Jugendforum diskutiert über Energiewende: Geht's auch ohne?

Anzeige
Was bedeutet eigentlich Energiewende? Und für was brauchen wir Strom? Diese und viele andere Fragen können junge Menschen beim Jugendforum Lütgendortmund am Donnerstag (21.3.) stellen.
In der Jugendfreizeitstätte Lütgendortmund wird sich ab 15.30 Uhr alles um das Thema „Jugend unter Strom – geht’s auch ohne?“ drehen. An verschiedenen Thementischen können sich die Jugendlichen selbst einbringen und sich Gedanken über unseren alltäglichen Verbrauch machen. An dem Forum beteiligen sich erstmals auch das Büro für Bürgerinteressen, die Universität und die Gesamtschule Lütgendortmund. „Wir freuen uns, dass das Jugendforum zum ersten Mal thematisch gestaltet ist und sind gespannt auf die ersten Erfahrungen und Wünsche der Jugendlichen“ bemerkt Kevin Timm vom Organisationsteam.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.