Grundschul-Teams aus der Oststadt gewinnen 15. Dortmunder Bolzplatz-Turnier von Viktoria Kirchderne

Anzeige
DEW21-Geschäftsführer und DSW-21-Vorstandsmitglied Manfred Kossack als Schirmherr ehrte mit Unterstützung aus Politik und Verein die Siegerteams beim 15. Dortmunder Bolzplatzturnier von Viktoria Kirchderne. (Foto: Günther Schmitz)
Dortmund: Sportplatz An der Weiche | Beim diesjährigen 15. Dortmunder Bolzplatzturnier 2017 konnten die Jugendabteilung und der Förderverein des BV Viktoria Kirchderne 1911 zehn Jungen- und drei Mädchenmannschaften im Stadion "An der Weiche" begrüßen.

"Wie in den vergangenen Jahren auch waren die Teilnehmer wieder mit viel Spaß und Einsatz bei der Sache", freute sich Organisator Karsten Knossalla. Mannschaften mit ausgefallenen Namen wie Team Chicken, Viktoria Madrid oder Borussia Kirchderne waren mit am Start.

In einem spannenden Finale setzte sich bei den Jungen schließlich das Team Berswordt 2 von der Berswordt-Grundschule in der Oststadt gegen das Team Chicken der Scharnhorster Siegfried-Drupp-Grundschule mit 2:1 durch. Bei den Mädchen setzte sich am Ende nach spannenden Hin- und Rückspielen das Team Berswordt II gegen die Konkurrenz durch. Der Jubel bei allen Beteligten war bei der Siegerehrung riesengroß.

Die Siegerehrung wurde vom diesjährigen Schirmherrn DSW21-Geschäftsführer Manfred Kossack vorgenommen. Neben den begehrten Siegerpokalen und den dazugehörigen Geldpreisen für die Klassen- oder Mannschaftskasse wurden auch die besten Torschützen des Turnieres ausgezeichnet: Bei den Jungen gewann Hilal Rattey (Berswordt-GS) mit 13 erzielten Treffern, bei den Mädchen Aulena Osmanaj (Berswordt GS) die begehrten Torjäger-Kanonen.

Ausrichter Viktoria Kirchderne bedankte sich indes bei allen Teilnehmern und freiwilligen Helfern für den reibungslosen Ablauf des Turniers.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.