Pflegende Angehörige im Mittelpunkt!

Anzeige
Entspannungsangebote stärken pflegende Angehörige in ihrem täglichen Betreuungs- und Pflegealltag.
Dortmund: Ev. Gemeindehaus Nette |

„Entspannung für pflegende Angehörige und Angehörige von Demenzkranken“

Das kostenlose Angebot kann an einzelnen oder auch an allen drei Tagen besucht werden und wird bereitgestellt vom Seniorenbüro Mengede, der ev. Noah Gemeinde und der Praxis für Soziotherapie.

Unser Angebot unterstützt die Pflegenden dabei, eine Auszeit von der anstrengenden und häufig auch belastenden Pflege- oder Betreuungssituation zu erleben und sich selbst und die eigene Gesundheit wieder achtsamer wahrzunehmen.

Der speziell für pflegende und sorgende Angehörige entwickelte Kurs lädt an 2 Vormittagen, jeweils von 10.00-12.00 Uhr und einem Nachmittag ein zum Innehalten und Durchatmen. In entspannter Atmosphäre bieten wir Menschen, die zuhause pflegen die Möglichkeit sich mit anderen Betroffenen austauschen, zur Ruhe zu kommen und durch das Erlernen einer Entspannungsmethode Kraft zu tanken. Nur wenn die Angehörigen gesund sind, können sie stark in der Begleitung Ihres erkrankten Familienmitgliedes sein.

Das Angebot kann unabhängig von einer Pflegestufe besucht werden. Um allen Interessierten eine Kursteilnahme zu ermöglichen, ist während des Trainings nach Bedarf eine Betreuung der Pflegebedürftigen vom Seniorenbegleitdienst des Frauenzentrums Huckarde 1980 e.V. oder dem Ehrenamtlichen Seniorenbegleitdienst der Stadt Dortmund möglich.

Wo? Ev. Noah-Gemeinde, Joachim-Neander-Str. 3-5, 44359 Dortmund

Wann? Montags, 12.Oktober, 16.November jeweils 10.00 – 12.00 Uhr,

Montags, 07. Dezember, 15.00-17.00 Uhr (im Rahmen des Cafes Hand in Hand)

Kursleitung: A. Bammann (Praxis für Soziotherapie)

Anmeldungen und Informationens für Rückfragen bitte an

das Gemeindebüro Nette, Tel. 0231- 35 64 43, Pfr. R.Jäckel oder
das Seniorenbüro Mengede, Tel. 0231-47 70 77 60 Th. Brandt, S. Peschke
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
2.832
Siegfried Räbiger aus Oberhausen | 09.10.2015 | 19:06  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.