Neue Taekwondo Kurse nach den Osterferien!

Anzeige
Dortmund: Trainingsstätte des Taekwondo Team Kocer e.V. | Bewegungserfahrungen sind wichtig für Kinder und Jugendliche. Dabei lernt man durch treten und schlagen viel mehr als man glaubt, auch für das Leben.

Dabei stärkt der Kampfsport Unterricht nicht nur die Knochen und Muskeln. Zudem haben Kinder, die z.B. Taekwondo aktiv betreiben, ein stärkeres Selbstbewusstsein und lernen dabei, mutig und selbstbewußt auf andere Menschen zuzugehen.

Gerade Sportarten, wo klare Regeln herrschen, sind für Kinder wichtig. Zudem erhalten Sie dort durch Vorbilder und Trainer Impulse für das Verhalten in der Sporthalle und auch in der Alltagswelt.

Im Training unterstützen die Trainer, dem Kind seine körperlichen Kräfte richtig einzuschätzen. Regelmäßig in zahlreichen Disziplinen besteht es für die Kinder und Jugendliche, sich in fairen Wettkämpfen mit anderen zu messen.

Wenn Kinder durch faire Regeln gewinnen, ist das eine Steigerung für das Selbstbewusstsein. Und wenn es manchmal nicht klappt, wird beim Kampfsport Training die Ermutigung und das gemeinsame Erarbeiten von Möglichkeiten, es noch einmal zu versuchen, trainiert. Denn auch das sportliche Verlieren gelernt sein will!

Wer Interesse an der Sportart Taekwondo hat, kann gerne zum Schnuppern vorbei kommen:

Trainingsmöglichkeiten
Donnerstags:
Anfängertraining Kinder 6 - 12 Jahre, 16.00 bis 17.00 Uhr

Donnerstags:
Anfängertraining Kinder 6 - 12 Jahre, 18.45 bis 19.45 Uhr

Ort: Turnhalle der Friedensgrundschule, Lina - Schäfer Straße 36, 44379 Dortmund

Freitags:
Anfängertraining Kinder, 14.00 bis 15.30 Uhr
Ort: Gymnastikhalle der Friedensgrundschule, Am Wasserfall 26, 44149 Dortmund
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.