Dinslaken - Natur + Garten

Beiträge zur Rubrik Natur + Garten

Natur + Garten
... am 21. Januar 2019 um 06:18 Uhr

Mondfinsternis
Blutmond über Dinslaken

am 21. Januar 2019 um 06:18 Uhr. Ich hatte das Glück, den Mond vom offenen Fenster aus sehen zu können. Bei -5° Außentemperatur war warme Kleidung trotzdem angesagt.

  • Dinslaken
  • 21.01.19
  • 24× gelesen
  •  1
  •  1
Natur + Garten
Eiszapfen? Sind am Niederrhein nur nachts zu erwarten.
5 Bilder

Die angekündigte Attacke der Minusgrade dürfte am Niederrhein eher milde ausfallen - - - mit Foto-Aktion!
Eine Kältewelle? Nicht zwischen Kleve und Duisburg! Unser Rhein verhindert Schlimmeres (glossiert)

Bevor Sie sich bei denjenigen einreihen, die zur Dramatisierung neigen: Nein, es wird keine fürchterliche Kältewelle am Niederrhein geben! Sie müssen sich keine Schneeschippe besorgen und auch keine Essensvorräte für einen Monat anlegen. Glauben Sie mir einfach: Bei uns in Wesel, Hamminkeln, Dinslaken oder Xanten wird das alles halb so wild.  In sorgsam kultivierter Resonanzgeilheit pflegen einige Medien seit Tagen den Begriff "Kältewelle". Folgt man jedoch der Navigation einschlägiger...

  • Wesel
  • 20.01.19
  • 1.440× gelesen
  •  3
  •  4
Natur + Garten

Einfach entsorgt
Schlange auf Parkplatz an Bergerstraße in Dinslaken entdeckt

Womit der DIN-Service der Stadt Dinslaken heute auf dem Pendlerparkplatz an der Bergerstraße konfrontiert wurde, war keine Autoschlange. Es war eine echte Schlange. Das tote Tier war auf dem Parkplatz anscheinend entsorgt worden und wurde nach dem Auffinden durch die Polizei an den DIN-Service übergeben. Dieser kümmert sich nun um die weitere Entsorgung des toten Tieres und hat dazu einen Fachmann beauftragt.

  • Dinslaken
  • 14.01.19
  • 902× gelesen
Natur + Garten
Amselmännchen in Beerenstrauch

Stunde der Wintervögel 2019
Aktionswochenende vom 4. bis 6. Januar

Vom 4. bis 6. Januar rufen der Naturschutzbund (NABU) und sein Bayerischer Partnerverband Landesbund für Vogelschutz (LBV) bereits zum neunten Mal zur bundesweiten „Stunde der Wintervögel“ auf. Neben den „Standvögeln“, die das ganze Jahr über bei uns bleiben, lassen sich auch zusätzliche Wintergäste beobachten, die bei niedrigeren Temperaturen im Norden in das vergleichsweise mildere Mitteleuropa ziehen. Im vergangenen Jahr haben sich über 136.000 Vogelfreunde an der Aktion beteiligt und...

  • Wesel
  • 01.01.19
  • 123× gelesen
  •  3
  •  4
Natur + Garten
Wolf, Schwein, Mensch: Drei Arten, die in den vergangenen Monaten öfter miteinander zu tun hatten.

Angezettelt: Wenn der Wolf sich ein krankes Wildschwein holt ...
ASP oder Isegrim: Was ist nun eigentlich die größere Gefahr für den Niederrhein?

Eine Freundin (arbeitet in der Landwirtschaft), deren Mann Jäger ist, schoss neulich bei einer Privatparty folgende Hypothese aus der Verbalhüfte: Die schlauen Experten hätten sich noch gar keine Gedanken darüber gemacht, was passiert, wenn der Wolf sich ein Wildschwein holt. Ist doch nix Ungewöhnliches, denken Sie? Doch, isses schon! Die Freundin spielt auf zwei Dinge an, die sich offensichtlich widersprechen: 1) die Afrikanische Schweinepest, die von Osten her auf NRW zuwandert und...

  • Wesel
  • 10.12.18
  • 522× gelesen
  •  3
  •  1
Natur + Garten

Entwicklungsagentur im Kreis Wesel empfiehlt Homepage "Gutes vom Niederrhein"
Wo Sie vor der Haustür am besten einen Weihnachtsbaum kaufen können ...

Die EntwicklungsAgentur Wirtschaft des Kreises Wesel präsentiert auf der Homepage https://www.gutes-vom-niederrhein.de/ eine Auswahl lokaler Weihnachtsbaumproduzenten und -verkaufsstellen. In der Presseinfo heißt es: Ein besonderes Erlebnis für die ganze Familie ist das gemeinsame Aussuchen und Schlagen des Weihnachtsbaumes, der dann zu Hause prächtig geschmückt werden kann. Besonders Kinder freuen sich über das winterliche Abenteuer. Die EntwicklungsAgentur Wirtschaft empfiehlt, einen...

  • Wesel
  • 23.11.18
  • 91× gelesen
Natur + Garten
Die Vögel finden zurzeit wenig Futter rund um unsere Gärten.
4 Bilder

Der lange, heiße Sommer sorgt für Futterknappheit im Wald und auf Wiesen
Vögel in Not – Kreisjägerschaft bittet um Hilfe in Form von privaten Fütterungen

Mit der beginnenden Kälte geraten die heimischen Vögel bei uns immer mehr in Futternot. Durch den trockenen Sommer mit anhaltender Dürre gab es in diesem Jahr deutlich weniger Blüten und Samen, und entsprechend auch weniger Insekten. Daher bittet die Kreisjägerschaft Wesel insbesondere jetzt um Futterhilfe, die aber auch das ganze Jahr über erfolgen sollte. In der Pressemitteilung heißt es: Diese eignet sich in Form von Vogelfutter, Fettringen, Brotresten, Flomen oder Apfelstücken. Finken,...

  • Wesel
  • 22.11.18
  • 165× gelesen
Natur + Garten
Das Titelbild des neuen NABU-Kalenders zeigt Schafe vor einer Regenbogen-Kulisse an einem Feuchtgebiet in Bislich-Bergen. Der Gesamterlös aus dem Kalender-Verkauf ist bestimmt für die praktische NABU-Naturschutzarbeit im Kreis Wesel.
Foto: NABU/Peter Malzbender
5 Bilder

Naturmotive vom Niederrhein
NaBu-Kalender ab sofort im Handel (vielleicht als passendes Weihnachtsgeschenk)

Der neue NABU-Kalender ist ab sofort wieder erhältlich Am Niederrhein. 13 Naturfotos schmücken den neuen, großformatigen NABU-NiederrheinNatur-Kalender 2019 (etwa 34 mal 44 Zentimeter). Einfühlsame Naturdokumentationen im Wandel der Jahreszeiten hat der Fotograf eingefangen. “Ich versuche mit allen Sinnen die verborgenden Naturschätze des Niederrheines mit der Kamera einzufangen. Das ist meine Liebeserklärung an diesen Lebensraum.”, sagt Fotograf Peter Malzbender aus Wesel, der seine Bilder...

  • Wesel
  • 18.11.18
  • 83× gelesen
  •  1
Natur + Garten

Emscher-Umbau schreitet voran
Dinslaken bildete einen der größeren Schwerpunkte

Die Emschergenossenschaft blickt im Rahmen ihrer jährlichen Versammlung auf ein überaus erfolgreiches Jahr zurück. Mit der Inbetriebnahme des Abwasserkanals Emscher (AKE) auf einer Länge von 35 Kilometern zwischen Dortmund und Bottrop sowie der beiden Pumpwerke Gelsenkirchen und Bottrop konnten die Flussmanager den bislang größten Meilenstein in der Geschichte des Generationenprojekts Emscher-Umbau feiern. Fernab des AKE bildete Dinslaken einen der größeren Schwerpunkte im Rahmen des...

  • Dinslaken
  • 16.11.18
  • 24× gelesen
Natur + Garten

Stadtradeln 2018
Kreis Wesel erradelt den zweiten Platz

Am Ende des Stadtradeln-Kampagnejahres 2018 steht fest: Der Kreis Wesel belegt den zweiten Platz in der Kategorie "Fahrradaktivste Kommune" mit den meisten Radkilometern. 886 Kommunen und nahezu 300.000 Menschen aus Deutschland, Luxemburg, der Schweiz sowie Brasilien haben in diesem Jahr am Stadtradeln teilgenommen und damit ein Zeichen für mehr Radverkehrsförderung, Klimaschutz und Lebensqualität gesetzt. Sie haben 60 Millionen Kilometer mit dem Fahrrad zurückgelegt und damit gegenüber einer...

  • Wesel
  • 15.11.18
  • 24× gelesen
Natur + Garten
Die Hochwasseranlage am Rotbach.

Bis April 2019 teilweise gesperrt
Arbeiten an Hochwasserentlastungsanlage an der Rotbachsee-Talsperre

Rotbach und Talsperre bilden ein wichtiges System für den Hochwasserschutz der Region. Die Talsperre hält bei Starkregen überschüssige Wassermengen zurück und gibt sie danach kontrolliert an den Rotbach ab. Bei extremen Hochwasserereignissen tritt zusätzlich eine Hochwasserentlastungsanlage in Funktion, in der das Wasser gesammelt und abgeleitet wird. Der Lippeverband erneuert die Oberfläche der Anlage in den kommenden Monaten. Mit der Baustelleneinrichtung hat die ausführende Firma bereits...

  • Dinslaken
  • 14.11.18
  • 81× gelesen
Natur + Garten

Quo vadis Wolf?
Eine aktuelle Einschätzung zur Rückkehr des Wolfs an den Niederrhein

Nachdem es zuletzt wieder bestätigte Wolfsrisse am Niederrhein gab, rückt das Thema "Wolf" wieder in den Mittelpunkt. Anlässlich einer diesbezüglichen Informationsveranstaltung des LANUV in Hünxe teilt die Kreisgruppe Wesel des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland im folgenden ihre Position zum Thema mit: "In unserer Kreisgruppe haben wir uns intensiv mit der Rückkehr des Wolfes an den Niederrhein beschäftigt, außerdem stehen wir in ständigem Austausch mit der AG Wolf des...

  • Wesel
  • 14.11.18
  • 158× gelesen
Natur + Garten
70 alte Reifen wurden einfach so in der Umwelt entsorgt.

Verschmutzungen umgehend melden
Landwehrstraße in Dinslaken: 70 Altreifen in die Umwelt entsorgt

Einen massiven Fall von wildem Müll musste das Team der Dinslakener Stadtverwaltung nun an der Landwehrstraße feststellen. Unbekannte hatten hier rund 70 Altreifen abgekippt. Wenn jemand etwas Verdächtiges gesehen hat, freut sich der DIN-Service unter Tel. 02064-66546 über entsprechende Infos. Der DIN-Service hat die Reifen zeitnah entsorgt. Seit dem Sommer läuft in Dinslaken auch die Kampagne „picobello in 48 Stunden“. Wenn Bürger wilde Müllkippen auf öffentlichem Boden unter Tel. 02064-66555...

  • Dinslaken
  • 08.11.18
  • 21× gelesen
Natur + Garten
3 Bilder

Herbstimpression
Herbstimpression: Wintergoldhähnchen

Wer ein sehr hohes Zwitschern vernimmt, sollte einmal genau Ausschau halten nach einem besonders flinken Vögelchen: Das Wintergoldhähnchen ist mit seinen 9 cm der kleinste Vogel Europas und für manche Menschen wegen der Tonhöhe kaum zu hören. Wer diesem Vogel einmal in die Augen geschaut hat vergisst sein Aussehen nie mehr. Typisches Kennzeichen sind seine großen schwarzen Augen, die von einem hellen Kranz umrahmt sind. Ausserdem hat das Männchen auf dem Kopf einen leuchtend gelborangen...

  • Dinslaken
  • 06.11.18
  • 59× gelesen
  •  4
  •  1
Natur + Garten
Wintergoldhähnchen Männchen
2 Bilder

Herbstimpression
Das Wintergoldhähnchen gibt sich die Ehre

Wer ein sehr hohes Zwitschern vernimmt, sollte einmal genau Ausschau halten nach einem besonders flinken Vögelchen: Das Wintergoldhähnchen ist der kleinste Vogel Europas und für manche Menschen kaum zu hören. Wer diesem Vogel einmal in die Augen geschaut hat vergisst sein Aussehen nie mehr. Typisches Kennzeichen ist das große schwarze Auge, das von einem weißen Kranz umrundet ist. Ausserdem hat das Männchen auf dem Kopf einen Gelborangen Scheitel, der von einem Schwarzen Streifen umrahmt...

  • Dinslaken
  • 06.11.18
  • 9× gelesen
Natur + Garten
Einen ganzen Tag lang holten Diplom-Umweltwissenschaftler Markus Paster (r.) vom Unternehmen Limares und Mitarbeiter Felix Pleiss (l.) über 1.400 Goldfische aus dem Ententeich im Stadtpark Dinslaken.
7 Bilder

Elektrobefischung im Ententeich im Dinslakener Stadtpark: über 1.400 Tiere herausgeholt - mit Link zu Video

Über 1.400 Fische hat Markus Paster vom Unternehmen Limares am heutigen Mittwoch, 24. Oktober, aus dem Ententeich im Dinslakener Stadtpark gefischt. Die Vermutung liegt nahe, da sind sich der Diplom-Umweltwissenschaftler und Gerhard Kotzan, städtischer Fachdienstleiter Straßen- und Kanalunterhaltung einig, dass die Tiere - allesamt Goldfische - irgendwann einmal von Menschen dort ausgesetzt worden seien. Weil sie aber zum einen die Pumpen der Wasserfontäne verstopfen - "Daran merken wir...

  • Dinslaken
  • 24.10.18
  • 66× gelesen
  •  1
Natur + Garten
Das Kaiserbecken liegt am Fuß der Halde Lohberg.

Naturschutz an der Ober-Lohberg-Allee in Dinslaken: Schulterschluss aller Beteiligten

"Wir wollen in Sachen Naturschutz an der Ober-Lohberg-Allee zukünftig eng zusammenarbeiten." - So lautete einmütig der Tenor einer Besprechung, zu der sich auf Initiative des Projektleiters Bernd Lohse (RAG Montan Immobilien) Vertreter des Kreises Wesel, der Stadt Dinslaken, der NABU-Kreisgruppe Wesel und der RAG im Technischen Rathaus in Dinslaken trafen. Die Zusammenkunft diente auch der Vertrauensbildung, nachdem die ehrenamtlichen Naturschützer öffentlich Kritik an der RAG wegen ihres,...

  • Dinslaken
  • 24.10.18
  • 108× gelesen
Natur + Garten
Da kann schnell etwas passieren!

Kreisjägerschaft warnt vor Wildunfällen und bittet Autofahrer: Bei Unfällen umsichtig handeln!

Die Kreisjägerschaft Wesel bittet Autofahrer, in diesen Wochen verstärkt auf Wildwechsel zu achten. Die Umstellung auf die Winterzeit Ende des Monats spielt für das Verhalten der Tiere eine große Rolle. In der Pressemitteilung heißt es: Sie sind hauptsächlich in der Dämmerung aktiv, können aber auch tagsüber auftauchen. Bei einer Begegnung sollten Autofahrer abbremsen, das Licht abblenden, hupen und auf keinen Fall ausweichen. Bei Rudeltieren sollte zudem immer mit weiteren Nachzüglern...

  • Wesel
  • 23.10.18
  • 673× gelesen
  •  1
  •  1
Natur + Garten
Der Wolf hält Ausschau nach Beute. Soll sein Schutz gelockert und er zum Abschuss freigegeben werden?

Frage der Woche: Sollen Wölfe zur Jagd freigegeben werden?

Der Wolf ist zurück in Deutschland. Nachdem er zur Jahrtausendwende fast komplett aus unseren Wäldern verschwunden war, beginnt er nun wieder bei uns heimisch zu werden. Doch nicht alle sehen dem positiv entgegen.Wölfe sorgten schon immer für Staunen in der Gesellschaft, sowohl in positivem Sinne als auch im Negativem. Er gilt als Wildhund, extrem scheu und unauffällig. Dennoch haben viele Menschen Angst vor Wölfen.  Das macht sich schon in Grimms Märchen "Rotkäppchen und der böse Wolf"...

  • Oberhausen
  • 19.10.18
  • 1.797× gelesen
  •  45
  •  6
Natur + Garten

A3-Anschluss Hünxe am 20. und 21. Oktober gesperrt: Gehölzpflegarbeiten an der Autobahn

Neben den Gehölzpflegearbeiten an der A3 zwischen den Anschlussstellen Hünxe und Emmerich die seit Anfang der Woche laufen, wird auch in der Anschlussstelle Hünxe gearbeitet. Hierfür werden am Samstag (20. Oktober) und Sonntag (21. Oktober) die Aus- und Auffahrt der Richtung Oberhausen in der Anschlussstelle Hünxe jeweils zwischen 7 und 19 Uhr gesperrt. Weitere Sperrungen im Anschluss Hünxe sind für Samstag (27. Oktober) und Sonntag (28. Oktober) jeweils zwischen 7 und 19 Uhr geplant....

  • Hünxe
  • 18.10.18
  • 566× gelesen
Natur + Garten
Wildgänse im Abendlicht
3 Bilder

Gänse im Anflug auf den Niederrhein - Exkursionen der Biologischen Station beginnen bald!

Weihnachten ist noch etwas hin, doch der Winter ist jetzt schon zu sehen. Sein Bote rastet bereits am Rhein, steht in kleinen Gruppen auf Wiesen, Weiden und Äckern. Er katzengroß, grau, hat zwei orangene Beine, einen Schnabel derselben Farbe und darüber eine auffallend weiße Stirn. Hinzu kommen schwarze Streifen auf der Brust, die geübte Augen schon von weitem erkennen. Einen Namen hat dieser Winterbote auch: Anser albifrons, zu Deutsch Blässgans. Noch sind es wenige, doch mit jedem...

  • Wesel
  • 10.10.18
  • 240× gelesen
  •  2
  •  6
Natur + Garten
Der Ranger, eine gute Idee. Doch jetzt muss die Kreisverwaltung gemeinsam mit allen Beteiligten Lösungsvorschläge zur Finanzierung erarbeiten.

Kreisverwaltung Wesel: Diskussion um Einsatz von Rangern in Naturschutzgebieten

Kreis Wesel. Über einen möglichen Einsatz von Rangern in Naturschutzgebieten informierte kürzlich die Kreisverwaltung in der Sitzung des Umwelt- und Planungsausschusses. „Trotz zahlreicher Angebote des Kreises, der Biologischen Station, des Regionalverbands Ruhr und des Naturschutzbundes, die die Erholungsnutzung in den Schutzgebieten lenken, ist leider immer häufiger ein Missachten der naturschutzrechtlichen Spielregeln durch den Menschen festzustellen.“, erklärte Klaus Horstmann,...

  • Wesel
  • 02.10.18
  • 100× gelesen

Beiträge zu Natur + Garten aus