12:1 gegen Wanne: Paukenschlag vom VFB Habinghorst

Anzeige
Trainer Martin Ropat und seine Spieler. Die Mannschaft (stehend v.l.n.r.): Maximilian Anstadt, Mirja Maria Kobs, Mert Kuruel, Joscha Morgenweg, Mert Can Celik, Rilind Kokollari, (sitzend v.l.n.r.) Sahan Bijik, Luc Sieger, Salih Olgonsoy, Stavros Sianas, Jonas Skok, Julian Fahrendorf. Foto: privat

Sehr zufrieden ist Trainer Martin Ropat mit seiner E2 Mannschaft vom VFB Habinghorst. Gleich beim ersten Meisterschaftsspiel der Saison schafften seine Jungs einen Paukenschlag gegen den SV Wanne mit 12 zu eins.

Schlüssel zum Sieg sei dabei die innere Einstellung, so Ropat: "Der Erfolg beim Fußball hängt stark vom Kopf ab. Die Mannschaft glaubt daran, gibt immer das Beste, und sorgt dann dafür, dass es wirklich so ist." Er wünscht seinen Spielern auch weiterhin viel Erfolg.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.