freitag (24. September) in ein Reihenhaus in einer Richrather Wohnsiedlung hinter dem Richrather See in Langenfeld eingebrochen. Die Täter entwendeten dabei die Schlüssel eines vor dem Grundstück des Eigentümers abgestellten Mercedes, mit dem sie dann vom Tatort flüchteten. Die Polizei hat das Fahrzeug zur internationalen Fahndung ausgeschrieben und bittet bei ihren Ermittlungen um Unterstützung durch sachdienliche Hinweise von möglicherweise...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 27.09.21
Kultur
Timo Klemp ist der David Hasselhoff aus Iserlohn mit seinem Superfahrzeug K.I.T.T. - einem Originalnachbau aus der Kultserie "Knight Rider". Fotos: Andreas Stegmann, Fotografie Schwichtenberg & KITT Iserlohn
Video 9 Bilder

Timo Klemp baute K.I.T.T. aus der Kultserie "Knight Rider" nach
Der David Hasselhoff aus Iserlohn

Wer war noch mal "Knight Rider"? -  War das nicht eine in den 80er-Jahren produzierte US-Fernsehserie mit David Hasselhoff in der Hauptrolle? Jetzt spielt Timo Klemp aus Iserlohn-Sümmern die Hauptrolle. Der 28-Jährige hat das berühmte Auto namens K.I.T.T. aus der Serie in mühseliger Arbeit nachgebaut und zwar mit allen Schikanen.   Das Original war ein 1982er Pontiac Firebird Trans AM. "Als Basis für meinen K.I.T.T. diente ein roter Pontiac Firebird von 1989 mit einem 5 Liter V8 TBI-Motor",...

  • Stadtspiegel Iserlohn / Hemer
  • 24.09.21
  • 1
  • 1
Wirtschaft

Autoverkäufer tappte nicht in die Falle
Betrüger im Internet

Ein Mercedes-Benz ML, zehn Jahre alt, soll als Gebrauchtwagen verkauft werden. Zwei Vorgehensweisen stehen zur Wahl. Den Gebrauchten bei einem Händler verkaufen, oder selbst jemanden finden, der das Auto kaufen möchte. Ein Lüner entscheidet sich für die letzte Variante und macht Bekanntschaft mit Betrügern. Der Händler bietet einen „Einkaufspreis“. Einkaufspreis plus Handelsspanne ergibt den „Verkaufspreis“. Das Ziel ist es, dass maximale für das Auto zu bekommen. Also will ein Lüner selbst...

  • Lünen
  • 18.09.21
  • 1
Ratgeber

unverschuldeter KFZ Unfall - was tun?

Ein Unfall, ob unverschuldet oder verschuldet, ist immer eine unangenehme Angelegenheit. Nur wie soll man sich verhalten in so einem, insbesondere  unverschuldetem Fall, also wenn einem jemand am Fahrzeug, gleich ob PKW, Transporter oder Zweirad, einen Schaden verursacht hat. Grundsätzlich kann geraten werden immer die Polizei hinzuzuziehen, auch bei sogenannten Bagatellschäden. Denn ob es sich um einen solchen handelt oder nicht ist als Laie im ersten Moment gar nicht erkennbar. Die Polizei...

  • Herne
  • 17.09.21
  • 3
Reisen + Entdecken
59 Bilder

AM AUESEE WAR WAS LOS:
BULLI SUMMER FESTIVAL 2021

An dem ersten Septemberwochenende (2. - 5. September) fand das Bulli Summer Festival in Wesel statt. (Ich habe jetzt erst die Foto-Erlaubnis, daher kommt der Bericht so "spät".) Rund um den Auesee versammelten sich VW-Bus-Fans aus ganz Europa. Am Sonntag machte ich mich auf den Weg dort hin. Bereits unterwegs kamen mir immer wieder Bullis entgegen, die einem schon das ein oder andere "Oh" und "Wow" entlockten. Die Parkplatzgebühr von 5 Euro für den ganzen Tag war mehr als in Ordnung, wenn man...

  • Wesel
  • 15.09.21
  • 2
  • 1
Blaulicht
Düsseldorf: Schatten erwünscht - Das schöne Sommerwetter mit Temperaturen weit über 20 Grad haben auch ihre Schattenseiten: Sie sind eine Gefahr für Hunde und andere Haustiere, die im Auto ausharren.

Düsseldorf: Die Innentemperatur im Auto steigt an warmen Tagen sehr schnell an
Hitzefalle: Tiere nicht im geparkten Auto lassen!

Das schöne Sommerwetter mit Temperaturen weit über 20 Grad haben auch ihre Schattenseiten: Sie sind eine Gefahr für Hunde und andere Haustiere, die im Auto ausharren. Das Institut für Verbraucherschutz und Veterinärwesen der Stadt Düsseldorf erinnert an diese Gefahren für im Auto gebliebene Vierbeiner, die ihre Besitzer im vermeintlich sicheren, wohltemperierten Auto zurückgelassen haben. Von Michael Buch "Immer wieder vergessen Hundehalter, dass sie damit ihren vierbeinigen Liebling ungewollt...

  • Lokalkurier Düsseldorf
  • 07.09.21
Ratgeber

Verkehr in Witten
Annenstraße ab Montag wieder frei! Mehrmonatige Kanalerneuerung früher fertig

Im Auftrag der Entwässerung Stadt Witten hat Mitte April die Kanalerneuerung in der Annenstraße im Abschnitt von „Am Stadion“ bis „Am Heiligen Bach“ begonnen. Geplant war die Fertigstellung dieser Maßnahme auf einer Länge von circa 270 Metern für Jahresende. Tatsächlich freigegeben wird die Straße schon im Laufe des kommenden Montags, 6. September. Aktuell wird noch „aufgeräumt“, ab Montag ist die Vollsperrung des Kanalbauabschnitts dann aufgehoben – und folglich auch die Umleitung des...

  • Witten
  • 03.09.21
Wirtschaft
Christoph Strecker, Bäckermeister Bastian Bors und Bürgermeister Bernd Romanski an der Ladesäule
5 Bilder

Innovation
Ultra-Schnellladepark für E-Autos in Hamminkeln

Bäckermeister Bastian Bors freut sich schon sehr auf Gäste die mal eben bei einem Frühstück oder einem Kuchen ihr Elektrofahrzeug laden. Denn am Backstuben-Cafe Bors, am WEIKENROTT 9 in Hamminkeln gibt es jetzt einen Ultra-Schnellladepark für Elektroautos. Zur Verfügung stehen momentan vier, später sechs Ladesäulen mit einer Leistung von je sage und schreibe 350 Kilowattstunden. Das bedeutet, dass wenn das Fahrzeug die Ladeleistung zulässt, binnen 15 Minuten eine Reichweite von rund 300 km...

  • Wesel
  • 02.09.21
Blaulicht
Symbolbild Schepers Text Polizei

Zwei Autos in Hamminkeln gestohlen
Diebe stehlen BMW und Audi

Hamminkeln (ots) Laut aktueller Polizeimeldung, haben Unbekannte einen schwarzen BMW 320d am Halfmannsfeld gestohlen. Das Auto ist mit dem amtlichen Kennzeichen TÖL-PL-399 ausgestattet. Die Täter schlugen in der Zeit zwischen Sonntag, 21.30 Uhr, und Montag, 06.30 Uhr, zu. Darüber hinaus stahlen Diebe einen grauen Audi A6 Avant/4G mit dem Kennzeichen WES-VD-320. Die Kriminellen waren an der Straße Am Honigacker in der Zeit zwischen Montag, 21.00 Uhr, und Dienstag, 06.50 Uhr, aktiv. Hinweise von...

  • Hamminkeln
  • 31.08.21
Kultur
3 Bilder

Halle 77
Halle 77

Ich war Heute mal in das Museum der Halle 77 Im Defdahl 12 das Museum hat freien Eintritt und ist was für Youngtimer Fans. Man kommt sich vor wie auf einer Zeitreisse allein der Geruch erinnert ein an früher und natürlich die schönen alten Autos alle Marken vertreten und die ganze Umgebung im Musem ist an die Zeit angepasst Das Personal Ist super freundlich.

  • Dortmund-Süd
  • 30.08.21
  • 5
  • 2
Blaulicht
Bild Schepers Text Polizei

Unfall
Motorradfahrer stürzte

Wesel (ots) Am Freitagnachmittag gegen 16.55 Uhr befuhr ein 60-jähriger Weseler Motorradfahrer die Bislicher Straße in Fahrtrichtung Flüren. Als dieser ein in gleicher Richtung vorausfahrendes Auto mit einem 20-jährigen Fahrer aus Moers überholte wollte, scherte dieser ebenfalls für einen Überholvorgang aus. Laut Polizeibericht, kam es dabei zu einem Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen, wodurch der 60-Jährige mit dem Motorrad stürzte. Der Weseler musste in ein Krankenhaus gebracht...

  • Hamminkeln
  • 23.08.21
Politik
Altenessen wird vor die Wand gefahren

ABC – Altenessen Beton Chaos

Altenessen wird erdrückt von sozialen Problemlagen. Altenessen erstickt im Verkehr. Altenessen fehlt es an Menschen, die aufstehen und das einfordern, was im Süden der Stadt Usus ist: Eine bürgerfreundliche Stadtplanung. Offenen Auges planen Politik und Verwaltung weiter am verkehrlichen Supergau für den kompletten Essener Norden. Es gibt keine Vision und kein Ziel, wo man hin will, es gibt keine transparenten Verfahren, die den Nord-Bürger so einbinden, dass er sich als aktives,...

  • Essen-Nord
  • 21.08.21
  • 2
  • 3
Kultur
Thomas Diederichs und Dr. Jan-Pieter Barbian (v.l.) haben jetzt das neue „Lese-Programm“ des Vereins für Literatur Duisburg vorgestellt. Beide freuen sich, dass es nach der „Corona-Zwangspause“ endlich wieder losgeht.
Foto: Reiner Terhorst
2 Bilder

Verein für Literatur Duisburg geht jetzt an den „Lesestart“
Die Seiten werden wieder aufgeblättert

„Über ein Jahr ohne Lesungen sind über ein ein Jahr zu viel:“ Thomas Diederichs, Vorsitzender des Vereins für Literatur Duisburg, drückt mit diesem Satz aus, was viele Vereinsmitglieder und Bücherfreunde in unserer Stadt genauso sehen. Für die hat der Geschäftsführer des Vereins, Dr. Jan-Pieter Barbian, ein klares Signal: „Wir sind wieder da.“ Der hauptberufliche Sprecher des Vorstands der Volksbank Rhein-Ruhr, die den Verein seit langem tatkräftig unterstützt, und der Leiter der...

  • Duisburg
  • 06.08.21
Ratgeber

Übrigens
„Leicht porös“

Manchmal versteht man nicht so schnell, was jemand mit einer Bemerkung meint. Dann aber fällt es einem wie Schuppen von den Augen. Kapiert! Nachfragen und grübeln sind trotzdem die Folge. So ging es auch dem Freund. Sein Auto hat es problemlos durch die TÜV-Untersuchung geschafft. Die Plakette saß. Gesessen hat auch ein schriftlicher Vermerk im Prüfbericht. Erst viel später hat er allerdings verstanden, was damit wohl gemeint sein könnte. Schwarz auf weiß stand da: „Der rechte Vorderreifen ist...

  • Duisburg
  • 06.08.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.