Beach-Feeling mit Party im Volksbad

Anzeige
Poolpartys im Volksbad wollen helfen den 10-Meter-Turm wieder nutzbar zu machen. (Foto: Archiv/ schmitz)

Der Beach ist fertig, die Becken sind gefüllt und alles ist bereit für die geplante „Friday Pool Session“ im Volksbad. Hierbei wird Geld für den sanierungsbedürftigen und bis auf weiteres gesperrten 10-Meter-Turm gesammelt.

Die Open-Air-Veranstaltungsreihe wird präsentiert vom Musik- und Veranstaltungslabel Kaato Music in Zusammenarbeit mit dem Betreiber des Freibades, der Sportwelt Dortmund gGmbH.
Neben dem Spaß bei der Veranstaltung an sich ist das größte Anliegen der Veranstalter, Geld zu sammeln für die Spendenaktion Aktion 10- Meter, zu Gunsten der Sanierung des historischen Sprungturms im Freibad Volksbad. Dieser ist seit acht Jahren außer Betrieb und muss dringend saniert werden.

Beach mitten im Bad

Um möglichst viel Geld zu sammeln, spielen alle involvierten DJs für einen Bruchteil ihrer Gage und lokale Sponsoren und Gönner unterstützen die Veranstaltungen. Außerdem gibt es Veranstaltungskooperationen mit Partnern wie PollerWiesen und dem Juicy Beats Festival.
Geboten wird eine neu gestaltete Beachfläche mitten im Freibad, an zwei Bars gibt es Bier, Softdrinks, Cocktails und mehr, Burger & More werden von der Burgermanufaktur Pottburger geliefert, und außerdem sorgt eine 8000 Watt -Anlage für satten Sound.

Schwimmbecken geöffnet

Für das komplette Strandfeeling gibt es dann noch Liegestühle, Sonnenschirme, Chillwiese und den Badkiosk mit kalten und warmen Snacks. Und das Beste:
Das 50-Meter-Schwimmerbecken bleibt bis Sonnenuntergang geöffnet. Das gibt es nur bei den Pool Sessions am Schwimmweg.
Die DJs spielen Lounge und Beachsound, Classics, Downbeat, Chill Out, Lieblingsstücke, rare Perlen - eben alles, was Ihnen Spaß macht. Eine tolle Gelegenheit, mit einem kühlen Drink fußwippend mal eine „andere“ Plattensammlung seines Lieblings-DJs kennenzulernen, abseits vom sonst üblichen Clubsound.

Das Line up:

5. Juni; Opening: Phil Fuldner (Swinque, Phil‘s Licks) und Björn Wilke ( Kaato Musci, Get Physical Music)
12. Juni: Björn Wilke, David Pher (Crosstown Rebels, Kaato Music, und Murat Kilic (Stil vor Talent, Kaato Music)
19. Juni: In Kooperation mit Pollerwiesen Festival: Björn Wilke und das Pollerwiesen Dj-Team
26. Juni: Björn Wilke, Daniel Albert und Dennis Herzing
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.