Angehörige von depressiv Erkrankten gesucht!

Anzeige
Ein Thema, über dass man nicht gern redet.
Und wenn, dann hat es ein Anderer.

Wer kennt nicht dieses Gefühl, dass der Partner einen in die Ecke drängt, man sich völlig unverstanden fühlt und dass man nur noch hofft, dass es bald aufhört.
Und dieses nicht-verstanden-werden.
Man möchte ja hochkommen und weiss auch dass der Partner recht hat, aber es geht einfach nicht.
Wie gehe ich als Angehöriger damit um, wie lerne ich ihn oder auch sie verstehen?

Ein totgeschwiegenes Thema, vielleicht bekommt man deswegen als Angehöriger auch recht wenig Unterstützung.
Das wollen wir ändern.
Wir sind dabei ein Forum aufzubauen, was sich ausschließlich um die Angehörigen kümmert, die oftmals mehr Fragen im Kopf haben, als ihnen beantwortet werden kann.

Natürlich ist es oft so, dass aus Angehörigen Betroffene werden, auch sie finden bei uns einen Platz.

Über zahlreiche Zuschriften würden wir uns freuen.
Keine Scheu, Wir sind mehr als man denkt.

Liebe Grüsse und bis bald

http://gleichgesinnte.forumprofi.de
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.