Emotion pur: BVB und Schalke vor 172. Revierderby

Anzeige

Es ist soweit, das Revierderby steht an. Für die Fans der Borussia aus Dortmund und für jene von Schalke 04 ist es das Highlight jeder Halbserie. Egal wie gut oder schlecht die Saison bisher gelaufen ist, ein Derbysieg gegen den Erzrivalen kann für vieles entschädigen.

Am kommenden Samstag reist der BVB nach Gelsenkirchen. Während der BVB klar auf Champions League-Kurs liegt, haben die Schalker vier Punkte Rückstand auf einen Startplatz in der Europa League. Bei Schalke lässt sich in den letzten Wochen ein Aufwärtstrend erkennen. Der BVB gibt sich diese Saison unbeständig. Glorreiche Siege, wie gegen die Bayern, auf der einen Seite. Peinliche Niederlagen, wie gegen Darmstadt, auf der anderen Seite. In einem Derby geht es für die Teams jedoch sowieso um ganz andere Dinge, als in der restlichen Saison. Ein Sieg gegen den Erzrivalen und die Fans verzeihen auch einmal eine schlechte Spielzeit.

Statistik spricht für Schalke

In der Revierderby-Gesamtstatistik liegt Schalke 04 mit 67 Siegen ganz knapp vor dem BVB, der 60 Siege auf der Habenseite hat. Qualitativ ist jedoch die Borussia sicher hochkarätiger besetzt, zusätzlich ist Schalke schon 4 Derbys sieglos. Im Endeffekt wird es wohl auf die Schlüsselspieler-Duelle ankommen, prognostizieren lässt sich bei einem Derby wie diesem sowieso nichts.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.