Genusstour Niederrhein – per Bus zum Genuss!

Anzeige
Bei einer stärkung kamen die Genuss-Tourler auf ihre kosten .. Foto: privat
Am Montag, 12. August 2013, gingen 49 landwirtschaftlich interessierte Genusssuchende auf die abwechslungsreiche und spannende „Genusstour Niederrhein“ des Rheinischen Bauernmarktes Loikum und des Vereins Genussregion Niederrhein e.V.. In gemütlicher Atmosphäre begannen die Teilnehmer/innen in der Gastwirtschaft der Familie de Baey in Hamminkeln-Loikum den Tag mit einem leckeren „Loikumer Bauernmarkt-Frühstück“. Die de Baeys bewirtschaften neben der Gastrono-mie auch noch einen Milchviehbetrieb mit 50 Kühen.

Mit regionalen Köstlichkeiten gestärkt startete die Reisegesellschaft in Richtung Alpen-Bönning-Rill zur Kräutergärtnerei Schenkendorf. Zwischen duftenden Kräutern und blühenden Gartenpflanzen erhielten die Teilnehmer und Teilnehmerinnen viele Tipps rund um die Tomatenpflanzenpflege und lernten Kräuterraritäten wie Cola-Strauch, Lakritz-Tagetes und Erdbeerminze kennen. Zur Erfrischung reichte die Familie Schenkendorf aromatischen Eistee aus acht verschiedenen Kräutern und leckere Kräuterquark-Baguettes.

Im Anschluss führte die Fahrt weiter nach Kevelaer-Kervendonk. Dort angekommen begrüßte die Familie Verhülsdonk die Reisegruppe auf dem aus dem 17. Jahrhundert stammenden Büssershof. Nach einer interessanten Hofführung mit zahlreichen Informationen zur Damwildhaltung und der hofeigenen Schlachtung warteten bereits Platten mit leckeren Hirsch-Bratwürstchen-Spießen und Hirschmettwurst auf die Gruppe. Unter Quitten- und Walnussbäumen genossen die Teilnehmer/innen die würzigen Damwild-Häppchen.

Gegen 15 Uhr erreichte die Reisegruppe in der „größten Brauerei Wesels“ in Büderich die letzte Station des Tages. Im lauschigen Laubengarten der Hausbrauerei „Walterbräu“ wurde die Gruppe bereits von süßem Malzgeruch empfangen und an-schließend in die „Brauküche“ geführt. Nach informativen Erklärungen zur Braukunst durften vier verschiedene Sorten Bier probiert werden, darunter unter anderem der „Weseler-Brückenschlag“.

Wieder auf dem Marktplatz in Loikum angekommen, freuten sich die Teilneh-mer/innen über eine rundum gelungene Genusstour mit vielen neuen Eindrücken vom Niederrhein und seinen Produzenten.

Begleitet wurde die Tour von der zertifizierten Natur- und Landschaftsführerin und „Niederrhein-Guide“ Sabine Hauke aus Hamminkeln-Mehrhoog. Auf dem Weg von Station zu Station erzählte sie spannende Geschichten über die Region. Weitere Informationen zur Genussregion Niederrhein erhalten Sie bei der EntwicklungsAgentur Wirtschaft des Kreises Wesel und unter der Internetadresse www.genussregion-niederrhein.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.