Waltrop: Radtour von Waltrop nach Flaesheim - Mit dem Rad den Kanal entlang

Anzeige
Vom Schiffshebewerk führt die Radtour zur Schleuse Flaesheim. (Foto: LWL)

Den Wesel-Datteln-Kanal entlang bis zur Schleuse Flaesheim führt eine Radtour, die der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) am Sonntag, 17. September, von 10 bis 15.30 Uhr anbietet.

Die Tour startet am Eingang des LWL-Industriemuseums Schiffshebewerk Henrichenburg und wird vom ehemaligen Museumsleiter Herbert Niewerth, der sich noch im Vorstand des Fördervereins engagiert, geleitet.
Die 36 Kilometer lange Strecke zeigt ein Stück Kanal- und Industriegeschichte des Reviers. Die Radtour führt vom Schiffshebewerk am Dortmund-Ems-Kanal entlang bis zum „Dattelner Meer“, wo der Wesel-Datteln-Kanal abzweigt, um eine Verbindung zum Rhein herzustellen. Die Radgruppe passiert die Schleusen von Datteln und Ahsen und erreicht nach etwa elf Kilometern die Schleuse Flaesheim in Haltern. Unterwegs wird für die Teilnehmer eine kleine Picknickpause eingelegt und es gibt Informationen zur Geschichte der beiden Kanäle. Um etwa 12.30 Uhr können die Teilnehmer die Flaesheimer Schleuse besichtigen und ihren Turm besteigen.
Nach der Rückkehr besuchen die Teilnehmer von 14.30 bis 15.30 Uhr die Ausstellung „Zum Wohl! Getränke zwischen Kultur und Konsum“, die das LWL-Industriemuseum im Hafengebäude am Oberwasser zeigt.
Die Kosten für die Tour inklusive Eintritt und Führung durch die Ausstellung betragen 8 Euro pro Person. Eine Anmeldung ist unter Tel. 02363/9707-0 oder per E-Mail an schiffshebewerk@lwl.org erforderlich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.