Brand im Hochparterre

Anzeige
Aufmerksame Nachbarn informierten am Montag die Feuerwehr über einen Wohnungsbrand in einem achtgeschossigen Mehrfamilienhaus. Die ersten Kräfte der nahegelegenen Feuerwache 4 (Hörde) trafen bereits zwei Minuten nach der Alarmierung ein. Aus einem Fenster im Hochparterre drang bereits Brandrauch. Mit einem Löschschlauch gingen die Feuerwehrleute über einen Balkon in die Wohnung. Auf der Suche nach Menschen konnten die Feuerwehrleute die brennenden Einrichtungsgegenstände im Flur löschen. Ein Bewohner war, durch den Brandrauch schwer verletzt, auf einen anderen Balkon geflüchtet und
wurde von dort gerettet. Eine weitere Bewohnerin des Hauses wurde leicht durch Brandrauch verletzt. Beide wurden vom Notarzt versorgt und mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. Die betroffene Wohnung musste anschließend entraucht werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.