Paten für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge gesucht

Anzeige
Der Kinderschutzbund sutzt Paten für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. Die zukünftigen Paten werden sorgfältig auf ihre neue Aufgabe vorbereitet. (Foto: Foto: Kinderschutzbund)

Der Kinderschutzbund sucht freiwillige Mitarbeitende, die eine Patenschaft für eine/n Jugendliche/n übernehmen möchten. Es handelt sich um Jugendliche, die durch die Jugendhilfe betreut werden und in der Phase der Verselbständigung einen zusätzlichen Ansprechpartner bekommen sollen.

Patin oder Pate sollten folgende Voraussetzungen mitbringen. Sie sollten mindestens 18 Jahre alt sein, Freude und Erfahrung im Umgang und Kontakt zu Jugendlichen haben, interessiert und aufgeschlossen für andere Kulturen sein, belastbar sein und Geduld haben, teamfähig und zuverlässig sein, die Bereitschaft zur Selbsreflexion mitbringen, regelmäßig am Nachmittag, Abend oder an Wochenenden Zeit zur Verfügung stellen und sich den Zielen des Kinderschutzbundes verbunden fühlen.
Patin oder Pate verpflichten sich, eine Patenschaft für einen Zeitraum von ungefahr zwei Jahren zu übernehmen. Sie nehmen zunächst an einer Qualifizierung teil (6 Module, jeweils montags am Abend). Die Paten verpflichten sich zur regelmäßigen monatlichen Teilnahme an Supervision und Schulungen. Die Paten sollten außerdem regelmäßig Zeit mit dem Jugendlichen verbringen, orientiert an dessen Wünschen und Bedürfnissen (beispielsweise Freizeitgestaltung oder schulische Unterstützung; der monatliche Zeitaufwand beträgt ca. 10 Stunden).
Der Kinderschutzbund bietet eine gründliche Basisqualifizierung´, einen regelmäßigen Austausch, Unterstützung durch die Fachkräfte und eine Kostenerstattung.
Bewerbung können per Mail (verwaltung@dksb-do.de) oder unter der Rufnummer 84 79 780 erfolgen. Ansprechpartnerin ist Martina Furlan vom Kinderschutzbund (Lambachstr. 4).
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.