Rot-Rot-Grün ruft Petitionsausschuss des Bundestages an

Anzeige
(Foto: Archiv DIE LINKE Dortmund)
Dortmund: Rathaus | 22. November 2013: Bericht von Utz Kowalewski, Fraktionsvorsitzender DIE LINKE im RAT der Stadt Dortmund

Der Dortmunder Rat will den Bund nicht aus der Verantwortung lassen

.

Der Dortmunder Stadtrat hat mit der Mehrheit von SPD, Grünen und DIE LINKE beschlossen den Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages anzurufen, um eine Finanzierung der Schulsozialarbeit zu erwirken. Gleichzeitig werden die Vorsitzenden von SPD und CDU aufgefordert, die Finanzierung der Schulsozialarbeit im Koalitionsvertrag zu berücksichtigen. Abgelehnt wurde das Ansinnen von CDU und FDP/Bürgerliste.
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentar
4.001
Carsten Klink aus Dortmund-Ost | 24.11.2013 | 19:16  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.