Neuer Präsident für das Amtsgericht

Anzeige
Jörg Heinrichs ist zum Präsidenten des Amtsgerichts ernannt worden. Justizminister Thomas Kutschaty hat dem 52-jährigen Juristen jetzt die Ernennungsurkunde ausgehändigt. Heinrichs ist Nachfolger von Peter Benesch, der im August in den Ruhestand getreten ist. Jörg Heinrichs begann seine Laufbahn im richterlichen Dienst des Landes im Jahr1993 und wurde 1998 zum Richter am Amtsgericht in Dortmund ernannt.

Nach seiner Erprobung in einem Zivilsenat des Oberlandesgerichts Hamm und der anschließenden Ernennung zum Richter am Oberlandesgericht war er in der Verwaltungsabteilung des Oberlandesgerichts Hamm Dezernent für Haushalts-, Bau- und Grundstücksangelegenheiten. Ab Juli 2003 war er an das Justizministerium des Landes Nordrhein-Westfalen abgeordnet und leitete dort das Referat für Liegenschaftsangelegenheiten und Vergabewesen.

Im November 2005 wurde er zum Direktor des Amtsgerichts in Gelsenkirchen und im Juli 2008 zum Direktor des Amtsgerichts in Bielefeld ernannt. Seit Mai 2012 war er Präsident des Amtsgerichts Essen. Heinrichs ist verheiratet und Vater von drei Kindern.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.