Siebte Mannschaft sichert Meisterschaft

Anzeige
Ein Spiel vor Saisonende steht bereits fest: Hervests Siebte hat den ersten Tabellenplatz sicher!
Im Rückblick gibt es alle Details zum vergangenen Spieltag:

Herren – Bezirksklasse 1
TTV Hervest-Dorsten – SV Altendorf- Ulfkotte 9:2
Ein Derby ist immer ein besonderes Ereignis und auch wenn ein Stadtderby nicht so populär wie das am kommenden Samstag stattfindende Fußballderby ist, ging es Sonntag an den Platten in der Hervester Halle heiß her. Gegen die Gäste aus Altendorf hatte die erste Mannschaft des TTV noch eine offene Rechnung, da diese das Hinspiel für sich entscheiden konnten. Mit dieser Chance diese zu begleichen, begann die Mannschaft des TTV nach den Doppeln mit einer 2:1 Führung. Diese baute das obere Paarkreuz mit zwei Siegen weiter aus. Im mittleren Paarkreuz musste sich Dirk Kunze im fünften Satz mit 9:11 gegen Altendorfer Thorsten Vollmert knapp geschlagen geben, jedoch konnte Punktemaschine Josef Pöppelbuß diese Niederlage mit seinem Einzelsieg wieder ausgleichen und bestätigt damit seine 10:0 Bilanz im mittleren Paarkreuz. Danach spielten sich die Hervester in einen Rausch und holten durch starken Einsatz von Hensen, Nielbock, Duve und Winkel die letzten vier Punkte, welche das Spiel entschieden.
TTV Herren: Duve/Hensen, Winkel/Pöppelbuß, Martin Duve (2), Carsten Winkel (2), Josef Pöppelbuß, Dominik Hensen, Markus Nielbock.

Herren - Kreisliga 2
DJK Olympia Bottrop II - TTV Hervest-Dorsten II 5:9
Der TTV-Zug rollt weiter! Das Verfolgerduell konnte der TTV knapp mit 9:5 gegen Olympia Bottrop gewinnen.
Zu Beginn konnte allerdings nur das Doppel Kapteina/Strofthoff gewinnen.
Im oberen Paarkreuz konnte Andre Kapteina mit zwei Siegen den Ausfall von Daniel Paul kompensieren. Auch Klaus Strofhoff konnte zwei Siege beisteuern. Kapitän Martin Lücke ging leider leer aus.
Die Ersatzspieler Robin Juste und Andre Funcke konnten weitere drei Punkte beisteuern.
Die Aufholjagd auf den möglichen Platz zwei liegt nun in der eigenen Hand. Bei zwei Siegen würde der TTV-Zug noch auf den zweiten Platz rollen, der zur Relegation reicht.
TTV Herren 2: Kapteina/Strothoff, Andre Rothlübbers, Andre Kapteina (2), Klaus Strothoff (2), Robin Juste (2), Andre Funcke.

Herren- 1. Kreisklasse 2
TTV Hervest Dorsten III - VfL Hüls II 9:0
Einen ungefährdeten Sieg konnte die dritte Mannschaft am Sonntag vor heimischer Kulisse gegen abstiegsgefährdete Marler Gäste einfahren. Nach anderthalb Stunden Spielzeit stand der verdiente Sieger fest, womit den Hervestern der dritte Platz quasi nicht mehr zu nehmen ist. Da jedoch auch Konkurrent MJK Herten keine Schwäche zeigte, müssen die Dorstener sich wohl oder übel schon mal mit dem Gedanken an eine Relegation anfreunden.
TTV Herren 3: Klümper/Wallkötter, Juste/Hesping, Funcke/Simon, Markus Klümper (2), Robin Juste, Alison Simon, Frank Hesping, Stefan Wallkötter.

Herren - 2. Kreisklasse 1
TV Einigkeit Gladbeck II - TTV Hervest-Dorsten IV 2:9
TTV Herren 4: Hein/Lücke, Hochstrat/Podszadlik, Hubertus Menze (2), Egbert Hein (2), Max Hochstrat, Heiko Averkamp, Till Podszadlik.

Herren - 2. Kreisklasse 2
TTV Hervest-Dorsten V – TTG 75 Bottrop 8:8
TTV Herren 5: Synofzik/Stepka, Hölting/Wessel, Stephan Oelze, Ulrike Hölting (2), Ute Kapteina (2), Tobias Wessel.

Herren - Hobbyliga
TTV Hervest-Dorsten VII – SuS Polsum 7:3
Die in der Rückrunde deutlich stärker agierenden Gäste aus Marl begrüßte die Hervester Mannschaft am Dienstag in Erwartung eines spannenden Showdowns, zumal sie den direkten Konkurrenten um die Tabellenspitze mit 7:3 in die Schranken weisen konnten.
Bereits in den Doppeln zeigten die Gastgeber jedoch, dass nicht nur die Marler etwas auf dem Kasten haben: Im vierten bzw. fünften Satz konnten die Doppel jeweils für die Hervester entschieden werden.
Mit einer 2:0 Führung ging es dann mit einem guten Gefühl in die Einzel. Dieses wurde jedoch schnell durch das obere Marler Paarkreuz getrübt, welche in den ersten zwei Einzeln auf 2:2 aufschloss. Christian Tahn lieferte sich einen Schlagabtausch, der spannend bis zum letzten Ball des fünften Satzes war, in dem der Marler Kontrahent sich schließlich durchsetzen konnte. Detlef Reich spielte einen souveränen Ball und sorgte für einen Zwischenstand von 3:3 vor der zweiten Einzelrunde.
Hier gaben alle Hervester noch einmal Vollgas: Durch die Bank wurde stark aufgespielt, sodass alle vier Einzelpunkte in der eigenen Halle bleiben konnten und ein Ergebnis von 7:3 feststand.
Durch das Nichtantreten der Bottroper am Samstag bekam der TTV vier Punkte geschenkt und ist dem Tabellenzweiten Kirchhellen nun fünf Punkte voraus. Dadurch ist die Meisterschaft eine Begegnung vor Saisonende gesichert. Das letzte Spiel gegen den direkten Tabellenverfolger hätte ein spannender Kampf um den Titel werden können. Doch auch wenn die Positionen in der Tabelle feststehen, wird der TTV noch einmal alles geben, denn jeder kennt unseren Schlachtruf: „Wer kämpft wie Sau? Der TTV!“.
TTV Herren 7: Bartling/Wallkötter, Tahn/Reich, Andreas Bartling, Florian Wallkötter, Christian Tahn, Detlef Reich (2).

TTV Bottrop-Ebel II - TTV Hervest-Dorsten VII 0:10
Bottrop ist nicht angetreten.

Jungen – Bezirksliga 1
TTV GW Schultendorf II – TTV Hervest-Dorsten 8:2
TTV Jungen: Max Hochstrat, Lukas Stepka.

TTV Hervest-Dorsten – TTC BW Ückendorf 10:0
Ückendorf ist nicht angetreten.

Jungen – 1. Kreisklasse
TTV DJK Herten/Disteln II – TTV Hervest-Dorsten II 7:3
TTV Jungen 2: Sören Osterholt, Lukas Kirstein, Arjan Hülder.

Schüler - 1. Kreisklasse
TTV Hervest-Dorsten – SV Altendorf-Ulfkotte 0:10

B-Schüler – Kreisliga 1
TST Buer-Mitte II – TTV Hervest-Dorsten 0:10
Buer ist nicht angetreten.

B-Schüler - Kreisliga 2
TTV Hervest-Dorsten II – TTV GW Schultendorf II 3:7
TTV B-Schüler 2: Fiedrich/Hochstrat, Luke Fiedrich, Felix Hochstrat.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.