Tanztheater “Dreamer” im Keuning-Haus

Anzeige
Träumen, an etwas glauben, sich verwirklichen, das ist der Inhalt der Choreographie des Tänzers Chris Greiffenbach, die am Freitag, 22. Februar, um 20 Uhr im Saal des Dietrich-Keuning-Hauses aufgeführt wird. „Dreamer“ ist eine Reise durch das künstlerische Ich junger, kreativer Menschen und die damit verbundenen Schwierigkeiten. Ausgedrückt mit dem Instrument, das die Seele am meisten berührt – Tanz. Chris Greiffenbach trainiert und arbeitet regelmäßig in Los Angeles. Die Veranstaltung wurde mit Unterstützung der LAG Arbeit Bildung Kultur NRW e.V. ermöglicht. Einlass ist um 19.45 Uhr. „Dreamer“ dauert zirka 30 Minuten. Der Eintritt ist frei.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.