Spende für den Kreuzviertel-Verein

Anzeige
Wichtige Tipps, wie man als Mieter mit kleinen und großen Maßnahmen das Leben in den eigenen vier Wänden sicherer machen kann, bietet die Wohnberatung des Kreuzviertel-Vereins e.V. mit kostenlosen Beratungen in der Wohnung und vielen Vortragsangeboten. Die Wohnungsgesellschaft Dogewo21 und der Kreuzviertel-Verein arbeiten seit vielen Jahren eng zusammen. Und seit fast ebenso vielen Jahren unterstützt das Unternehmen die wichtige Arbeit des Kreuzviertel-Vereins mit einer jährlichen Geldspende. Dogewo-Geschäftsführer Klaus Graniki (l.) übergab jetzt im Kundenzentrum an der Landgrafenstraße eine Geldspende in Höhe von 2000 Euro an Petra Bank und Jan Hoppmann von Kreuzviertel-Verein.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.