2. Advent in Hombruch und Umgebung

Anzeige
Das Hombrucher Organisationsteam hat für den Advents ein festliche Programm für Hombruch und Umgebung zusammengestellt. (Foto: Klinke)

Nachdem Schülerinnen und Schüler die Weihnachtsbäume am Marktplatz geschmückt haben, ist Hombruch und Umgebung bereit für die Aktivitäten rund um den 2. Advent.

Dortmund-Süd. So lädt das Hombruch-Forum am Samstag, 5. Dezember, Kinder und Letren von 10.30 bis 13.30 Uhr zum gemeinsamen Basteln von Weihnachtslichtertüten in die Küsterpassage ein. Das Bastelmaterial wird vom Kunst- und Kreativfachmarkt Hombruch zur Verfügung gestellt. Um 12 Uhr sollte die Kinder dann eine kurze Pause einlegen, denn dann kommt der Nikolaus mit der Kutsche vorbei und beschert die Kinder vor der ev. Kirche am Marktplatz mit Schokoladen-Nikoläusen.

Adventsfest in Eichlinghofen


Von 17 bis 20.30 Uhr lädt die ev. Gemeinde Südwest zum Adventsfest unter dem Motto „Der Weg zum Licht“ in und an die ev. Kirche Eichlinghofen, Eichlinghofer Straße, ein. Pfarrer Drechsler hält die Andacht, weiterhin auf dem Programm eine Kirchenführung, musikalische Beiträge und Besuch des Nikolaus. Eine Roratemesse nur durch Kerzen beleuchtet und somit besonders stimmungsvoll wird am Samstag um 18 Uhr in der Baroper Kirche St. Franziskus-Xaverius, Am Beilstück 71, gefeiert.

Weihnachtsmarkt im Oberhaus-Heim


Am Sonntag, 6. Dezember, geht es im Hombrucher Wilhelm-Oberhaus-Heim, Eschenstraße 10, von 14 bis 19 Uhr mit dem Nikolausmarkt weiter. In adventlicher Atmosphäre werden selbstgebastelte Holzartikel sowie weihnachtliche Deko und moderne Accessoires angeboten. Dazu gibt es Waffeln, Gebäck, Kaffee, Kuchen, ´Bratäpfel, Eierpunsch und Glühwein. Der Erlös ist für die Flüchtlingshilfe im Dortmunder Süden bestimmt.

Adventsmusik aus dem Erzgebirge


Beim Konzert zum 2. Advent in der ev. Kirche am Hombrucher Markt spielen das Zitherquartett aus Bochum, der Bläserkreis der ev. Gemeinde Südwest, Youngbrass sowie Esther Wallies (Orgel) von 17 bis 18 Uhr festliche Adventsmusik aus dem Erzgebirge und dem Voralpenland. Die Gesamtleitung liegt in den Händen von Tobias Gomm, der Eintritt ist frei.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.