Dortmunderin bei Reitunfall schwer verletzt

Anzeige
(Foto: Ilse Dille/Pixelio.de)
Dortmund: wichlinghofen | Am Montag, 10. Juni, um 15.45 Uhr, verunglückte eine Dortmunderin im Waldgebiet Vinklöther Mark bei einem Reitunfall so schwer, dass sie mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden musste.

Zeugen berichteten den Polizeibeamten vor Ort, dass das Pferd von der Besitzerin an den Zügeln geführt wurde, während die 28-jährige Dortmunderin auf dem Pferd saß. Nachdem die Reiterin zum Trab ansetzte, konnte ihre Begleiterin das Pferd nicht mehr halten, so dass die Reiterin das Gleichgewicht verlor und vom Pferd stürzte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.