90-Jähriger von Fahrrad angefahren und schwer verletzt - Radfahrer gesucht

Anzeige
Die Polizei sucht nun nach dem Radfahrer oder der Radfahrerin. (Foto: Magalski)
Ein 90-jähriger Dortmunder ist am Sonntagmorgen (6. Mai) nahe der Straße Am Remberg von einem Fahrrad angefahren und schwer verletzt worden. Die Polizei sucht nun nach dem Radfahrer oder der Radfahrerin.

Der Mann ging gegen 9.45 Uhr auf einem kombinierten Fuß-/Radweg zwischen den Straßen Am Remberg und Lissabonner Allee spazieren.

Seinen ersten eigenen Angaben zufolge wurde er dort von einem Fahrrad angefahren und stürzte. Der oder die Radfahrerin soll daraufhin einfach weitergefahren sein. Eine Joggerin half dem verletzten Mann anschließend und rief einen Rettungswagen.

Die Polizei sucht nun nicht nur nach dieser Zeugin, deren Personalien nicht bekannt sind, sondern auch nach dem Radfahrer oder der Radfahrerin, zu dem/der es leider keine weiteren Angaben gibt.

Bitte melden Sie sich bei der Polizeiwache in Dortmund-Aplerbeck unter Tel. 0231/132-3821.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.