Geschlossene Sache: Toilette am Westwall wird nach Weihnachten abgerissen

Anzeige
Die Schließung der Toilettenanlage am Westwall ist bereits beschlossene Sache.

Altstadt. Die Schließung der Toilettenanlage am Westwall ist bereits beschlossene Sache. Jetzt steht auch der Termin für den Abriss fest: Der letzte Betriebstag ist am 26. Dezember, ab dem Folgetag (Dienstag, 27. Dezember) wird die Anlage demontiert.

Da das Projekt „Nette Toilette“ inzwischen angelaufen ist, ist die Toilettenanlage zukünftig verzichtbar.

Bereits am ersten Dezemberwochenende waren zwei Dorstener Gastronomiebetriebe, La Piazza und das Eiscafé San Remo, mit der Neuauflage der „Netten Toilette“ an den Start gegangen. Inzwischen sind auch die Hinweisschilder angebracht. Ein dritter Betrieb ist „in Bearbeitung“, das Toom-Warenhaus sowie das Einkaufszentrum Mercaden bieten darüber hinaus eigene Toilettenanlagen für Kunden und Besucher ihrer Häuser an.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.