Voerde: Erfolgreiches Turnier beim RV Voerde für den Gastgeber!

Anzeige
Hannah Solms mit Dylana (Foto: Nina Heißen)
Die knapp 1200 Nennungen beim RV Voerde füllten die beiden Turniertage am Reitverein Voerde gut aus. So gab es viele verschiedene Dressur- und Springprüfungen bei tollstem Septemberwetter und strahlendem Sonnenschein für die fast 1500 Besucher auf der Reitanlage an der Rönskenstraße zu bestaunen. Klein und Groß hatten sich lange vorbereitet, um ihr Können unter Beweis zu stellen.

Viele Helferteams brauchten sich ein, um den Ablauf so reibungslos wie möglich zu gestalten. Von der Versorgung des leiblichen Wohls, über die Turnierorganisation und Türen öffnen, waren rund 60 Helfer im Einsatz. Auch die Sonsoren haben das Turnier fleißig unterstützt und für eine finanzielle Absicherung sowie Sachspenden gesorgt.

Aus den eigenen Reihen, gab es viele Platzierungen und Siege zu verzeichnen. Beim Reiternachwuchs landete Amy Wöhner zweimal auf Platz 2 (Reiter-WB Schritt-Trab-Galopp und Dressurreiter-WB mit Hufschlagfiguren). Ricarda Stemmer kam im Dressur-WB (E3) ebenfalls auf den zweiten Platz. Hannah Solms ergatterte an diesem Wochenende drei Schleifen. In der Dressurprüfung Kl. E kam sie auf Platz 4, in der Dressurreiterprüfung Kl. A auf den 8. Platz und in der Dressurprüfung Kl. A* auf den 7. Platz. Meike Rüß und Stephanie Scheffran sicherten sich den Sieg in der Paar-Kür der Dressurprüfung Klasse A*. Scheffran kam zudem in der Dressurprüfung Kl. L* Trense auf den zweiten Platz. Sabine Brzoska setzte sich in der Dressurprüfung Kl. A* auf Ricciolo durch und wurde fünfte in der Dressurprüfung Kl. L* Trense. In der Dressurprüfung Kl. L* Kandare kam Ulrike Wefelnberg auf den dritten Platz. Valentina Schwarz nahm eine Schleife vom dritten Platz in der Dressurpferdeprüfung Kl. A mit nach Hause.

Louise Drozdek nahm auch drei Schleifen mit. In der Stilspringprüfung Kl. E landete sie auf Platz 3, in der Stilspringprüfung Kl. A* auf dem 5. Platz und mit ihren Mannschaftskolleginnen Jana Hartmuth und Stefanie Bolenz auf Platz 2 im kombinierten Wettbewerb Mannschaftsspringen E-A-L. In der Springprüfung Kl. A* kam Lena Heyden zudem auf Platz 10, im Punktespringen Kl. A** auf den dritten Platz und in der Springprüfung mit Idealzeit Kl. A** auf Platz 4. In der Zwei-Phasen-Springprüfung der Kl. A** siegte Diana Kraps auf High Fly und Larico. Außerdem konnte sie sich den ersten Platz in der Springprüfung der Kl. A* sichern. Weiterhin startete sie zusammen mit Janina Neuber und Lena Heyden in dem kombinierten Wettbewerb Mannschaftsspringen E-A-L und sicherte sich auch hier den Sieg. Uwe Grans sicherte sich im Zwei-Phasen-Springprüfung der Kl. A** Platz 10 und in der Springprüfung mit Idealzeit Kl. A** Platz 6.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.