Diakoniestation Süd-Ost

Beiträge zum Thema Diakoniestation Süd-Ost

Ratgeber
Freuen sich über mehr als 170 Bilder, die nun über die Pflegedienste der Diakonie und der Caritas im Stadtbezirk  Brackel an Senior*innen weitergegeben werden:
v. re nach li: Ulrike Käseberg und Nele Stärke (beide Familienbüro Brackel) und Thomas Brandt              (Seniorenbüro Brackel)

Kinder bringen Freude in die Häuser und Wohnungen

Nicht nur Senior*innen in den stationären Einrichtungen leiden unter den Folgen der Corona-Krise. Auch für pflegebedürftigen Senior*innen in den eigenen vier Wänden bleibt der Alltag ohne Kontakte zu Familienangehörigen, Freunden oder Nachbarn in diesen Tagen und Wochen eine große seelische Belastung: Keine Spaziergänge, geschlossene Begegnungsstätten und Gemeindehäuser, keine persönlichen Besuche der Nachbarschaft oder der eigenen (Enkel-) Kinder. Regelmäßiger Kontakt besteht für viele...

  • Dortmund-Ost
  • 04.05.20
Ratgeber
Älterwerden zu Hause - eine Seminarreihe für  Betroffene und deren Angehörige, Nachbarn oder Freunde, ...
3 Bilder

Das NetzWerkSenioren im Stadtbezirk Brackel und das Seniorenbüro Brackel laden ein
Älter werden zu Hause – Hilfen für Helfenden

Eine neue Themenreihe für Senioren, deren Angehörige, Freunde und NachbarInnen, die sorgen, betreuen und pflegen, damit Mann und Frau sicher in der eigenen Wohnungen alt werden kann, bieten zu Jahresbeginn das Seniorenbüro Brackel und das Netzwerk Senioren im Stadtbezirk  Brackel an. Dabei geht es schwerpunktmäßig um die Wahrung der gewohnten Lebensqualität, um mögliche Unterstützung von außen und um die Selbstsorge für die Helfenden.  Wie will ich im Alter wohnen?  Welche...

  • Dortmund-Ost
  • 23.12.19
Ratgeber
In gemütlicher und vertrauter Runde haben pflegende Angehörige die Möglichkeit im AusZeit Cafe ihre Fragen und Sorgen los zuwerden. Aber auch Erfahrungen und Tipps in der Pflege und zur Pflegeversicherung werden untereinander ausgetauscht.
2 Bilder

AusZeit-Cafe für pflegende und sorgende Angehörige lädt ein

Pflegende und sorgende Angehörige sind beim nächsten AusZeit-Cafe in der AWO Tagespflege Wickede, Meylantstraße 85 am Montag, den 30. September 2019 um 16.30 Uhr wieder herzlich eingeladen. Dieses Mal freuen sich Kornelia Groß (Leiterin der AWO Tagespflege Wickede), Torsten Kleinemeyer (Leitung Diakoniestation Süd-Ost) und Thomas Brandt (Seniorenbüro Brackel) über den Besuch von pflegenden Angehörigen. Das monatliche Angehörigentreffen gibt pflegenden und betreuenden Angehörigen aber auch...

  • Dortmund-Ost
  • 18.09.19
Ratgeber
Das AusZeit Cafe lädt an jedem letzten Montag im Monat in die AWO Tagspflege Wickede ein.
2 Bilder

AusZeit-Cafe bietet Entlastung vom Pflegealltag

Das nächste AusZeit-Cafe für pflegende und sorgende Angehörige findet am Montag, den 25. März 2019 um 16.30 Uhr in der AWO Tagespflege Wickede, Meylantstraße 85 statt. Das monatliche Angehörigentreffen im AusZeit Cafe gibt pflegenden und betreuenden Angehörigen aber auch Nachbarn oder Freunde von Pflege-und Betreuungsbedürftigen Gelegenheit zum Austausch vom Pflegealltag. Darüber hinaus bietet es Informationen über geplante Angebote und Veranstaltungen des Netzwerkes Senioren im Stadtbezirk...

  • Dortmund-Ost
  • 15.03.19
Ratgeber
In die AWO Tagespflege Wickede ...
4 Bilder

AusZeit-Cafe lädt pflegende Angehörige in netter Atmosphäre ein

Das nächste AusZeit-Cafe für pflegende und sorgende Angehörige findet am Montag, 27. August um 16.30 Uhr in der AWO Tagespflege Wickede, Meylantstraße 85 statt. Das monatliche Angehörigentreffen im AusZeit Cafe gibt pflegenden und betreuenden Angehörigen aber auch Nachbarn oder Freunde von Pflege-und Betreuungsbedürftigen Gelegenheit zum Austausch vom Pflegealltag. Für Fragen zur Pflegeversicherung und Hilfen bei der Entlastung im Pflegealltag stehen Kerstin Jung (AWO Tagespflege...

  • Dortmund-Ost
  • 13.08.18
Ratgeber
2 Bilder

Älter werden zu Hause – Hilfen für Helfenden

Das NetzWerkSenioren im Stadtbezirk Brackel und das Seniorenbüro Brackel laden ein: Eine Veranstaltungsreihe für Senioren, deren Angehörige, Freunde und NachbarInnen, die sorgen, betreuen und pflegen, damit Mann und Frau sicher in ihren eigenen Wohnungen alt werden können. Dabei geht es schwerpunktmäßig um die Wahrung der gewohnten Lebensqualität, um mögliche Unterstützung von außen und um die Selbstsorge für die Helfenden.  Wie will ich im Alter wohnen?  Welche Vorkehrungen...

  • Dortmund-Ost
  • 03.01.18
Ratgeber
Das neue AusZeit-Cafe in Wickede feierte mit allen Gästen und Mitarbeitenden der AWo Tagespflege Wickede und dem Seniorenbüro Brackel.
4 Bilder

Neues AusZeit-Cafe begann mit Grillwurst und Salat Bufett

Für pflegende und sorgende Angehörige startete am Montag (25.09) in der AWO Tagespflege Wickede erstmals das monatliche Angehörigen Cafe unter neuen Namen: AusZeit –Cafe. Der Name soll Programm sein! Auch zukünftig bieten Mitarbeitende der AWO-Tagespflege Wickede, des Seniorenbüros Brackel, der Diakoniestation Süd-Ost, der Beratungsstützpunkt Leben &Pflege und der soziotherapeutischen Praxis an jedem letzten Montag im Monat von 16.30 Uhr bis 18.30 Uhr eine Auszeit von der Pflege und ihre...

  • Dortmund-Ost
  • 26.09.17
Ratgeber
Mit einem neuen Namen informieren die beteiligten Akteure zukünftig pflegende Angehörige über das...
4 Bilder

Neuer Name für Angehörigen Cafe

Mehr als 5 Jahre besteht nun das Angebot für pflegende und sorgende Angehörige im Stadtbezirk Brackel und Umgebung. Die Rede ist vom Angehörigen Cafe 1xICH!+DU? Diesen –in der Tat nicht ganz einfachen- Namen haben sich die damaligen pflegenden Angehörigen nach einer Seminarreihe zum Thema Versorgung und Pflege selber gegeben. Zum Ausdruck bringen wollten sie damit, dass einmal im Monat sie sich untereinander austauschen, beraten und gegenseitig ermutigen wollten und hierzu auch andere...

  • Dortmund-Ost
  • 12.09.17
Ratgeber
Nach Wickede und Neuasseln findet die Veranstaltungsreihe "Älter werden zu Hause -Hilfe für die Helfenden"  2016 erstmalig in Wambel statt.

Neue Veranstaltungsreihe: Älter werden zu Hause - Hilfen für die Helfenden

Eine Veranstaltungsreihe zum Jahresbeginn 2016 für Menschen, die sich mit der Frage des Älterwerdens der eigenen Person oder deren Angehörigen, Nachbarn oder Freunde beschäftigen und möglichst lange in der eigenen Wohnung ihren Lebensabend verbringen möchten. Es geht um die Wahrung der gewohnten Lebensqualität, um mögliche Unterstützung von außen und die Selbstsorge für die Helfenden. Programm und Themen 1. Mo 18.01.2016: Wohnen im Alter Welche Wohnformen, Hilfen der...

  • Dortmund-Ost
  • 29.12.15
Ratgeber
Die AWO Tagespflege in Wickede: Neben der Pflege und Betreuung auch ein Ort des Austausches für pflegende Angehörige, Freunde oder Nachbarn.
2 Bilder

Angehörigen Cafe 1xICH!+DU? bereitet sich auf den Aktionstag am 10. September vor

Das nächste Treffen von pflegenden Angehörigen findet am Montag, 31. August von 16.00 -18.00 Uhr in der AWO Tagespflege Wickede, Meylantstr 85 statt. Eingeladen sind pflegende und betreuende Angehörige, Nachbarn oder Freunde, die sich in gemütlicher Runde eine verdiente Auszeit von ihrem Pflegealltag nehmen möchten, Fragen zur Pflege oder zu den Leistungen der Pflegeversicherung haben. Anlässlich des Aktionstages „Zu Hause älter werden“ am 10. September, an dem sich pflegende Angehörige mit...

  • Dortmund-Ost
  • 20.08.15
Ratgeber
Unter dem gemeinsamen Logo veranstalten auch im Jahre 2015 zahlreiche Pflege- und Betreuungsdienste, Begegnungsstätten und Kirchengemeinden, Institutionen und sonstige Dienstleistungserbringer wieder vielfältige Veranstaltungen (Kursangebote, Vorträge, Aktionstage, uvm.) für Senioren und deren Angehörige im Stadtbezirk Brackel.

Älter werden zu Hause - Hilfe, ich muß pflegen!?

Eine Einladung an Menschen, die sich mit der Frage des Älterwerdens der eigenen Person oder deren Angehörigen, Nachbarn, Freunde, usw. beschäftigen. Eine neue Veranstaltungsreihe für Menschen, die sich sorgen oder Gedanken machen Ø über den eigenen Verbleib, Ø über den Verbleib der Eltern oder sonstigen Angehörigen... im gegenwärtigen zu Hause und sich mit den Fragen auseinander setzen möchten: Ø kann/will ich überhaupt meinen Angehörigen pflegen? Ø welche Hilfen kann...

  • Dortmund-Ost
  • 17.12.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.