Lütgendortmund

Beiträge zum Thema Lütgendortmund

Blaulicht
In den Gebäudetrümmern fand die Polizei eine Hanfplantage.
2 Bilder

Plantage in Lütgendortmund
Nach Brand in Werkstatt - Polizei entdeckt Hanfplantage

Nach dem Großbrand in einer Motorradwerkstatt in Lütgendortmund am Samstag (12.9.) stieß die Polizei auf eine zum Teil abgebrannte Hanfplantage, berichtet die Polizei Dortmund. Bei der sogenannten "Brandbegehung" sießen Kriminalbeamten bei den Ermittlungen auf eine größere Hanfplantage, die sich in der teilweise abgebrannten Halle befand. Allerdings sei es aufgrund der zum Teil eingestürzten Halle unmöglich gewesen, zu den Pflanzen zu gelangen. Hier kam das Technische Hilfswerk (THW) zur...

  • Dortmund-West
  • 16.09.20
Blaulicht
2 Bilder

A40 wurde zeitweise gesperrt
Schwarzer Rauch über Lütgendortmund: Motorradwerkstatt brannte

Schwarze Rauchwolken, kleinere Explosionen und eine gesperrte A40 - der Brand einer Motorradwerkstatt hielt am Samstag Lütgendortmund in Atem. Gegen 15.30 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Dortmund ein Brand in einem als Werkstatt und Lager für Motorräder genutzten Gebäude im Gewerbegebiet am "Apfelstück" gemeldet. Bereits auf der Anfahrt war die enorme Rauchentwicklung für die anrückenden Kräfte sichtbar. Im Gebäude kam es durch das Feuer immer wieder zu kleineren Explosionen von...

  • Dortmund-West
  • 13.09.20
Blaulicht

Spezialkkräfte der Polizei durchsuchen Wohnung in Lütgendortmund
Kiloweise Sprengstoff, Waffen und Weltkriegs-Mine gelagert

Nach dem Fund mehrerer chemischer Substanzen und Waffen seit Mittwoch (9.9.2020) in einem Haus an der Volksgartenstraße in Lütgendortmund setzten Spezialisten der Polizei und der Feuerwehr die Durchsuchungen am Samstag den vierten Tag in Folge fort. Dabei wurde eine kleine Menge an Waffen, Waffenteilen und Munition entdeckt. Eine kontrollierte Sprengung wie an den Vortagen sei bislang nicht erforderlich. Die Volksgartenstraße war wieder für mehrere Stunden gesperrt. Die Durchsuchungen...

  • Dortmund-West
  • 10.09.20
Kultur
Bald heißt es Umzugskisten packen für Dorothea und Michael Mertins. Der Pfarrer aus Lütgendortmund wird neuer Superintendent im ev. Kirchenkreis Minden.

Christus-Gemeinde hat künftig nur noch drei Pfarrer
Abschied aus Lütgendortmund: Pfarrer Mertins wird Superintendent in Minden

Pfarrer Michael Mertins verlässt die ev. Christus-Gemeinde und wird am 1. November neuer Superintendent im Kirchenkreis Minden. In seiner Lütgendortmunder Gemeinde hinterlässt er eine große Lücke. Künftig werden nur noch drei statt bisher vier Pfarrer in der Gemeinde tätig sein. Michael Mertins wird als leitender Geistlicher im Kirchenkreis Minden künftig Verantwortung tragen für 23 Kirchengemeinden mit 71.000 Mitgliedern, 53 Pfarrstellen und 33 Kitas. Bereits vor knapp zwei Jahren hatte...

  • Dortmund-West
  • 09.09.20
Blaulicht
Wieder ein Kellerbrand, diesmal n der Lütgendortmunder Straße löschen.

Kellerbrand in Lütgendortmund
Brandserie im Dortmunder Westen geht weiter

Die Fahndung läuft auf Hochtouren, eine Belohnung wurde ausgesetzt - und doch wurde der Veruracher der Kellerbrände noch nicht gefasst. Der jüngste Fall: In der Nach zu Samstag brannte es an der Lütgendortmunder Straße. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte waren bereits Bewohner des betroffenen Gebäudes aus ihren Wohnungen ins Freie geflüchtet. Zwei Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr aus Lütgendortmund, die in der Nähe wohnen, hatten bei der Evakuierung der zehn Bewohner geholfen. ...

  • Dortmund-West
  • 26.08.20
Politik
Die Provinzialstraße wird zwischen A40 und der Stadtgrenze nach Bochum auf zwei Fahrspuren zurückgebaut und die Fahrbahndecke saniert.

Aufwertung für den Stadtteil, geringere Lärmbelastung für die Anwohner
Umbau der Provinzialstraße in Lütgendortmund rückt näher

Der Umbau der Provinzialstraße von der A 40/ Kaubomstraße bis zur Stadtgrenze Bochum kann in Kürze beginnen. Das Land Nordrhein-Westfalen stellt über das Programm zur Förderung des kommunalen Straßenbaus 2020 für den Umbau 3,72 Millionen Euro zur Verfügung, wie die Landtagsabgeordnete Anja Butschkau (SPD) mitteilte. Insgesamt belaufen sich die Kosten für die Sanierung und den Rückbau auf zwei Spuren auf 6,0 Millionen Euro. Der SPD-Ratsvertreter Franz-Josef Rüther begrüßt die finanzielle...

  • Dortmund-West
  • 05.06.20
Ratgeber
Die Krankenhaus-Mitarbeiter*innen bedanken sich bei der Bevölkerung der Region.

Einhaltung von Auflagen hilft, Überlastung der Gesundheitsversorgung zu vermeiden
Klinikum Westfalen bedankt sich bei der Bevölkerung der Region

Pflege, Ärzteschaft und Betriebsleitung des Klinikums Westfalen, zu dem auch das Knappschaftskrankenhaus Dortmund in Brackel zählt, haben sich mit einem großen Dankeschön an die Öffentlichkeit in der Region gewandt. "Die Einhaltung von Auflagen durch die allermeisten Menschen in der Region haben es ermöglicht, dass wir in den Krankenhäusern bisher gut mit der Pandemie umgehen konnten. Unsere Mitarbeiter sind sehr dankbar dafür, dass speziell Überlastungssituationen in der Intensivmedizin...

  • Dortmund-Ost
  • 17.04.20
Ratgeber
Ab Dienstag, 17. März, gilt z.B. im Knappschaftskrankenhaus Dortmund in Brackel ein generelles Besuchsverbot. Foto: Schmitz

Auch Cafeteria im Brackeler "Knappi" für Besucher und Patienten geschlossen
Besuchsverbot in den Krankenhäusern des Klinikum Westfalen

Das Klinikum Westfalen reagiert mit weiteren Maßnahmen auf die fortschreitende Entwicklung zum Coronavirus. Ab Dienstag, 17. März, gilt ein generelles Besuchsverbot in den vier Häusern des Klinikums Westfalen, den Knappschaftskrankenhäusern Dortmund in Brackel und Lütgendortmund, dem Hellmig-Krankenhaus in Kamen und der Klinik am Park Lünen in Brambauer. Ausnahmen sind nur in seltenen Einzelfällen aus besonderem Anlass möglich und müssen mit Stations- und Abteilungsleitungen vorher...

  • Dortmund-Ost
  • 16.03.20
Politik

Dortmunder Westen entsteht in einem Wohngebiet eine Deponie
Verzweifelte Anwohner schreiben an OB Sierau

Die Politik ist beschädigt. Warum sollen die Bürger im Stadtbezirk die SPD wählen und Vertrauen in eine sozialdemokratische Stadtverwaltung haben? Zu welchen Themen hat die Verwaltung, die SPD in den letzten Jahren positive Schlagzeilen produziert? Wer hat nun in dieser peinlichen Angelegenheit versagt? Die örtliche Politik, die Bezirksvertretung Lü/Ma und die zuständigen Ratsvertreter der SPD! Die Mehrheitsvertretung in der BV, die Sozialdemokraten, haben sich wie so oft als politische...

  • Dortmund-West
  • 05.03.20
  • 4
Ratgeber
Der Knappschafts-Krankenhausverbund Klinikum Westfalen sagt öffentliche Veranstaltungen ab.

Um die Verbreitung des Coronavirus zu begrenzen
Klinikum Westfalen sagt öffentliche Veranstaltungen ab

Das Klinikum Westfalen hat heute Nachmittag (4.3.) als Beitrag zur Begrenzung der Verbreitung des Coronavirus öffentliche Veranstaltungen abgesagt. Aktuell gibt es in den vier Krankenhäusern des Klinikums Westfalen in Dortmund-Brackel, Dortmund-Lütgendortmund, Kamen und Lünen-Brambauer keinen gemeldeten Corona-Fall. Trotzdem möchte das Unternehmen aus Gründen der Vorsicht und der Vorbeugung zum Schutz der Sicherheit und Gesundheit von Patienten und Mitarbeitern bis auf weiteres auf...

  • Dortmund-Ost
  • 04.03.20
Vereine + Ehrenamt
Die KG Kiek es drin und der Gewerbeverein Aktiv im Ort laden gemeinsam zum Seniorenkarneval ein. Im Bild (v.l.) Thorsten Eustrup, Rainer Lahme und Ulrich Wulff.

Lütgendortmund: Start in die Session
Schunkeln beim Seniorenkarneval

Zum Seniorenkarneval laden am Sonntag (2.2.) gemeinsam die Karnevalsgesellschaft Kiek es drin und der Gewerbeverein Aktiv im Ort ein. Um 14 Uhr ist Einlass zum Schunkel-Spaß im ev. Gemeindehaus an der Westricher Straße 15. Um 15.11 Uhr übernimmt dann die KG Kiek es drin und zündet ein karnevalistisches Feuerwerk. Der Kostenbeitrag für Kaffee und Kuchen beträgt 5 Euro. Karten gibt es im Vorverkauf bei der Drogerie Zimmermann, Limbecker Str.13, bei Britta Thormann (Tel. 6901381) und Tanja...

  • Dortmund-West
  • 28.01.20
Vereine + Ehrenamt
 Danilo Costa und Elina Zlotin vom Gastgeber TSC nehmen an den Landesmeisterschaften in Lütgendortmund teil.

TSC richtet Wettbewerb in Lütgendortmund aus Lütgendortmund
Samba, Rumba, Jive: Jugend tanzt um Landestitel

Am Sonntag, 26. Januar, richtet der Tanzsportclub Dortmund in seinem Tanzsportzentrum an der Volksgartenstraße 11 die Landesmeisterschaften der Kinder und Junioren in den lateinamerikanischen Tänzen aus. Samba, ChaChaCha, Rumba, Paso Doble und Jive sind die Tänze, die an diesem Meisterschaftstag zu sehen sein werden. Die Meisterschaften beginnen um 10 Uhr mit den Jüngsten, den Kindern I (Alter bis 9 Jahre) und II (10 oder 11 Jahre), über die Junioren I (12 oder 13 Jahre) bis zu den Junioren...

  • Dortmund-West
  • 21.01.20
Wirtschaft
(OA) Freuen sich über die KTQ-Zertifizierung (v.l.): der Ärztliche Direktor Prof. Dr. Karl-Heinz Bauer, Hauptgeschäftsführer Stefan Aust, der Stellvertretende Ärztliche Direktor Dr. Clemens Kelbel, die Leiterin des Qualitätsmanagements Halleh Rasche, der Kaufmännische Direktor Matthias Suelmann, der Leiter des Knappschaftskrankenhauses Dortmund Jonas Wintz und der Stellvertretende Pflegedirektor Thorsten Muschinski.

Krankenhausverbund stellt sich KTQ-Prüfung
Klinikum Westfalen top bewertet

Das Klinikum Westfalen hat sich mit einem hervorragenden Ergebnis erneut einer umfassenden Qualitätsprüfung nach den strengen Vorgaben der Kooperation für Transparenz und Qualität im Gesundheitswesen (KTQ) gestellt. Der Verbund mit seinen vier Krankenhäusern, dem Knappschaftskrankenhaus Dortmund in Brackel, dem Knappschaftskrankenhaus Lütgendortmund, dem Hellmig-Krankenhaus Kamen und der Klinik am Park Lünen, platziert sich dadurch unter den 15 besten nach KTQ zertifizierten Krankenhäusern...

  • Dortmund-Ost
  • 27.12.19
Sport
11 Bilder

Hapkido Sportler geben sich die Hand
Das Wir gewinnt

Das WIR gewinnt - bei unserem diesjährigen Gemeinschaftslehrgang in Dortmund blieben wir nicht unter uns - ganz im Gegenteil - unser Gemeinschaftslehrgang richtet sich an alle Kampfkunst interessierten und somit konnten wir neben Teilnehmern verschiedener Hapkido-Stile auch Sportler aus z.B. dem Taekwondo und Haidong Gumdo für diesen Lehrgang begeistern. Ausrichter war der Verein Taekwondo Team Kocer e.V. mit Ihrer Hapkido Gruppe. Gemeinsam trainierten wir über zwei Tage in den Sporthallen der...

  • Dortmund-West
  • 19.11.19
Vereine + Ehrenamt

Dämmerschoppen im PZ
Dortmunder Karnevalsvereine tanzen in Lütgendortmund

Die Lütgendortmunder Karnevals Gesellschaft „Kiek es drin“ 1888 e.V. lädt am Samstag, den 23. November zu ihrem 6. Dämmerschoppen ins PZ der Heinrich-Böll-Gesamtschule, Volksgartenstr. 19 - 23, 44388 Dortmund ein. Wir laden Sie herzlichst zu einem Stelldichein der Dortmunder Karnevalsvereine mit einem Feuerwerk der guten Laune mit Gardetänzen, Gesang, Showtänze, Solomariechen und vielem mehr ein. Empfangen Sie mit uns das Dortmunder Prinzenpaar Thomas II. und Nicole I. mit ihrem...

  • Dortmund-West
  • 19.11.19
Vereine + Ehrenamt
4 Bilder

Kunsthandwerk, Bühnenprogramm und verkaufsoffener Sonntag
St. Martin lockte nach Lütgendortmund

Zu einem vollen Erfolg wurde der Martinsmarkt in Lütgendortmund. Schon am Nachmittag drängten sich die Menschen im "Dorf", das mit Kunsthandwerk, Bühnenprogramm und verkaufsoffenem Sonntag aufwartete. Abends gab es dann den großen Laternenzug durch die Ortsmitte, angeführt durch eine Martinsreiterin und begleitet von Blasorchestern. Der Martinsmarkt wird gemeinsam von der IG Lütgendortmunder Vereine und dem Gewerbeverein Aktiv im Ort organisiert. Mit Fotos von Stephan Schütze

  • Dortmund-West
  • 13.11.19
Sport
3 Bilder

Zahlreiche neue Dan Träger stellen Können unter Beweis
Taekwondo-Schwarzgurt Prüfung in Dortmund

Zur Dan Prüfung der Nordrhein-Westfälischen Taekwondo Union (NWTU) reisten 21 Teilnehmer aus dem gesamten Bundesland nach Dortmund an. Als Ausrichter der Dan Prüfung fungierte der Verein Taekwondo Team Kocer e.V., welcher diese im Auftrag der NWTU bereits zum fünften Mal ausrichten durfte. Ein Jahr Vorbereitungszeit Die anwesenden Prüflinge wurden in mehrere Gruppen unterteilt, welche die Alters- und Graduierungsspezifikationen berücksichtigte. Während die jüngste Teilnehmerin gerade...

  • Dortmund-West
  • 02.10.19
Politik
Die beiden S-Bahn-Linien werden weiter von DB Regio NRW zwischen Dortmund und Solingen und Unna und Lütgendortmund über den Dortmunder Hauptbahnhof betrieben.

Auftrag bis Ende 2021 für S-Bahnverkehr vergeben
S1 und S4 werden weiter von DB Regio NRW betrieben

Jetzt ist es offiziell: Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) und Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) haben die DB Regio NRW mit dem Betrieb der Linien S1 und S4 für weitere zwei Jahre ab dem Fahrplanwechsel im Dezember bis 2021 beauftragt. Die Nahverkehrstochter der Deutschen Bahn bleibt somit für diesen Zeitraum weiter Betreiber der beiden Linien zwischen Dortmund und Solingen sowie Unna und Dortmund-Lütgendortmund. Dabei geht es um fast 5 Mio. Zugkilometer jährlich. „DB Regio NRW bedankt...

  • Dortmund-City
  • 30.09.19
Blaulicht
Zwei Drehleitern setzte die Feuerwehr bei dem Dachstuhlbrand an der Provinzialstraße ein.

Bei Gewitter am Donnerstag Morgen
Nach Blitzeinschlag: Dachstuhlbrand in Lütgendortmund

Nach einem Blitzeinschlag während eines starken Gewitters ist es am Donnerstag auf der Provinzialstraße in Lütgendortmund zu einem Dachstuhlbrand gekommen. Die Anwohner konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen.  Hier der Bericht der Feuerwehr im Wortlaut: Zwei Wohnungen des Hauses sind unbewohnbar, ein Feuerwehrmann muss nach mehreren Katzenbissen im Krankenhaus behandelt werden. Gegen 6:40 Uhr ging bei der Feuerwehr ein Notruf ein. Nach einem Blitzeischlag während des Gewitters...

  • Dortmund-West
  • 29.08.19
Vereine + Ehrenamt

Die K.G. "Kiek es drin" 1888 e.V. trauert
„Wenn das Karussell des Lebens anhält, beginnt eine Reise, die man allein antritt. Das Ziel ist unbekannt, aber am Ende des Weges wird man von den lieben Vorausgegangenen erwartet“

Die K.G. „Kiek es drin“1888 e.V. Lütgendortmund trauert um ihr Mitglied  Hans-Dieter Lindgens Anfang August ist unser Vereinsmitglied Hans-Dieter Lindgens im Alter von 73 Jahren verstorben. Dieter war seit 2010 Mitglied der K.G. „Kiek es drin“ und hat immer versucht, etwas zu bewegen. Er engagierte sich im Verein, wo er konnte. Sei es im Elferrat, beim Auf- und Abbau zu den verschiedensten Veranstaltungen oder als Organisationsleiter, man konnte ihn jederzeit anrufen, bis es...

  • Dortmund-West
  • 24.08.19
Politik
Bei einem Rundgang durchs Haus präsentierte Krankenhausleiter Matthias Wagner (l.) der Landtagsabgeordneten Anja Butschkau die bereits modernisierten Patientenzimmer, wie dieses Komfort-Zimmer auf der psychiatrischen Station.

Die Landtagsabgeordnete Anja Butschkau besuchte das Knappschaftskrankenhaus in Lütgendortmund
Mit attraktiven Arbeits- und Ausbildungsbedingungen dem Fachkräftemangel in der Pflege begegnen

Die Landtagsabgeordnete Anja Butschkau besuchte am Montag das Knappschaftskrankenhaus Lütgendortmund, das Teil des Klinikums Westfalen ist. Standortleiter Matthias Wagner stellte der Abgeordneten die aktuellen Modernisierungs- und Entwicklungsprojekte des Krankenhauses vor. Bei einem Rundgang durchs Haus konnte sich Butschkau selbst von den Vorzügen der modernisierten Stationen überzeugen. Investitionen sichern Zukunft des Krankenhausstandorts Lütgendortmund „Es ist beeindruckend, wie...

  • Dortmund-West
  • 21.08.19
Vereine + Ehrenamt
Kirsten Henken und Markus Meyer pilgern beide auf dem Jakobsweg.
8 Bilder

Martener Forum
Jakobsweg führt zu Martener Bürgerfest

Zwei Tage lang feierten die Martener ihr Bürgerfest mit mittelalterlicher Musik, Spielen für Kinder und Ringen. Höhepunkt war die Eröffnung einer Stempelstelle des Jakobswegs. Alle Wege führen nach Rom, und sehr viele Wege führen nach Santiago de Compostela. Einer führt auch durch Marten. Im Westfälischen Schulmuseum haben Pilger nun Gelegenheit, ihre Pilgerpässe stempeln lassen. Die Stempelstelle wird sich in der Bücherei befinden, wie Ingrid Arndt, 1. Vorsitzende des Fördervereins...

  • Dortmund-West
  • 04.08.19
Blaulicht

24-Jähriger soll Ehefrau getötet haben
Tödliche Stiche in Lütgendortmund

Ein 24-jähriger afghanischer Staatsangehöriger aus Zwickau ist dringend tatverdächtig, in den Morgenstunden des 28. Juli seine Ehefrau in Lütgendortmund getötet zu haben. Das berichten Staatsanwaltschaft und Polizei in einer gemeinsamen Presseerklärung. Die Obduktion habe ergeben, dass auf die 21-jährige Afghanin mit einer Vielzahl von Messerstichen eingewirkt wurde. Der Beschuldigte wurde am Montag in Zwickau vorläufig festgenommen und einen Tag später per Hubschrauber nach Dortmund...

  • Dortmund-West
  • 31.07.19
Vereine + Ehrenamt
Vor dem Schulmuseum präsentiert das Martener Forum die Plakate zum 5. Bürgerfest - und einen großen Fernseher, den es bei der Tombola zu gewinnen gibt.
6 Bilder

Martener Bürger feiern Fest
Forum lädt am 3. und 4. August ein

Mit verschiedenen Attraktionen wartet das 5. Martener Bürgerfest auf: Das Martener Forum und der Förderverein möchten Samstag und Sonntag (3. und 4. August) möglichst viele Bürger ansprechen. Auf dem Schützenplatz zwischen Schulmuseum und dem Vereinsheim der Bürgerschützen wird Samstag von 14 bis 22 Uhr und Sonntag von 11 bis 17 Uhr gefeiert. Die Tradition der Martener Volksfeste soll erhalten bleiben, wenn auch nicht als Kirmes. Daher findet der Treffpunkt für Martener Bürger und Ehemalige...

  • Dortmund-West
  • 28.07.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.