Leser standen Namenspate: Maskottchen Eddy rockt das Dortmunder Oktoberfest

Anzeige
Eddy hat Organisatoren, Partner und Sponsoren versammelt, denn die Vorfreude auf das nächste Oktoberfest ist riesig! (Foto: Schütze)
 
Oans, zwoa, g'suffa: Eddy freut sich tierisch auf das Oktoberfest! (Foto: Schütze)
Dortmund: Revierpark Wischlingen |

Das Dortmunder Oktoberfest ist um einen prominenten Gast reicher: Maskottchen „Eddy“ wird in diesem Jahr vom 30. September bis zum 8. Oktober im Revierpark Wischlingen seine Premiere feiern. Seinen Namen hat der knuddelige Kerl von den Lesern des Stadt-Anzeigers bekommen.

Wischlingen. Nach fünf erfolgreichen Jahren auf der Wischlinger Wiesn wurde es einfach mal Zeit für Familienzuwachs. Das dachten sich die Veranstalter um Projektleiter Nils Linke und zauberten ein Maskottchen aus dem Hut, das zum Dortmunder Oktoberfest so gut passt wie der BVB zu Dortmund. Eine Mischung aus Elch und Hirsch, natürlich stilecht angezogen mit Lederhose und Karo-Hemd, mit einer Vorliebe für eine richtige Maß Bier.

Sie, liebe Leserinnen und Leser, konnten bei der Namenssuche mitwirken und ihre Vorschläge machen. Am häufigsten genannt wurde dabei der Name „Eddy“ – und so taufte eine Jury aus Veranstalter und unserer Zeitung den felligen Gesellen auf genau diesen Namen. Eddy wird die Gäste von nun an beim Dortmunder Oktoberfest begrüßen, Autogramme schreiben, für gemeinsame Fotos posieren und für jede Menge Spaß sorgen.


Eddy trifft Mickie Krause, Jürgen Drews und voXXclub


Bekanntschaft macht Eddy in diesem Jahr im großen Festzelt im Revierpark Wischlingen auch mit drei Größen der Partyszene. Mickie Krause ist Stammgast beim Dortmunder Oktoberfest und jedes Jahr wieder ein Garant dafür, dass die Gäste auf den Tischen tanzen. Dieses Jahr heißt es am Vorabend zum Feiertag am 2. Oktober „Schatzi, schenk mir ein Foto“.

Zum zweiten Mal nach 2012 kommt Jürgen Drews nach Wischlingen und eröffnet am 7. Oktober die „Malle-Alm“. Nils Linke denkt nur allzu gerne an den ersten Auftritt des „Königs von Mallorca“ vor vier Jahren zurück: „Jürgen Drews stand über eineinhalb Stunden auf der Bühne und wollte gar nicht mehr herunter. Er fand die Stimmung so toll, dass er sich am Ende eine Gitarre geschnappt und ‚Satisfaction‘ gespielt hat.“

Dritter Top-Act in diesem Jahr sind die Jungs von „voXXclub“, die vor allem die Herzen der weiblichen Gaudi-Gäste höher schlagen lassen. Sie eröffnen in diesem Jahr das Dortmunder Oktoberfest am 30. September. Und während die einen ihre Wiesn-Premiere feiern, sind die anderen von dort gar nicht mehr wegzudenken: Die „Münchner G’schichten“, die original bayrische Partyband vom Münchner Oktoberfest, sorgen mit ihrer Musik von den Wildecker Herzbuben bis zu AC/DC an jedem Abend dafür, dass die Stimmung überkocht. Am 1. und 8. Oktober bestreitet die Band solo den Abend.

Wahl der "Miss Dortmunder Oktoberfest"


Während liebgewonnene Traditionen wie die Wahl der „Miss Dortmunder Oktoberfest“ auch in diesem Jahr in Wischlingen nicht fehlen, setzen die Veranstalter in anderen Bereichen auf Neuerungen. Drei große Leinwände im Zelt garantieren einen guten Überblick auch aus den hinteren Reihen. Das beheizte Zelt selbst, in dem große Kränze, viel Holz und riesige Stoffbanner für echte Oktoberfest-Atmosphäre sorgen sollen, wurde nochmals um 500 Plätze erweitert. „Jetzt können wir pro Tag bis zu 4000 Gäste empfangen – und trotzdem werden die Tickets für einzelne Abende langsam schon knapp“, freut sich Nils Linke.

Die Zahl der Toiletten wurde nahezu verdoppelt, um den Besuchern die Wartezeiten zu verkürzen. Im Außenbereich lädt ein großer Biergarten zum Verweilen ein - mit eigener Theke, etlichen Bänken und ab und zu bestimmt auch mal mit Maskottchen Eddy.

INFO:
Tickets für das Dortmunder Oktoberfest inklusive Tischreservierung sind online unter www.das-dortmunder-oktoberfest.de sowie bei allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.