Neue Veranstaltungsreihe: Älter werden zu Hause - Hilfen für die Helfenden

Anzeige
Nach Wickede und Neuasseln findet die Veranstaltungsreihe "Älter werden zu Hause -Hilfe für die Helfenden" 2016 erstmalig in Wambel statt.
Dortmund: Ev. Gemeindehaus Wambel | Eine Veranstaltungsreihe zum Jahresbeginn 2016 für Menschen, die sich mit der Frage des Älterwerdens der eigenen Person oder deren Angehörigen, Nachbarn oder Freunde beschäftigen und möglichst lange in der eigenen Wohnung ihren Lebensabend verbringen möchten.
Es geht um die Wahrung der gewohnten Lebensqualität, um mögliche Unterstützung von außen und die Selbstsorge für die Helfenden.

Programm und Themen


1. Mo 18.01.2016: Wohnen im Alter
Welche Wohnformen, Hilfen der Finanzierung und Angebote gibt
es im Stadtbezirk Brackel und Umgebung?
Was benötige ich für ein selbstbestimmtes Wohnen im Alter?

2. Mo 25.01.2016: Zu Hause pflegen: wertvolle Tipps zur Pflegeversicherung
und Kennenlernen einfacher Entspannungsübungen im Pflegealltag

Welche Leistungen bieten die Pflegeversicherung und andere
Sozialleistungsgesetze?
Wer berät und hilft mir bei der Antragsstellung

3. Mo 01. 02.2016: Hilfreiche Informationen zum sorgen, betreuen und
pflegen.


Welche Entlastungshilfen und Betreuungsangebote gibt es für
Pflegende im Stadtbezirk Brackel und Umgebung?
Tipps aus der Praxis und ein Austausch Ihrer bisherigen Erfahrungen
sind uns wichtig.

4. Mo 08.02.2016: Betreuungsverfügung – Vorsorgevollmacht -
Patientenverfügung und
Entspannungstechniken für pflegende und sorgende
Angehörige


Wer handelt für mich, wenn ich dies nicht mehr kann?
Wo und wie verfasse ich eine private Vorsorgevollmacht?

Termine: vom 18. 01. – 08.02.2016, 4 x montags jeweils von 16.30 – 18.30 Uhr

Veranstaltungsort:
Ev. Jakobus Gemeindehaus Wambel
Eichendorffstr. 31
44143 Dortmund

Die Veranstaltungsreihe ist k o s t e n f r e i !

Anmeldung in der AWO Tagespflege Wickede unter Tel. 0231/21 78 209
Weitere Informationen oder Rückfragen im Seniorenbüro Brackel unter Tel. 0231/ 5029 640
Verantwortliche Durchführung:
Thomas Brandt – Seniorenbüro Brackel
Mirko Pelzer/Kerstin Jung – AWO Tagespflege Dortmund
Angelika Bammann – Praxis für Soziotherapie
Gisela Supsar – Leben & Pflegen Der Beratungsstützpunkt
Torsten Kleinemeyer – Diakoniestation Süd-Ost
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.