Elfjähriger auf der Oesterholzstraße von Auto angefahren und schwer verletzt

Anzeige
Dortmund: Oesterholzstr. 51 |

Ein elfjähriger Junge aus Dortmund ist am Mittwoch (16.11.) gegen 17.10 Uhr beim Überqueren der Oesterholzstraße im Borsigplatz-Viertel von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden.

Ersten Ermittlungen zufolge fuhr ein 26-jähriger Dortmunder mit seinem VW auf der Oesterholzstraße in Richtung Norden (Westfalenhütte). Etwa in Höhe des Hauses Nummer 51 lief der Elfjährige plötzlich auf die Fahrbahn. Der Autofahrer konnte einen Zusammenstoß laut eigenen Angaben nicht mehr vermeiden.

Ein Rettungswagen brachte den schwer verletzten Jungen in ein Krankenhaus. Der 26-Jährige blieb unverletzt.

Während der Unfallaufnahme musste die Oesterholzstraße vorübergehend komplett gesperrt werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.