Nachbarschaft blüht auf im Dogewo21-Wohnquartier an der Geßlerstraße

Anzeige
Das Foto von der Hochbeet-Pflanzaktion zeigt Aktive aus der "Nachbarschaftsagentur Wambel"; mit dabei: Katja Jüngst (Dogewo21) und Carola Wagener-Ernst. (Foto: Günther Schmitz)
Dortmund: Nachbarschaftsagentur Wambel |

Gemeinsam wollen Mitglieder der Gruppen der "Nachbarschaftsagentur Wambel" an der Geßlerstraße 2 den Außenbereich der Einrichtung für die Sommersaison verschönern. Teilnehmer des Nachbarschafts-Cafés, der Englischgruppe, der Sportgruppe und andere Aktive starteten am Montag (12.6.) mit der Bepflanzung von Hochbeeten.

Und da eine gute Nachbarschaft für die Nachbarschaftsagentur natürlich ein wichtiges Thema ist, waren auch andere Akteure aus dem Quartier wie AWO, Bethel vor Ort und die benachbarte Kindertagesstätte zur gemeinsamen Pflanzaktion unterm Motto "Nachbarschaft blücht auf" eingeladen.

In den Hochbeeten sollen Blumen, Kräuter, Sträucher und Stauden gedeihen, die dann auch gemeinsam gepflegt werden.

Hintergrund: Das Projekt „Miteinander im Quartier": Die "Nachbarschaftsagentur Wambel“ in der nördlichen Gartenstadt ist eine Kooperation der Wohnungsgesellschaft Dogewo21, der Stadt Dortmund und des Diakonischen Werks Dortmund und Lünen gGmbh und wird durch das NRW-Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter gefördert.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.