Julius Scherr siegt beim seinem Halbmarathon-Debüt in Bertlich

Anzeige
Julius Scherr überraschte bei seinem Halbmarathon-Debüt in Bertlich als Gesamtsieger in 1:12,39 Stunden. (Foto: Privat)

Dorsten. Beim 100. Bertlicher Straßenlauf überraschte der 19-jährige Julius Scherr von der LG Dorsten bei seinem Debüt auf der Halbmarathonstrecke in 1:12,39 Stunden als Gesamtsieger.

Er stellte mit dieser Zeit gleichzeitig einen neuen Streckenrekord für seine Altersklasse auf. Damit liegt der Deutsche Vizemeister über
10 000 m (U20) auf Rang 16 in der deutschen U23-Halbmarathon-Bestenliste. Die Zeit von Julius gewinnt dadurch an Wert, dass er am Tag zuvor mit seiner Dorstener Trainingsgruppe noch Hügelläufe über 12 x 300 m absolvierte und in Bertlich eigentlich nur einen "ruhigen, langen Dauerlauf" absolvieren wollte.

Zusammen mit Sven Schumann (1:28,34 Stunden, 4. M40) und Axel Gutknecht (1:34,07 Stunden, 5. M50)) belegten sie Rang zwei bei den gleichzeitig stattfindenden Kreis-Meisterschaften in der Mannschaftswertung. Norbert Stöcking stellte sich uneigennützig als Tempomacher für Karina Sauer zur Verfügung und lief 1:42:00 Stunden. Leider hatte Karina später mit Wadenkrämpfen zu kämpfen und musste das hohe Tempo reduzieren. Kreis-Vizemeisterinnen wurden auch die LG-Frauen mit Carola Ludorf (1:52,00 Stunden, 2. AK W35), Karina Sauer (1:53,18 Stunden, 3. AK W30) und Anke Stöcking (2:02,27 Stunden). Martin Pollmann bevorzugte die 15 km und wurde nach 1:05,15 Stunden Vierter der AK M45.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.