Dank M. Dräger & F. Pompino nehmen die Eisadler 2 Punkte von den Kobras mit

Anzeige
M. Dräger (Foto: EAD)
Dortmund: Eisstadion | 1. Drittel 2:2

Die Kobras haben Mitte des 1. Drittels Überzahl und legen ein Tor vor . In der 12. Minute ein Doppelschlag durch die Eisadler . Die Fans der Eisadler jubeln über die zwei schnellen Tore . In der letzten Minute machte Dinslaken aber noch den Ausgleich . Tore der Eisadler durch J. Svejda (86) & M. Bergstermann (77) .

2. Drittel 2:0

Dinslaken kam nach der Pause stärker ins Spiel und machte seine beiden frühen Tore .

3. Drittel 0:2

Jetzt waren es die Eisadler die Früh zum ersten Tor kamen und den Druck auf das Kobra Tor erhöhten . Aber der Puck wollte nicht über die Linie . Dies gelang dann aber in der 20. Minute. Konnte die Namen bei den Jubel der Fans nicht verstehe . (Sobald der Spielbericht vorliegt reiche ich diese nach)
27.2.16/11:00 , die Tore machten J. Svejda (87) & S. Licau (75)

Also weiter mit Penaltyschiessen , alle drei Penalty der Kobras kann M. Dräger (20) parieren und F. Pompino (23) versenkte seinen im Tor von Dinslaken .

Somit steht es 4:5 für die EAD

Die Eisadler haben jetzt 30 Punkte und haben 8 Punkte Vorsprung auf einen nicht Play-Off Platz bei noch zwei Ausstehenden Spielen .

================================================================

Sonntag kommt Lauterbach an die Strobelallee , denkt BITTE daran , die Parkmöglichkeit ist gleich Null , da der BvB auch ein Spiel hat .
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.