Jubiläumskonzert des Stadtgymnasiums

Anzeige
Dortmund: Aula am Ostwall | „Gaudeamus igitur“ , „Lasst uns freuen“, so wird es am Freitag, 15.03.2013, in der Aula am Ostwall klingen, wenn das 470.Jubiläum des Stadtgymnasiums mit einem großen Konzert gefeiert wird.

Eröffnet wird der Abend mit E. Elgars „Pomp and Circumstance“,dargeboten vom Orchester und Instrumentalkreis,bevor die Schulchöre und die Profilgruppe Musik das bekannte Studentenlied anstimmen, mit dem auch schon im Jahr 1543 die Schule feierlich eröffnet wurde. Schülerinnen und Schüler des Stadtgymnasiums sowie Ehemalige, die bereits den Beruf eines Musikers ausüben, werden ein anspruchsvolles Programm mit Werken aus verschiedenen Jahrhunderten darbieten.

Dabei darf auch ein Stück von Franz Liszt nicht fehlen, hat er doch persönlich bei der 300. Jahrfeier des Gymnasiums im Casino gespielt. Die Chöre werden den Abend mit G. F. Händels „Halleluja“ und F. Schillers „Freude schöner Götterfunken“ beenden.
Das Konzert beginnt um 19:00 Uhr. Der Eintritt ist frei. Alle Freunde und Interessenten des StG sind herzlich eingeladen. Die Gesamtleitung liegt in den Händen von Anne Langenhorst und Christoph Sielczak. Dieser Abend ist auch der Auftakt für das European Art Festival, das in diesem Jahr am StG ausgetragen wird.

Am darauffolgenden Mittwoch, 20.03.2013, werden das Orchester und der Instrumentalkreis noch einmal bei dem Benefizkonzert der fünf Dortmunder Rotary Clubs im Konzerthaus zu hören sein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.