Drei NRW-Boxmeister aus Dortmund

Anzeige
Westdeutscher Weltergewichtsmeister 2015, Rinat Karimov (Bildmitte). Links BSV-Sportwart Horst Hessing und rechts Trainer Bulat Karimov.
Vor einigen Tagen(28.6) fand das NRW-Boxfinale der Eliteboxer in Velbert statt.
Die Dortmunder Boxer Bedir Koray (60 kg), Timo Rost (75 kg) (beide BRD 94 Nette) und Rinat Karimov (69 kg),BSV 20 Mengede, konnten ihre Kämpfe nach Punkten gewinnen.
Timo Rost, der zuvor in Havanna(Kuba) ein mehrwöchiges Trainingsprogramm absolviert hatte und bestens vom Trainer Walter Broll eingestellt war, hatte keiner auf der Rechnung. Rost überzeugte alle Kritiker.
Rinat Karimov, der seinen Gegner schon kannte, ließ ihm keine Chance. Durch klare
Treffer kam der Duisburger nicht zur Entfaltung. Am Ende wurde Karimov klarer Punktsieger.
Sein Vater, Sekundant Bulat Karimov, freute sich über den gemeinsamen Sieg.
Alle drei Dortmunder nehmen vom 15.-19. September in Straubing/LV Bayern, an der Deutschen Boxmeisterschaft teil. Der NRW-Sportwart Hansi Birka hat den Halbschwergewichtler Elvis Hetemi (DBR 94 Nette), der im Halbfinale gegen Ibrahim Bazuev (Col.06 Köln) nach Punkten verlor, aber einen beherzten Kampf zeigte, ebenfalls zur DM gemeldet.
Hier die Ergebnisse im Einzelnen:
60kg Bedir Koray, DBR 94 Nette, Punktsieger ü. Harun Aktas-Beier, Mülheim-Dümpten
69kg Rinat Karimov, BSV 20 Mengede, Punktsieger ü. Cihan Calik, Boxteam Duisburg
75kg Timo Rost, DBR 94 Nette, Punktsieger ü. Hakan Sayman , BC Wesel

Ring frei!
Dieter Schumann
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.