Rollkunstlauf: Elf Läuferinnen des RSC Dinslaken beim heimischen Pflichtpokal

Anzeige
v.l.: vorne: Lotta Späker, Jana Kinder, Paula Häußler, Jolina Ouedraogo hinten: Alina Gotzes, Sarah Rijo Langenegger
Am vergangenen Wochenende richtete der RSC Dinslaken seinen alljährlichen Pflichtpokal aus.
Elf eigene Läuferinnen traten in den jeweiligen Laufklassen gegen die Konkurrenz aus NRW an.
Fünf der Starterinnen nahmen zum ersten Mal an einem Pflichtwettbewerb teil und erreichten auf Anhieb gute Platzierungen. Sogar ein Treppchenplatz war bei unseren Minis dabei. Paula Häußler zeigte souverän ihre Figuren und sicherte sich in ihrer Gruppe den 3. Platz, direkt gefolgt von Lotta Späker, Jana Kinder und Jolina Ouedraogo auf den Rängen 4, 5 und 6.
In den Gruppen Erstlinge 2 und 3 erreichten Finja Renèe Zahn und Elisabeth Osheverov jeweils den 5. Platz.
Bei den Leistungsläufern des RSC Dinslaken galt es jeweils zwei ausgeloste Pflichtgruppen à vier Figuren vorzulaufen. So gab es je 2 Einzel- und eine Kombinationswertung.
Gewohnt souverän zeigte sich Alina Gotzes. Nachdem sie in den vergangenen zwei Jahren in der Laufklasse Schüler A schon viele Siege erringen konnte, musste sie nun unter Jugend starten. Unbeeindruckt von der neuen Herausforderung zeigte sie Höchstleistungen und sicherte sich 3x den Sieg. In der gleichen Gruppe kam Sarah Rijo Langenegger 3x auf Rang 5.
Unter Schüler B gingen drei RSCD Mädels an den Start. Nachdem die erste Gruppe für Nina Weis mit Platz 6 nicht optimal war, konnte sie bei dem zweiten Start Punkte aufholen und sich mit dem 3. Rang auch in der Kombi-Wertung den Treppchenplatz 3 erkämpfen.
Isabelle Willersen belegte die Platzierungen 5, 4 und 4, Yasmina Görtz die Ränge 4, 5 und 6.
In der Vereinswertung erreichte der RSC Dinslaken Rang 5.
Interesse an diesem schönen Sport?
Infos unter www.rsc-dinslaken.de oder Ulrike Ziehm 0160-94412719
1
1
1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.