Sölderholz: Spritztour endet mit folgenschwerem Unfall

Anzeige
Dortmund-Sölderholz. Mit einem Unfall endete in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (8. August) die Spritztour eines 17-Jährigen. Der Junge hatte unbefugt den Fahrzeugschlüssel an sich gebracht und war mit dem elterlichen Mercedes auf der Lichtendorfer Straße in Sölderholz unterwegs. Auf Höhe der Nelkenstraßem fuhr er auf ein abgestelltes Pkw-Gespann beschädigte sein eigenes Fahrzeug, einen weiteren Mercedes und einen Bootsanhäger erheblich. Nach Schätzungen der Polizei entstand ein Sachschaden in Höhe von 100.000 Euro.
Der 17-jährige Dortmunder flüchtete trotz leichter Verletzungen vom Unfallort und wurde später in seiner Wohung angetroffen werden. Der Jugendliche war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis und zudem noch alkoholisiert. Er musste sich einer Blutprobe unterziehen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.