Bildung

Beiträge zum Thema Bildung

Vereine + Ehrenamt
Der Vorstand des neu gegründeten Vereins „BildungsBrückenBauen“.

Förderverein für Bau von Schulen in Entwicklungsländer gegründet
"BildungsBrückenBauen"

Ende 2018 folgte der Kreis Mettmann dem Aufruf des Deutschen Landkreistages und fasste den Beschluss, sich der Initiative der kommunalen Spitzenverbände "1000 Schulen für unsere Welt" anzuschließen. Ziel dieser Initiative ist es, in Entwicklungsländern den Bau von Schulen voranzubringen. Entwicklungszusammenarbeit fördernDem einstimmigen Beschluss folgte eine Phase der Sondierung, die zur Überlegung führte, einen Förderverein zu gründen, um die Akquise von Mitteln für die Schulbauten zu...

  • 03.07.20
Politik
Oberbürgermeister Frank Baranowski gratulierte Anne Heselhaus mit Abstand zur Wahl.

Rat der Stadt Gelsenkirchen folgt Vorschlag der Findungskommission
Ex-Polizeipräsidentin wird Beigeordnete für Kultur

Der Rat der Stadt Gelsenkirchen hat Anne Heselhaus zur Beigeordneten für den Vorstandsbereich Kultur, Bildung, Jugend, Sport und Integration gewählt. Sie wird Nachfolgerin von Annette Berg, die zum 30. September aus dem Dienst der Stadt ausscheidet. Die vom Rat der Stadt eingesetzte Findungskommission hatte Anne Heselhaus mehrheitlich als Beigeordnete empfohlen. Dieser Empfehlung ist der Rat der Stadt gefolgt. Anne Heselhaus ist seit Mai 2019 als leitende Ministerialrätin im Ministerium des...

  • Gelsenkirchen
  • 03.07.20
Politik
Ministerin Ina Scharrenbach (2. v. r.) besichtigte zunächst gemeinsam mit Bürgermeister Christoph Fleischhauer (3. v. r.) das Projekt „Rathaus Rheinkamp“. Der Technische Beigeordnete Thorsten Kamp (1. v. r.), Bauherr Marc Zumwinkel (2. v. l.) und Architektin Claudia Dintinger führten durch die Gebäude.
  2 Bilder

Ministerin Ina Scharrenbach besichtigte Förderprojekte in Moers
„Das ist wirklich richtig schick.“

„Ich sehe ja viele Wohnprojekte, aber das ist wirklich richtig schick.“ Schon bei der ersten Station ihres Besuchs in Moers geriet Ina Scharrenbach, NRW-Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung, ins Schwärmen. Das Quartier „Rathaus Rheinkamp“ an der Rheinberger Straße ist zu einem Vorzeigeprojekt für den sozialen Wohnungsbau geworden. Auf insgesamt 8.300 Quadratmetern ist ein grünes Quartier mit 72 öffentlich geförderten Wohnungen entstanden. 17 davon sind im...

  • Moers
  • 30.06.20
Ratgeber

Neues Programm für das zweite Halbjahr
Hildener VHS startet durch

Die Volkshochschule (VHS) Hilden startet mit einem neuen Programm in die zweite Jahreshälfte. Der Jahresschwerpunkt "Realitäten" findet auch im zweiten Halbjahr einen entsprechenden Niederschlag. Das neue Programm der Volkshochschule Hilden-Haan liegt nicht nur in deren Geschäftsstellen, sondern auch in den Rathäusern beider Städte sowie an ausgewählten Orten aus und ist zeitgleich auch im Internet einsehbar. "Ich freue mich, dass das Team der VHS trotz der Widrigkeiten der Corona-Krise...

  • Hilden
  • 27.06.20
Kultur
Aus den geplanten großen Entlassungsfeiern an den Duisburger Schulen wurde aufgrund der Corona-Pandemie nichts. Im Rahmen ihrer Möglichkeiten sorgten viele Schulen, wie hier die Justus-von-Liebig-Schule, dennoch für emotionale Momente auf dem Weg in einen neuen Lebensabschnitt.
Fotos: Terhorst
  5 Bilder

Flüchtlingskind Sidra legt den Grundstein für ein erfolgreiches weiteres Leben
„Tragt euren Stolz in die Umgebung und die Welt“

Die Zeugnisse sind verteilt, die Sommerferien am Start. Wie alle Jahre wieder, schwankt die Gefühlslage der jungen Menschen zwischen Enttäuschung und dankbarer Freude. Und doch war in diesem Jahr vieles, eigentlich fast alles „anders“, was besonders die Abschlussklassen in den Duisburger Schulen zu spüren bekamen. Geplant waren große Entlassungsfeiern, dem Anlass angemessen. Daraus wurde aufgrund der Corona-Pandemie nichts. Dennoch haben viele Schulen ihre Schülerinnen und Schüler nicht...

  • Duisburg
  • 27.06.20
Vereine + Ehrenamt
Die Engagierten der Essener Rotary Clubs und das Team der Ehrenamt Agentur Essen e. V. bei der Scheckübergabe: (v. l. n. r.) Torsten Gratzki, Karsten Kümmerlein, Janina Krüger, Frank Weßing, Sara Mulatu, Christoph Heitkämper und Ute Engelhardt. (Foto: Hendrik Rathmann)
  Video

Teilnehmer von Charity-Weinprobe spenden 4.700 Euro für Coronahilfe der Ehrenamt Agentur Essen e. V.

Mit einer kreativen Idee unterstützen die Essener Rotary Clubs gemeinschaftlich die Essener Wirtschaft und das Ehrenamt zugleich. Mitte Mai fand eine digitale Weinprobe für den guten Zweck mit Experten der Weingalerie Essen statt. Jeder Teilnehmer erhielt ausgewählte Weine zugeschickt und wurde im Rahmen der Aktion dazu aufgefordert, direkt für die Coronahilfe der Ehrenamt Agentur Essen e. V. zu spenden. Mit dem Spendenerlös wurde die Aktion „1.000 Bildungspäckchen für Essener Grundschüler“...

  • Essen
  • 26.06.20
Ratgeber
Die Hildener Sommer School startet am kommenden Montag, teilt der Verein heute mit.

Start in den Sommerferien
Erste Hildener „Summer School 2020“

Die Corona-Krise und die dadurch erfolgten Schulschließungen haben dazu beigetragen, dass die Bildungsbenachteiligung weiter steigt.„Es braucht nachhaltige Konzepte, um die Corona-bedingte Bildungsbenachteiligung  sozialgerecht auszugleichen“, teilt der  Vorsitzende des Bildungs- und Erziehungsverein Hand in Hand e.V., Bekir Arslan heurte mit.  Viele Schüler der Sekundarstufe II hätten trotz der Bereitstellung von Lehrmaterialien wenig Zeit für schulische Aufgaben aufgewendet. Demnach...

  • Hilden
  • 26.06.20
Vereine + Ehrenamt
  12 Bilder

1.000 Bildungspäckchen für Essener Grundschüler – Coronahilfe der Ehrenamt Agentur Essen e. V.

Noch vor den Sommerferien erhalten 1.000 Kinder an 13 Grundschulen aus dem Essener Norden Jutebeutel mit Lern- bzw. Basismaterialien wie Scheren, Buntstiften, Papier, Klebern und Büchern. Die Aktion ist Teil der Coronahilfe der Ehrenamt Agentur Essen e. V. Durch die pandemiebedingten Schulschließungen ist kostbare Lernzeit verstrichen und Bildungsungerechtigkeiten werden deutlicher denn je. Mit ihrer „1.000 Bildungspäckchen“-Aktion investiert der gemeinnützige Verein in...

  • Essen
  • 25.06.20
Vereine + Ehrenamt
  2 Bilder

„Summer School 2020“
Erste Hildener „Summer School 2020“

Hilden: Die Corona-Krise und die dadurch erfolgten Schulschließungen haben dazu beigetragen, dass die Bildungsbenachteiligung weiter steigt. Der Vorsitzende des Bildungs- und Erziehungsverein Hand in Hand e.V., Bekir Arslan: „Es braucht nachhaltige Konzepte, um die Corona-bedingte Bildungsbenachteiligung sozialgerecht auszugleichen.“. Viele Schüler der Sekundarstufe II haben trotz der Bereitstellung von Lehrmaterialien wenig Zeit für schulische Aufgaben aufgewendet. Demnach verbrachten 37...

  • 24.06.20
Kultur
Den Absolventen steht nun die Möglichkeit eines Studiums, egal welcher Fachrichtung, an einer deutschen Fachhochschule offen.

Windrather Talschule ehrte Absolventen des Berufskollegs
Elf Schüler erlangten Fachhochschulreife

Die Windrather Talschule ehrte in einer kleinen Feierstunde ihre Absolventen des Berufskollegs. Elf Schüler meisterten in diesem Jahr mühelos die Prüfungen zur Allgemeinen Fachhochschulreife des Bildungsganges Sozial- und Gesundheitswesen, den die Waldorfschule anbietet. Im Deilbachsaal nahmen die Schüler ihre Zeugnisse in Empfang und blickten auf zwei erfüllende und spannende Jahre zurück. Der Bildungsgang Sozial- und Gesundheitswesen verbindet berufliche Praxis in einem Jahrespraktikum mit...

  • Velbert-Langenberg
  • 23.06.20
Politik
  3 Bilder

Rückkehr zum Regelbetrieb an Schulen im Herbst unrealistisch
Eine unbequeme Wahrheit ...

Aktuell steigen die Fallzahlen stetig weiter an. Nicht nur in Gütersloh, sondern auch in Berlin, Dortmund und anderswo. Dabei sind es nicht nur die Arbeitsbedingungen in den profitorientierten Großschlachtbetrieben, die eine Ausbreitung des Corona-Virus offenbar begünstigen. Es könnten Gottesdienste sein, aber auch der ungeschützte Unterricht an Grundschulen. Die letzte Weisheit hat möglicherweise niemand - ebenso könnte der Impfstoff eine Fata Morgana sein. Dabei ist allerdings eine Sache für...

  • Schermbeck
  • 23.06.20
  •  3
  •  3
Politik
  2 Bilder

Vorsitzender der FDP Lünen, Pascal Rohrbach, zum CDU-Antrag zu den KiTa-Gebühren
Stellungnahme der FDP Lünen: CDU-Forderung romantisch und nicht umsetzbar

Stellungnahme des Vorsitzenden der FDP Lünen, Pascal Rohrbach, zur Forderung der CDU, die KiTa-Gebühren bis Jahresende auszusetzen: Die Corona-Krise stellt uns alle vor große Herausforderungen. In allen Lebensbereichen müssen wir mit den verschiedensten Einschränkungen umgehen und uns auf ständig neue Regelungen und Widrigkeiten einstellen. Bis Ende April mussten Unternehmen in Deutschland für rund 10,1 Millionen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Kurzarbeit anmelden. Auch in Lünen sind...

  • Lünen
  • 22.06.20
  •  1
Kultur
  3 Bilder

Women in Europe 2020 and Gender (In-)Equality
Frauen in Europa 2020! Ein EU-Projekt am Berufskolleg Königstraße

Frauen in Europa 2020 EU-Projekt 2019/20, FOS11 +12 Im Rahmen des Englischunterrichts beschäftigten sich die Klassen FOS12B/C und FOS11A/B mit dem Thema Women in Europe 2020 and Gender (In-)Equality. Die Schülerinnen und Schüler analysierten u.a. den von der Zeitschrift Girls!Girls!Girls! initiierten Videoclip “Be a lady they said“, in dem die Schauspielerin Cynthia Nixon einen Text von Camille Rainville vorliest, welcher westliche Schönheitsideale und Anforderungen an Frauen heutzutage...

  • Gelsenkirchen
  • 15.06.20
Kultur
Berufskolleg Wesel hat neuen, am Niederrhein einmaligen Bildungsgang für Ausbildung zu Tiermedizinischen Fachangestellten.
  2 Bilder

Neuer Bildungsgang am Berufskolleg Wesel
Kürzere Schulwege bei Ausbildung zu Tiermedizinischen Fachangestellten

Bislang müssen niederrheinische Auszubildende und Tierpraxen lange Berufsschulwege in Kauf nehmen, wenn es um die Ausbildung zu tiermedizinischen Fachangestellten geht: Die nächstgelegenen Berufsschulen, die den dazu notwendigen Bildungang anbieten, sind beispielsweise in Neuss, Münster oder Dortmund. Ab dem kommenden Schuljahr 2020/2021 wird sich das ändern. Die Einrichtung dieses Bildungsgangs am Berufskolleg Wesel wurde vor einigen Tagen von der zuständigen Bezirksregierung offiziell...

  • Wesel
  • 14.06.20
Kultur
Auf dem Foto links: Magdalena Brudek, VHS Rheinberg, rechts: Julia Ten Elsen, Deutschdozentin.

Bildung in Corona-Zeiten
Digitales Lernangebot für Zugewanderte

Die Corona-Pandemie brachte auch für die Migranten und Migrantinnen der VHS-Integrationskurse große Veränderungen mit sich. Alle Integrationskurse wurden auf unbestimmte Zeit unterbrochen, was für viele Teilnehmende auf lange Sicht Auswirkungen auf den Spracherwerb hat. Auch das gemeinsame Lernen sowie das soziale Miteinander im Kurs fehlen beim Spracherwerb. Das eigenständige Lernen stellt für viele Teilnehmenden eine große Herausforderung dar. Die VHS Rheinberg, federführend Magdalena...

  • Xanten
  • 12.06.20
Politik
Olaf Finke im Gespräch. Der Bürgermeisterkandidat der Xantener SPD hat keine Berührungsängste und versucht mit Argumenten zu überzeugen. Das Gradierwerk im Kurpark ist ein Anziehungspunkt für Xantener und Gäste.
  2 Bilder

Olaf Finke will's wissen
Der Bürgermeisterkandidat der Xantener SPD setzt auf Wohnen, Bildung und starke Dörfer

Olaf Finke, der Fraktionschef der SPD im Xantener Stadtrat, geht ins Rennen um das Amt des Bürgermeisters. Der gebürtige Oldenburger lebt seit 2006 in Lüttingen, ist 53 Jahre alt und arbeitet in der Stadtverwaltung Moers. Von Christoph Pries Xanten. "Ja gibt es die SPD doch noch!" - Georg Haase steigt von seinem quietschenden Rad und beäugt kritisch die Szene im Steinkreis am Westwall. Der Xantener SPD-Ortsvereinsvorsitzende Volker Markus hat bewusst diesen Ort zur Präsentation des...

  • Xanten
  • 09.06.20
Ratgeber
Das Kunden-Center der VHS in der Hansastraße hat seine Türen wieder geöffnet. Es ist Dienstag- und Donnerstagnachmittag sowie Mittwochvormittag geöffnet. Ihr Sommerangebot startet die VHS am 15. Juni.

Jetzt über das breite Angebot in Dortmund von der Fahrrad-Exkursion bis zum Online-Kurs informieren
VHS startet am 15. Juni in den Sommer

 Die Corona-Pandemie hat auch der VHS eine längere Zwangspause beschert. Nun startet die VHS wieder durch: Ab dem 15. Juni geht es mit einem vielfältigen Präsenzangebot in den Sommer. In über 100 Veranstaltungen aus verschiedenen Themenfeldern bietet die VHS Gelegenheit, gut über den Sommer zu kommen. Bei der Auswahl aus dem umfangreichen Weiterbildungsprogramm leistet das Team der VHS gerne Entscheidungshilfen. Zur Wahl stehen kompakte Bildungsurlaube in zwölf Sprachen, in denen...

  • Dortmund-City
  • 06.06.20
Politik
LEGALISIERUNG VON HOMESCHOOLING
  2 Bilder

Petition im Landtag NRW ist eingereicht
Legalisierung von Homeschooling

Homeschooling-Petition - Homeschooling LegalisierenIn NRW haben Eltern von elternlobby.org im Mai 2020 den Antrag im Landtag NRW - beim Petitionsausschuss für die „Legalisierung von Homeschooling“ eingereicht. Homeschooling ist in anderen europäischen Ländern legal und das schon sehr lange. In Deutschland, auch in NRW, ist Homeschooling nicht erlaubt, meistens mit der Begründung, dass Kinder, die zu Hause beschult werden, zu wenig Sozialkontakte hätten und dass die Eltern nicht gut genug als...

  • Düsseldorf
  • 31.05.20
  •  1
  •  1
Politik

Die ewige Planung: Nach einer über sechsjährigen Vorplanung muss endlich die Realisierungsphase beginnen
Berufskolleg Dinslaken - Die GRÜNE Kreistagsfraktion fordert jetzt die konsequente Umsetzung

Man fühlt sich an den Film ‚Und täglich grüßt das Murmeltier‘ erinnert, in dem es nicht gelingen will, aus der ständigen Wiederholung des Tagesablaufs zu entkommen. Der Kreisausschuss hat im April 2014 die Verwaltung beauftragt, eine Zentralisierung des Berufskollegs Dinslaken zu prüfen. Im März 2015 wurde nach Beratung im Bauausschuss eine Zusammenlegung am Standort Konrad-Adenauer-Straße aufgegeben und dem Bau an der Wiesenstraße zugestimmt. Im Februar 2018 wurde die Zusammenlegung an der...

  • Dinslaken
  • 30.05.20
Kultur
Die Neheimerin Carina Keweloh absolviert ihr Referendariat in Bielefeld am Gymnasium Bethel der von Bodelschwinghschen Stiftungen. Aufgrund der besonderen Bedingungen der Corona-Pandemie hat sie jetzt Erklärvideos entwickelt.
  3 Bilder

Schule in Corona-Zeiten
Neheimerin entwickelt Erklärvideos

Unter Corona leiden alle Menschen. Geschäfte, Museen, Freizeiteinrichtungen, sogar Rathäuser wurden geschlossen. Auch Kigas und Schulen ließen ihre Türen zu. Da mussten die Pädagogen schon findig sein, um ihren Schützlingen weiterhin das Wissen der Welt zu vermitteln. Bildung kennt keinen Halt, nicht umsonst gibt es das Sprichwort: „Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr.“ So wurde auch die Neheimerin Carina Keweloh, die nun am Gymnasium Bethel („von Bodelschwinghschen Stiftungen“)...

  • Arnsberg
  • 30.05.20
  •  1
  •  2
Kultur
Neues Unterrichtsangebot am Berufskolleg Wesel

Neues Unterrichtsangebot am Weseler Berufskolleg
Wirtschaftsgymnasium am BK Wesel startet mit bilingualem Unterricht

Nach den Sommerferien startet das Wirtschaftsgymnasium am Berufskolleg Wesel mit einem neuen Unterrichtsangebot, bei dem die Schülerinnen und Schüler die Auswahl haben. In der 11. Klasse kann zwischen dem Schulfach Grundlagen der Informationsverarbeitung und Intercultural Studies gewählt werden. Während das eine Fach durch praktische Übungsaufgaben im Umgang mit MS Word und MS PowerPoint gekennzeichnet ist, werden die Schülerinnen und Schüler im anderen Fach fit für das Wirtschaftsleben mit...

  • Wesel
  • 25.05.20
Politik

Jetzt könnte man das machen, wenn man wollte...

Ich möchte gerne ein paar Gedanken mit Ihnen teilen, die leider nicht auf meinen Mist gewachsen sind. Der Mülheimer Schriftsteller Joachim Endemann, der in seinen Büchern all das kritisiert, was uns Menschen daran hindert , unser volles Potential zu entfalten, äußert sich zur aktuellen Coronakrise folgendermaßen: Zum Einen kritisiert er das Totalversagen der deutschen Regierung, die, obwohl seit 2013 dem Deutschen Bundestag eine extra für ihn angefertigte Studie zu einer drohenden...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 24.05.20
  •  3
  •  1
WirtschaftAnzeige

Arbeitsmarkt / Bildung / Essen
Firmengruppe EABG legt Jahresbericht 2019 vor - Geschäftsführung zieht positive Bilanz

696 – so viele Kunden konnte die Firmengruppe EABG 2019 mit ihrer Angebotspalette erfolgreich in den Arbeitsmarkt bzw. in eine berufliche Weiterbildungsmaßnahme integrieren. Da sind, nachdem bereits 2018 eine 6,6 % Steigerung zum Vorjahresergebnis erzielt wurde, eine erneute Steigerung um 4,5 %. „Vor allem angesichts der zum Teil massiven und häufig multiplen Integrationsbarrieren der Teilnehmer*innen ist dies eine bemerkenswerte Leistung“, so Hartmut Kütemann-Busch, Geschäftsführer der...

  • Essen
  • 20.05.20
Politik
Thomas Westphal, Oberbürgermeisterkandidat der SPD Dortmund

Mit Thomas Westphal als Oberbürgermeister
Fliegender Schulhof für Dortmund

ALLES WAS DIE WELT ZU BIETEN HAT Kinder sind unsere Zukunft. Aber nicht alle Kinder haben die gleichen Chancen, ihre Fähigkeiten zu entwickeln. Es macht vom Start weg einen sehr großen Unterschied, ob ein Kind in Armut oder in gesicherten Verhältnissen aufwächst. Herkunft macht Zukunft, das gilt in positiver, wie eben leider auch in negativer Form. Kein Kind zurücklassen und von Anfang an alles, was die Welt zu bieten hat für unsere Kinder mobilisieren - Das ist meine Leitlinie für Dortmund....

  • Dortmund
  • 17.05.20
  • 6. Juli 2020
  • Auslandsgesellschaft.de e.V
  • Dortmund

Zukunftswerkstatt für Jugendliche

Wie funktioniert die EU eigentlich? Welche Themen sind momentan auf der Agenda? Und wie kann ich mich selbst in Europapolitik einbringen? Diese Fragen diskutieren wir mit Jugendlichen ab 16 Jahren in unserer Zukunftswerkstatt. Die Teilnehmer_innen erhalten die Möglichkeit, eigene Ideen für die Zukunft Europas einzubringen und diese mit Europaabgeordneten oder Expert_innen der Europapolitik zu besprechen. Ziel der Veranstaltung ist es, den teilnehmenden Jugendlichen näherzubringen, wie sie...

  • 6. Juli 2020
  • Auslandsgesellschaft.de e.V
  • Dortmund

Die EU vor der Haustür: Stadtrallye zur Europäischen Kohäsionspolitik in Dortmund

Wieviel Europa steckt in Dortmund? Auch im Ruhrgebiet ist die EU allgegenwärtig, man muss nur wissen, wo man suchen muss. Genau dies macht sich unsere Stadtrallye für Jugendliche ab 16 Jahren zur Aufgabe. In Kleingruppen geht es mit dem Handy bewaffnet auf Schnitzeljagd zu Dortmunder Projekten, die aus den verschiedenen EU-Fördertöpfen finanziert werden. Dabei lernen die Teilnehmer_innen so einiges über die Europäische Kohäsionspolitik. An der Stadtrallye können Schulklassen und...

  • 17. November 2020 um 15:00
  • Auslandsgesellschaft.de e.V.
  • Dortmund

Blended-Planspiel "Unionslabor"

Fortbildung für Lehrkräfte und Trainer*innen in der non-formalen politischen Bildung In der Europabildung werden sog. „serious games” bisher kaum eingesetzt. Mit dem „Unionslabor” steht ein Online-Planspiel zur Verfügung, das gezielt für den Einsatz im Unterricht entwickelt wurde. Im „Unionslabor” bauen die Teilnehmenden gemeinsam ihre “eigene” Europäische Union auf. In der Rolle eines europäischen Staatsoberhauptes wägen die Spieler_innen nationale und gemeinsame europäische Interessen ab,...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.