Dinslaken - Natur + Garten

Beiträge zur Rubrik Natur + Garten

Natur + Garten
"Und jetzt zur Landung ansetzen"
8 Bilder

Mittagsbuffet für
Hungrige Bienen

Der 15. Februar entpuppte sich als wunderschöner Frühlingstag. Die Sonne strahlte vom Himmel, die Krokusse öffneten ihre Blütenkelche weit und lockten damit sowohl Honig- als auch Wildbienen. Hungrig nach dem kargen Winter stürzten sie sich auf den frischen Nektar. Sie wirkten aufgeregt, als wären "Ostern und Weihnachten auf einen Tag gefallen". Ich habe sie eine Weile beobachtet und ein paar Fotos gemacht. Hier sind sie:

  • Dinslaken
  • 17.02.19
  • 57× gelesen
  •  9
  •  4
Natur + Garten
Nicht mehr standsicher?

Kolumne zum alljährlichen Winterrückschnitt des Grüns an Land- und Bundesstraßen
Behörden-Agreement oder Notwendigkeit? Baumrasur im Kreis Wesel (The SAW, Teil 0815)

Mensch Meier - jetzt weiß ich endlich wieder, wo genau die Autobahn ist! Die zuständigen Behörden haben die Trasse in den vergangenen Wochen derart ausgiebig rasieren lassen, dass sie schon Meilen entfernt zu sehen ist. Und dabei war sie so schön zugewachsen! Eine Freude fürs Auge und für die Ohren - von wegen natürlicher Schallschutz und so. Das ist jetzt allerdings vorbei. Aus irgendeinem Grunde hat sich das Land NRW dazu entschlossen, trotz Hochkonjunkturphase der Feinstaub- und...

  • Wesel
  • 17.02.19
  • 610× gelesen
  •  4
  •  2
Natur + Garten
In Voerde wird mit den Rodungsarbeiten begonnen.

An ehemaliger Pestalozzischule in Voerde
Beginn der Rodungsarbeiten am Waldrand des Wohnquartiers

Die Stadt Voerde gibt bekannt, dass am 11. Februar mit der Umgestaltung des Waldrandes am Standort der ehemaligen Pestalozzischule begonnen wird. Hierzu werden im ersten Arbeitsschritt in einem 20 Meter breiten Streifen Bäume der Waldfläche gefällt. Auf dieser Fläche wird im Herbst 2019 ein neuer Waldsaum aus standortgerechten Gehölzen und einzelnen Bäumen hergestellt. Um den Eingriff insgesamt auszugleichen, wird zusätzlich an der Straße Am Eichelkamp auf rund 7.000 Quadratmetern eine...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 08.02.19
  • 140× gelesen
Natur + Garten
2 Bilder

Guten Morgen, Unterfrintrop!
Schöne Aussichten

Der frühe Vogel fängt den Wurm oder besser: Wer heute Morgen früh auf den Beinen war, wurde mit einem fantastischen Sonnenaufgang belohnt. Diese beiden Bilder sind am städtischen Friedhof in Unterfrintrop beim Hundespaziergang mit den beiden Mischlingen Paco und Leni entstanden. In diesem Sinne: Einen schönen Mittwoch! Andrea Becker

  • Essen-Borbeck
  • 06.02.19
  • 40× gelesen
  •  1
  •  1
Natur + Garten
Altholz wird einer Zerkleinerungsmaschine zugeführt, damit in einem weiteren Schritt etwaige Kunststoff- oder Metallteile aussortiert werden können.
2 Bilder

Nachhaltig und umweltschonend
Holz-Aufbereitung wird zum Energieträger für fast CO2-neutrale Wärmeerzeugung Dinslaken

Mitglieder des Stadtwerke-Aufsichtsrats und der Dinslakener Lokalpolitik informierten sich im belgischen Genk über die Aufbereitung von Holz zum Energieträger für die annähernd CO2-neutrale Wärmeerzeugung. Das Holz der Kategorien A I bis A III, das im geplanten Dinslakener Holz-Energiezentrum (DHE) der Stadtwerke Dinslaken als Energieträger zum Einsatz kommen wird, stammt aus der Region. Wie das Material aufbereitet wird, darüber informierte Philipp Gielen in seinem Betrieb. Er ist...

  • Dinslaken
  • 03.02.19
  • 23× gelesen
  •  1
Natur + Garten
Das Foto schoss Ulrike von Preetzmann, die "Angezettelt"-Vignette hing ihm der Redakteur ins Maul.

Warum Isegrim unausweichlich zum Untier des Jahres 2019 gewählt wird ...
Glorias Erben: Wolfsrisse, schwachsinnige Pufferzonen und Finanzierungsfragezeichen

Für oder gegen die Gegenwart des Wolfes - jeder hat seine Argumente. Nach dem Hickhack der vergangenen Monate bleibt für mich unterm Strich diese Erkenntnis: Wir werden's nicht verhindern können! Diese Tiere sind anpassungsfähig und sehr schlau. Viel schlauer als die meisten unserer zum Großteil degenerierten Haus- und Schoßhündchen. Die Frage ist nicht, ob und wann "Gloria" abgeschossen wird. Denn das wird sowieso geschehen, wenn sie (und das ist so gut wie sicher!) noch viel Nutzvieh...

  • Wesel
  • 27.01.19
  • 860× gelesen
  •  5
  •  2
Natur + Garten
2 Bilder

Rückkehr des Wolfes an den Niederrhein: Wander-Ausstellung im Kreishaus
Landesvorsitzender des NABU: " Wissenslücken schließen, Vorurteile abbauen!"

Um über den Rückkehrer Wolf aufzuklären, zu informieren und Fragen der Bevölkerung zu beantworten, zeigen die Kreisverwaltung Wesel und der NABU NRW die NABU-Wanderausstellung zum Wolf noch bis zum 22. Februar 2019 im Foyer des Kreishauses. Zusätzlich bietet der NABU in Zusammenarbeit mit der Kreisverwaltung Wesel am Mittwoch, 06. Februar und 20. Februar 2019, jeweils von 14-16 Uhr „World-Cafés“ zum Thema Wolf im Kreishaus-Foyer an. Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, ihre Fragen zum...

  • Wesel
  • 25.01.19
  • 56× gelesen
  •  1
Natur + Garten
Totes Reh.
2 Bilder

Vermehrte Wildrisse im Aaper Busch und entlang der Wege in der Hohen Mark
Hegering Wesel appelliert an Hundehalter: "Leinen Sie ihre Tiere an!"

Aufgrund vermehrter Rehwild-Risse durch freilaufende Hunde im Bereich Aaper Busch und Reitplatz Hohe Mark wendet der Hegering Wesel sich in diesem Appell erneut an die Hundehalter*innen in Wesel. Allein im Bereich des Aaper Buschs wurden von November bis Dezember 2018 sechs gerissene Rehe gefunden. Ein Hund wurde sogar im Beisein seines Halters beim Riss eines Rehs beobachtet. In diesem Fall wurde die Polizei hinzugezogen und Anzeige erstattet. Weiter heißt es in der Pressemitteilung:...

  • Wesel
  • 23.01.19
  • 1.212× gelesen
  •  2
Natur + Garten

Geknallt hat's in Dinslaken, Kamp-Lintfort, Moers und Wesel
Acht Unfälle im Kreisgebiet aufgrund von Schneefall und Eisglätte

In der Zeit vom 22. Januar, 12 Uhr, bis 23. Januar, 5:30 Uhr, kam es im Kreis Wesel zu acht Verkehrsunfällen auf Grund von Glätte. Die Kreispolizei zählt auf: Vier der Unfälle ereigneten sich in Moers (Hülsdonker Straße, Krefelder Straße/Nieper Straße, Lintforter Straße und Rheinberger Straße/Kampstraße), zwei Unfälle in Wesel (Franz-Etzel-Platz und Grünstraße) und je ein Unfall in Dinslaken (Hünxer Straße) sowie Kamp-Lintfort (Altfelder Straße). Bei allen Unfällen entstand Sachschaden....

  • Wesel
  • 23.01.19
  • 982× gelesen
Natur + Garten
... am 21. Januar 2019 um 06:18 Uhr
3 Bilder

Mondfinsternis
Blutmond über Dinslaken

am 21. Januar 2019 um 06:18 Uhr. Ich hatte das Glück, den Mond vom offenen Fenster aus sehen zu können. Bei -5° Außentemperatur war warme Kleidung trotzdem angesagt. Am Vorabend um 17:43 Uhr bot der tiefstehende Mond seinen gewohnten Anblick.

  • Dinslaken
  • 21.01.19
  • 110× gelesen
  •  15
  •  6
Natur + Garten
Eiszapfen? Sind am Niederrhein nur nachts zu erwarten.
5 Bilder

Die angekündigte Attacke der Minusgrade dürfte am Niederrhein eher milde ausfallen - - - mit Foto-Aktion!
Eine Kältewelle? Nicht zwischen Kleve und Duisburg! Unser Rhein verhindert Schlimmeres (glossiert)

Bevor Sie sich bei denjenigen einreihen, die zur Dramatisierung neigen: Nein, es wird keine fürchterliche Kältewelle am Niederrhein geben! Sie müssen sich keine Schneeschippe besorgen und auch keine Essensvorräte für einen Monat anlegen. Glauben Sie mir einfach: Bei uns in Wesel, Hamminkeln, Voerde oder Xanten wird das alles halb so wild.  In sorgsam kultivierter Resonanzgeilheit pflegen einige Medien seit Tagen den Begriff "Kältewelle". Folgt man jedoch der Navigation einschlägiger...

  • Wesel
  • 20.01.19
  • 1.764× gelesen
  •  5
  •  6
Natur + Garten

Einfach entsorgt
Schlange auf Parkplatz an Bergerstraße in Dinslaken entdeckt

Womit der DIN-Service der Stadt Dinslaken heute auf dem Pendlerparkplatz an der Bergerstraße konfrontiert wurde, war keine Autoschlange. Es war eine echte Schlange. Das tote Tier war auf dem Parkplatz anscheinend entsorgt worden und wurde nach dem Auffinden durch die Polizei an den DIN-Service übergeben. Dieser kümmert sich nun um die weitere Entsorgung des toten Tieres und hat dazu einen Fachmann beauftragt.

  • Dinslaken
  • 14.01.19
  • 922× gelesen
Natur + Garten
Amselmännchen in Beerenstrauch

Stunde der Wintervögel 2019
Aktionswochenende vom 4. bis 6. Januar

Vom 4. bis 6. Januar rufen der Naturschutzbund (NABU) und sein Bayerischer Partnerverband Landesbund für Vogelschutz (LBV) bereits zum neunten Mal zur bundesweiten „Stunde der Wintervögel“ auf. Neben den „Standvögeln“, die das ganze Jahr über bei uns bleiben, lassen sich auch zusätzliche Wintergäste beobachten, die bei niedrigeren Temperaturen im Norden in das vergleichsweise mildere Mitteleuropa ziehen. Im vergangenen Jahr haben sich über 136.000 Vogelfreunde an der Aktion beteiligt und...

  • Wesel
  • 01.01.19
  • 136× gelesen
  •  3
  •  4
Natur + Garten
Wolf, Schwein, Mensch: Drei Arten, die in den vergangenen Monaten öfter miteinander zu tun hatten.

Angezettelt: Wenn der Wolf sich ein krankes Wildschwein holt ...
ASP oder Isegrim: Was ist nun eigentlich die größere Gefahr für den Niederrhein?

Eine Freundin (arbeitet in der Landwirtschaft), deren Mann Jäger ist, schoss neulich bei einer Privatparty folgende Hypothese aus der Verbalhüfte: Die schlauen Experten hätten sich noch gar keine Gedanken darüber gemacht, was passiert, wenn der Wolf sich ein Wildschwein holt. Ist doch nix Ungewöhnliches, denken Sie? Doch, isses schon! Die Freundin spielt auf zwei Dinge an, die sich offensichtlich widersprechen: 1) die Afrikanische Schweinepest, die von Osten her auf NRW zuwandert und...

  • Wesel
  • 10.12.18
  • 542× gelesen
  •  3
  •  1
Natur + Garten

Entwicklungsagentur im Kreis Wesel empfiehlt Homepage "Gutes vom Niederrhein"
Wo Sie vor der Haustür am besten einen Weihnachtsbaum kaufen können ...

Die EntwicklungsAgentur Wirtschaft des Kreises Wesel präsentiert auf der Homepage https://www.gutes-vom-niederrhein.de/ eine Auswahl lokaler Weihnachtsbaumproduzenten und -verkaufsstellen. In der Presseinfo heißt es: Ein besonderes Erlebnis für die ganze Familie ist das gemeinsame Aussuchen und Schlagen des Weihnachtsbaumes, der dann zu Hause prächtig geschmückt werden kann. Besonders Kinder freuen sich über das winterliche Abenteuer. Die EntwicklungsAgentur Wirtschaft empfiehlt, einen...

  • Wesel
  • 23.11.18
  • 92× gelesen
Natur + Garten
Die Vögel finden zurzeit wenig Futter rund um unsere Gärten.
4 Bilder

Der lange, heiße Sommer sorgt für Futterknappheit im Wald und auf Wiesen
Vögel in Not – Kreisjägerschaft bittet um Hilfe in Form von privaten Fütterungen

Mit der beginnenden Kälte geraten die heimischen Vögel bei uns immer mehr in Futternot. Durch den trockenen Sommer mit anhaltender Dürre gab es in diesem Jahr deutlich weniger Blüten und Samen, und entsprechend auch weniger Insekten. Daher bittet die Kreisjägerschaft Wesel insbesondere jetzt um Futterhilfe, die aber auch das ganze Jahr über erfolgen sollte. In der Pressemitteilung heißt es: Diese eignet sich in Form von Vogelfutter, Fettringen, Brotresten, Flomen oder Apfelstücken. Finken,...

  • Wesel
  • 22.11.18
  • 172× gelesen
Natur + Garten
Das Titelbild des neuen NABU-Kalenders zeigt Schafe vor einer Regenbogen-Kulisse an einem Feuchtgebiet in Bislich-Bergen. Der Gesamterlös aus dem Kalender-Verkauf ist bestimmt für die praktische NABU-Naturschutzarbeit im Kreis Wesel.
Foto: NABU/Peter Malzbender
5 Bilder

Naturmotive vom Niederrhein
NaBu-Kalender ab sofort im Handel (vielleicht als passendes Weihnachtsgeschenk)

Der neue NABU-Kalender ist ab sofort wieder erhältlich Am Niederrhein. 13 Naturfotos schmücken den neuen, großformatigen NABU-NiederrheinNatur-Kalender 2019 (etwa 34 mal 44 Zentimeter). Einfühlsame Naturdokumentationen im Wandel der Jahreszeiten hat der Fotograf eingefangen. “Ich versuche mit allen Sinnen die verborgenden Naturschätze des Niederrheines mit der Kamera einzufangen. Das ist meine Liebeserklärung an diesen Lebensraum.”, sagt Fotograf Peter Malzbender aus Wesel, der seine Bilder...

  • Wesel
  • 18.11.18
  • 99× gelesen
  •  1
Natur + Garten

Emscher-Umbau schreitet voran
Dinslaken bildete einen der größeren Schwerpunkte

Die Emschergenossenschaft blickt im Rahmen ihrer jährlichen Versammlung auf ein überaus erfolgreiches Jahr zurück. Mit der Inbetriebnahme des Abwasserkanals Emscher (AKE) auf einer Länge von 35 Kilometern zwischen Dortmund und Bottrop sowie der beiden Pumpwerke Gelsenkirchen und Bottrop konnten die Flussmanager den bislang größten Meilenstein in der Geschichte des Generationenprojekts Emscher-Umbau feiern. Fernab des AKE bildete Dinslaken einen der größeren Schwerpunkte im Rahmen des...

  • Dinslaken
  • 16.11.18
  • 30× gelesen
Natur + Garten

Stadtradeln 2018
Kreis Wesel erradelt den zweiten Platz

Am Ende des Stadtradeln-Kampagnejahres 2018 steht fest: Der Kreis Wesel belegt den zweiten Platz in der Kategorie "Fahrradaktivste Kommune" mit den meisten Radkilometern. 886 Kommunen und nahezu 300.000 Menschen aus Deutschland, Luxemburg, der Schweiz sowie Brasilien haben in diesem Jahr am Stadtradeln teilgenommen und damit ein Zeichen für mehr Radverkehrsförderung, Klimaschutz und Lebensqualität gesetzt. Sie haben 60 Millionen Kilometer mit dem Fahrrad zurückgelegt und damit gegenüber einer...

  • Wesel
  • 15.11.18
  • 31× gelesen
Natur + Garten
Die Hochwasseranlage am Rotbach.

Bis April 2019 teilweise gesperrt
Arbeiten an Hochwasserentlastungsanlage an der Rotbachsee-Talsperre

Rotbach und Talsperre bilden ein wichtiges System für den Hochwasserschutz der Region. Die Talsperre hält bei Starkregen überschüssige Wassermengen zurück und gibt sie danach kontrolliert an den Rotbach ab. Bei extremen Hochwasserereignissen tritt zusätzlich eine Hochwasserentlastungsanlage in Funktion, in der das Wasser gesammelt und abgeleitet wird. Der Lippeverband erneuert die Oberfläche der Anlage in den kommenden Monaten. Mit der Baustelleneinrichtung hat die ausführende Firma bereits...

  • Dinslaken
  • 14.11.18
  • 135× gelesen
Natur + Garten

Quo vadis Wolf?
Eine aktuelle Einschätzung zur Rückkehr des Wolfs an den Niederrhein

Nachdem es zuletzt wieder bestätigte Wolfsrisse am Niederrhein gab, rückt das Thema "Wolf" wieder in den Mittelpunkt. Anlässlich einer diesbezüglichen Informationsveranstaltung des LANUV in Hünxe teilt die Kreisgruppe Wesel des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland im folgenden ihre Position zum Thema mit: "In unserer Kreisgruppe haben wir uns intensiv mit der Rückkehr des Wolfes an den Niederrhein beschäftigt, außerdem stehen wir in ständigem Austausch mit der AG Wolf des...

  • Wesel
  • 14.11.18
  • 164× gelesen
Natur + Garten
70 alte Reifen wurden einfach so in der Umwelt entsorgt.

Verschmutzungen umgehend melden
Landwehrstraße in Dinslaken: 70 Altreifen in die Umwelt entsorgt

Einen massiven Fall von wildem Müll musste das Team der Dinslakener Stadtverwaltung nun an der Landwehrstraße feststellen. Unbekannte hatten hier rund 70 Altreifen abgekippt. Wenn jemand etwas Verdächtiges gesehen hat, freut sich der DIN-Service unter Tel. 02064-66546 über entsprechende Infos. Der DIN-Service hat die Reifen zeitnah entsorgt. Seit dem Sommer läuft in Dinslaken auch die Kampagne „picobello in 48 Stunden“. Wenn Bürger wilde Müllkippen auf öffentlichem Boden unter Tel. 02064-66555...

  • Dinslaken
  • 08.11.18
  • 28× gelesen
Natur + Garten
3 Bilder

Herbstimpression
Herbstimpression: Wintergoldhähnchen

Wer ein sehr hohes Zwitschern vernimmt, sollte einmal genau Ausschau halten nach einem besonders flinken Vögelchen: Das Wintergoldhähnchen ist mit seinen 9 cm der kleinste Vogel Europas und für manche Menschen wegen der Tonhöhe kaum zu hören. Wer diesem Vogel einmal in die Augen geschaut hat vergisst sein Aussehen nie mehr. Typisches Kennzeichen sind seine großen schwarzen Augen, die von einem hellen Kranz umrahmt sind. Ausserdem hat das Männchen auf dem Kopf einen leuchtend gelborangen...

  • Dinslaken
  • 06.11.18
  • 65× gelesen
  •  4
  •  1

Beiträge zu Natur + Garten aus