BVB schlägt Frankfurt - Mit Selbstvertrauen zu den Bayern

Anzeige

Der Sieg gegen Eintracht Frankfurt war mit dem Abpfiff abgehakt, die Südtribüne hatte anderes im Sinn. "Zieht den Bayern die Lederhosen aus" dröhnte es lautstark durch das Stadion. Am Dienstag in München soll der Traum vom DFB-Pokalfinale für den BVB ausgerechnet gegen den FC Bayern Wirklichkeit werden.

Selbstbewusst treten Klopp und seine Dortmunder die Reise nach Bayern an. Schon sieben Bundesligasiege in der Rückrunde haben neue Sicherheit gegeben. Offensiv ist zumindest ein Teil der alten Spielfreude und auch eine gewisse Lässigkeit zurück. Und auch defensiv hat die Borussia mit dem siebten Rückrunden-Spiel ohne Gegentor Selbstvertrauen für den Endspurt getankt.

"Wir wollen unbedingt ins Finale"


Jürgen Klopp hat seine Jungs trotzdem nochmal gesondert in die Pflicht genommen und an ihren Willen und ihre Galligkeit appelliert: "Ich hoffe, man sieht uns am Dienstag an, dass wir unbedingt ins Finale wollen. Das wäre eine gute Eintrittskarte für das Spiel gegen eine Mannschaft, die in einer unfassbaren Verfassung ist."
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.