Blue Lions des SuS 09 Dinslaken nicht zu schlagen

Anzeige
Am Wochenende starteten die Leichtathleten des SuS 09 Dinslaken im Weseler Auestadion im Rahmen der Kinderleichtathletik beim Rhein-Lippe-Cup. Hier war das U 12 Team der Blue Lions nicht zu schlagen. In alles Disziplinen (Hindernis-Sprint; Stadioncross, Weitsprung, Schlagball und Staffel) belegten sie den ersten Platz und holten sich damit unangefochten den Sieg in der Gesamtwertung. Für Dinslaken waren Johannes Weghaus, Finn Guha, Timon Kordos, Hariesh Kajendran, Finja Bläsius, Rodrigo Narduche, Justus Schütz, Fynn Adamy, Erik Rose, Philipp Rose und Lukas Horn am Start. In der AK U 10 gingen Nele Domnick und Elyesa Akar in einer Teamgemeinschaft mit Wesel an den Start. Auch sie zeigten hervorragende Leistungen. Am Ende reichte es für das Team zu Platz fünf. Ebenfalls siegreich war die AK U 8. Niklas Rose ging gemeinsam mit den Weselern an den Start. Das Team ließ sich mit vier ersten und einem zweiten Platz den Gesamtsieg nicht nehmen.

Auch im Hochsprungwettbewerb machten die Dinslakener auf sich aufmerksam. Den ersten Platz in der AK M 10 sicherte sich Finn Guha mit 1,15 m. In der AK M 11 gewann Johannes Weghaus mit Bestleistung über 1,25 m, vor Philipp Rose mit 1,15 m. Ebenfalls 1,15 m übersprangen Timon Kordos als Dritter und Hariesh Kajendran als Sechster. Den siebten Platz belegte Rodrigo Narduche mit 1,10 m. Bei den Mädchen der AK W 11 gelang Finja Bläsius mit einer sehr guten Höhe von 1,20 m der dritte Platz.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.