Dancing Rebels verteidigen Platz fünf

Anzeige

Schermbeck. Die „Dancing Rebels“, die Jazz- und Modern Dance-Formation des Tanzclub Grün-Weiß Schermbeck, tanzten am Samstag, 7. Mai in Schöningen beim dritten Turnier der ersten Bundesliga auf den geteilten fünften und sechsten Platz und verteidigten damit Platz fünf in der Gesamttabelle.

Franziska Alda, Amelie Becker, Linda Deppe, Anna Dmitrieva, Lisa Hatkemper, Mascha und Valeria Hatkevitch, Maren Hegerring, Hanna Kamp, Lisa Klingelhöfer, Carolin Schulte-Loh und Julia Tenhagen vertanzten die Choreografie „…and it’s coming this way“ von Sebastian Spahn erstmalig mit Schuhen anstatt barfuß.
„Die Tänzerinnen haben bei dieser Premiere zwei super Durchgänge gehabt“, so Sebastian Spahn. „Jetzt müssen wir an der Kondition arbeiten, da das Tanzen mit Schuhen anstrengender ist als barfuß.“

Beim letzten Bundesliga-Turnier am 4. Juni in Gevelsberg und auch bei der Deutschen Meisterschaft am 18. Juni in Dresden sollen die Schuhe wieder zum Einsatz kommen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.