Giants wachsen deutlich

Anzeige
B.Rhode und M.Vukic können auf ein gutes Jahr für die Giants zurückblicken
Dortmund: Mendesportplatz | Auf der Jahreshauptversammlung der Dortmund Giants konnte
der Vorstand der Giants, in Person von Mirjam
Vukic als Präsidentin viele erfreuliche Nachrichten den
Mitgliedern vortragen.

So wurde die Saison der Herrenmannschaft mit einem 4.Tabellenplatz recht solide beendet, obwohl durch
den vorzeitigen Trainerwechsel in der Saison einige
Unruhe zuerst entstanden war. Was aber dann durch
gute Vereinsinterne Zusammenarbeit zu 2 Siegen in den
letzten 3 Spielen führte.

In der Jugendabteilung Giants mit ihren U Mannschaften konnte
vor allem die U 19 auch eine recht erfolgreich die Saison zurückblicken.
So konnte die U 19 in der Saison Sieben von Zehn Spielen gewinnen und wird in diesem Jahr in der höchsten Jugendliga der GFL Juniors an den Start gehen.

Die U 16 und U 14 Mannschaften hatten dieses Jahr ein etwas
schwerer Los und vor allem mit den Altersbedingten Verlusten zu kämpfen.
So ging leider die U 16 ohne Sieg vom Platz, was immerhin der U 14 in 2 von 6 Spielen gelang.

Vom sportlichen Rückblick ging dann natürlich dann auch der
Blick auf das restliche Vereinsleben.
So konnten die Giants letztes Jahr wieder eine Cheerleader
Abteilung auf die Beine stellen.
Unter der Leitung von Trainerin Tania Idowu und Co-Trainerin
Cathy Kurzweg sind mittlerweile knapp 20 junge Mädchen im
Alter von 7-20 Jahren für die Giants aktiv.

Auch im Bereich der Finanzen gab es erfreuliche Nachrichten,
so konnte aufgrund der Unterstützung einiger Stiftungen
(Kinderglück, Freddy Fischer Stiftung) die Jugendarbeit profitieren und konnten hier nun die U 12, 14 und U 16
mit neuen Profi-Trikotsätze, sowie Trainingsequipment
ausgestattet werden.
Ebenso konnte mit der PSD Bank Rhein Ruhr, der Dortmunder
Kronenbrauerei, sowie der Verein für Lohnsteuerhilfe (VLH)
für die Saison zur Unterstützung der Giants gewonnen werden.
So werden nun auch die Herren mit Profi-Trikots komplett
neu ausgestattet.

Im Rückblick konnte dann auch Finanzvorstand Bertram Rhode
im Kassenbericht über einen mehr als ausgeglichenen
Etats referieren. Was in der heutigen Zeit nicht als selbst-
verständlich für viele Footballverein gilt.
Auch hier wird weiterhin der Weg der Nachhaltigkeit auf
Seiten der Giants in den Vordergrund gestellt.

Als letzter Punkt muss natürlich das Wachstum des Vereins
im letzten Jahr vorangestellt werden.
So waren zum Stichtag 1.1.2012 211 Mitglieder auf Seiten
der Giants zu vermelden.
Zum Zeitpunkt 1.3.2013 sind es mittlerweile 260 Mitglieder
welche die Vereinsfarben vertreten.
Das ist ein Plus von 19 % innerhalb von einem Jahr.

Mit diesen Informationen gehen nun die Giganten für alle
Mannschaften in die letzte Phase der Saisonvorbereitung.

Text: Kay Friedrich
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.