Bildung

Beiträge zum Thema Bildung

Kultur
Viel Abwechslungsreiches verspricht das neue Programm der vhs Langenfeld im zweiten Halbjahr.

Bienen, Börse, Brennpunkte
Das Programm zum zweiten Halbjahr der VHS Langenfeld ist da

Mit der VHS zur Südpol-Expedition aufbrechen, in die Imkerei reinschnuppern, Börsenwissen erwerben oder die Work-Life-Balance ins Gleichgewicht bringen: Das neue Programm der vhs Langenfeld bietet mehr als 330 spannende Angebote für jedes Alter in den Bereichen Gesellschaft und Umwelt, Beruf und EDV, Sprachen, Werkstatt und Gesundheit. Die gedruckten Programmhefte liegen seit kurzem im Rathaus, im Kulturzentrum und an vielen weiteren Stellen im Stadtgebiet aus und können gerne als...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 04.07.22
Ratgeber

Bildungswegenavigator in 13 Sprachen
„Beruflich orientiert in die Ferien“

Nach den Sommerferien steht für viele Schüler eine wichtige Entscheidung an: Wie geht es nach der Schule weiter? In Oberhausen gibt es eine Vielzahl an Bildungswegen: Vom Start in eine Ausbildung bis zum Studium oder einem Auslandsaufenthalt. Den richtigen Weg für sich zu finden fällt oft schwer. Hier hilft der Bildungswegenavigator, kurz BIWENAV, den die Stadt Oberhausen im November 2021 eingeführt hat. Der BIWENAV ist ein interaktives Onlinetool, das alle Anschlussmöglichkeiten in Oberhausen...

  • Oberhausen
  • 30.06.22
Vereine + Ehrenamt
5 Bilder

Ausbildung heute
Mit Ukrainischen Geflüchtete bei der Schweiß Akademie

Heute (29.06.2022) waren wir mit Interessierten Ukrainischen und Syrischen Männern in Gelsenkirchen beim SLV-Bildungszentrum Rhein-Ruhr, von der Gesellschaft für Schweißtechnik. Selbstverständlich hatten wir auch Damen Begleitung, denn auch da ist das Interesse durchaus hoch. Wir sind von Herr Thorsten Gorszka und Herr Mario Jäger durch den Ausbildung Betrieb geführt worden. Die Teilnehmer/Innen bekamen Einblick in die Schlosserei, der Dreh- und Fräsabteilung, sowie dem Herzstück der...

  • Gelsenkirchen
  • 29.06.22
  • 1
Ratgeber

Kultur in Witten
Autor Ulrich Land und Wittener Studenten präsentieren literarische Texte

Unter Anleitung des Schriftstellers, Journalisten und Hörspielautors Ulrich Land produzierten Studierende der Uni Witten/Herdecke literarische Texte, die am Mittwoch, 6. Juli, um 20 Uhr im Rahmen einer öffentlichen Lesung mit dem Titel „Haus der schrägen Vögel“ im Audimax präsentiert werden. Die Texte sind im Studium fundamentale entstanden, das alle Studierende der UW/H abseits des eigenen Studienfachs dazu befähigt, ihre Kompetenzen in Bereichen wie Philosophie, Soziologie, Kulturgeschichte,...

  • Witten
  • 29.06.22
Kultur
Klassenfoto der Abiturienten 2022 am Berufskolleg Wesel (weitere Klassenfotos in der Bildergalerie)
10 Bilder

131 Schüler*innen feierten ihren Abschluss
Abifeier(n) 2022 am Berufskolleg Wesel

Im feierlichen Rahmen erhielten 131 Schülerinnen und Schüler der fünf Beruflichen Gymnasien des Berufskollegs Wesel ihr Abschlusszeugnis über die Erlangung ihrer Allgemeinen Hochschulreife mit den beruflichen Schwerpunkten Gesundheit und Biologie, Sport und Biologie / Freizeitsportleiter*in, Erzieher/in, Ingenieurwissenschaften oder Wirtschaftswissenschaften. Wie schon im vergangenen Jahr fand die offizielle Überreichung der Abiturzeugnisse in der festlich geschmückten Sporthalle des...

  • Wesel
  • 21.06.22
Politik
Ein Höhepunkt der zahlreichen Aktivitäten gegen Sucht: Ein Workshop mit dem Hip-Hopper Keith Powell.

Kämpenschule Witten
Schüler setzen Zeichen gegen Nikotin

"Rauchen ist schädlich" - dieser Spruch steht warnend auf allen Zigarettenschachteln, wer ihn liest, ist in der Regel bereits Raucher und Nikotinabhängig. Zwölf Schüler der Klassen 8 und 9 der Kämpenschule Witten des Ennepe-Ruhr-Kreises haben jetzt Ideen entwickelt, die helfen sollen, dem Konsum von Nikotin vorzubeugen. Dies geschah im Rahmen des Bundeswettbewerbs "Be smart don´t start" und des Projektes "LoQ - Leben ohne Qualm". Ausgangspunkt für die Projektarbeit rund um Nikotin war, dass...

  • Witten
  • 14.06.22
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Freuen sich über die Unterstützung (v.l.): Ellen Bobe-Kemper (2. Vorsitzende), Heide Reinhard (Mentorin Gerichtsschule), Heide Kalkoff (Organisatorin).

Mentor Witten
Stadtwerke Witten sponsern Tablets zum Lesenlernen

Dank der finanziellen Unterstützung durch die Stadtwerke Witten konnte Mentor Witten drei weitere Tablets für die Nutzung in den Lesestunden anschaffen. Mit den neuen Geräten wollen sich die ehrenamtlichen Leselernhelfer zunutze machen, dass Kinder und Jugendliche heute von den digitalen Medien fasziniert sind. Durch den Einsatz kindgerechter Lese-Apps können die Schüler spielerisch Lesefortschritte erzielen.

  • Witten
  • 14.06.22
Ratgeber

Bildung
Leere Klassenzimmer im Wittener Ruhrgymnasium

Die Schüler des Ruhrgymnasiums beteiligen sich am Sozialen Tag der jugendlich geführten Hilfsorganisation „Schüler Helfen Leben“. An diesem deutschlandweiten Aktionstag arbeiten die Schüler in einem lokalen Betrieb oder zu Hause und spenden ihren erarbeiteten Lohn für Jugend- und Bildungsprojekte in Südosteuropa und Jordanien. Einige Jugendliche werden am Mittwoch, dem 15.Juni, ab 9.30 Uhr im „Café Schelle“ zu Gast sein, um Senioren kostenlos bei allen Anliegen rund um Handy, Tablet und Co. zu...

  • Witten
  • 10.06.22
Wirtschaft
Sind gemeinsam von der Ausbildungsmesse überzeugt, von links: Axel Roghmanns (Leitung Kommunale Koordinierung KAoA), Stefan Meurer (Geschäftsführer Kreishandwerkerschaft), Dr. Frank Bruxmeier (Geschäftsführer Bildungszentrum Handwerk), Marcus Hoffmann (Stellv. Schulleiter, Friedrich-Albert-Lange-Berufskolleg), Astrid Neese (Dezernentin für Bildung, Arbeit und Soziales), Damian Janik (Geschäftsführer Agentur für Arbeit), Janine Peters (Leiterin Ausbildungsmarkt/Fachkräfte Niederrheinische IHK) und Birgit Mölders (Stellv. Geschäftsführerin Jobcenter).

„Kein Abschluss ohne Anschluss“
„HAND DRAUF“ – Ausbildungsmesse kurz vor dem Schulabschluss

Die Landesinitiative „Kein Abschluss ohne Anschluss“ unterstützt Schüler ab der 8. Klasse im Übergang von der Schule zum Beruf. Um nach der pandemiebedingten „Kontaktsperre“ die Jugendlichen wieder mit den Betrieben und Bildungsinstitutionen persönlich zusammenzubringen, hat die Stadt Duisburg Anfang Juni die Ausbildungsmesse „HAND DRAUF“ in der Innenstadt ins Leben gerufen. Alle wichtigen Akteure aus den Bereichen Handwerk und Pflege, aber auch Bildungsträger, Berufskollegs sowie die Agentur...

  • Duisburg
  • 09.06.22
Kultur
Aufgepasst und vorgemerkt: Bis zum 24. Juni können Neun- bis 20-Jährige ihre Texte und Zeichnungen für ein Buch einreichen, das anschaulich den Krisenalltag von Kindern und Jugendlichen dokumentieren soll.
2 Bilder

Corona und Krieg
Wettbewerb macht Kinder und Jugendliche in der Krise kreativ

Noch bis zum 24. Juni können Kinder und Jugendliche zwischen neun und 20 Jahren Texte und Zeichnungen über ihr Leben zwischen Corona-Pandemie und Ukraine-Krieg bei merit.tinla@muelheim-ruhr einreichen. Die Pädagogin Merit Tinla vom psychosozialen Krisenmanagement der Stadt möchte Kindern und Jugendlichen eine Stimme geben und ihre Beiträge in einem Buch zusammenfassen. Tinla hat bereits in kleinen und mehrsprachigen Bilderbüchern Kindern altersgemäß die Themen Krieg und Corona nahegebracht....

  • Mülheim an der Ruhr
  • 08.06.22
Politik

Der Draht zum Rat
Telefonsprechstunde mit Anja

Die GRÜNE Ratsfraktion lädt herzlich zur nächsten telefonischen Sprechstunde für Bürger*innen ein. Am Freitag, den 10. Juni 2022 von 10 bis 12 Uhr ist die Ratsfrau Dr. Anja Jungermann für Fragen und Anregungen zu stadtpolitischen Themen erreichbar. Dr. Anja Jungermann ist Ratsfrau für den Bezirk Mitte und bringt sich besonders in den Bereich Bildung aktiv ein, zum Beispiel im Schulausschuss. Interessierte Duisburger*innen können sie gern unter 0203 33 00 39 anrufen. Wer es in diesem Zeitfenster...

  • Duisburg
  • 07.06.22
  • 1
Ratgeber
Stolz präsentieren die neuen Schulsanitäter die ersehnte Urkunde.
2 Bilder

Schulprojekt
„Kinder helfen Kindern“ an der Herbeder Grundschule

Nach einer coronabedingten Pause wurden in diesem Schuljahr endlich wieder Schüler der 4. Klasse von einem Ausbilder des DRK Witten in Erster Hilfe fit gemacht. Die Schüler der Herbeder Grundschule haben gelernt, bei kleineren Verletzungen Verbände anzulegen. Auch weitere Erste-Hilfe-Maßnahmen wurden eingeübt, was eine Rettungskette ist und wie ein Notruf richtig abgesetzt wird. Die Kinder haben mit viel Begeisterung mitgearbeitet und in der vergangenen Woche ihre Prüfung gemeistert. An der...

  • Witten
  • 03.06.22
Ratgeber

Bürgerbeteiligung
Haus des Wissens – Bürger sollen entscheiden

Wenn über das „Haus des Wissens“ berichtet wird, ist von dem „Leuchtturmprojekt“ für Bochum die Rede. Was die Kosten von mittlerweile mehr als 150 Millionen angeht, ist dies sicher zutreffend. Was echte Bürgerbeteiligung betrifft, war das Vorhaben bisher die in Bochum übliche Sparversion. Und nun das – die CDU will, dass die Bürger anstelle des Rates darüber entscheiden, ob das Prestigeobjekt des Oberbürgermeisters so viel wert sein darf. Bisher war die Beteiligung der Bürgerschaft auf die für...

  • Bochum
  • 27.05.22
Ratgeber
Foto: Pixabay

Bildung in Witten
Abschluss, und jetzt? Verbraucherzentrale mit kostenlosen Seminaren

Die letzten Prüfungen sind geschafft, die Schulzeit ist endlich vorbei und die Welt liegt voller Chancen und Möglichkeiten vor ihnen. Wer den Schulabschluss in der Tasche hat, beginnt einen ganz neuen Lebensabschnitt. Egal ob man sich für eine Ausbildung, ein Studium oder für ein Freiwilliges Soziales Jahr entschieden hat, der große Schritt in die Erwachsenenwelt ist gemacht. Um sie auf diesem Weg zu unterstützen, bietet die Verbraucherzentrale NRW auch in diesem Jahr Online-Seminare für...

  • Witten
  • 25.05.22
Natur + Garten
Mit den Waldwichteln Spannendes erleben

Die Waldwichtel entdecken den Aplerbecker Wald

Eine neue Waldwichtel-Gruppe bietet das Ev. Bildungswerk in Kooperation mit Querwaldein Dortmund ab dem 07.06.2022 im Aplerbecker Wald an. Die Kinder (1,5 bis 3 Jahre) und ihre Eltern oder Großeltern treffen sich wöchentlich dienstags von 9:30 Uhr bis 11:00 Uhr. Im Sommer gibt es zusammen mit Edda, dem Eichhörnchen viel Spannendes zu entdecken. Gemeinsam kann mit allen Sinnen der Wald erforscht werden, wird geklettert und balanciert, werden kleine und große Waldbewohner beobachtet und ein...

  • Dortmund-Süd
  • 24.05.22
Vereine + Ehrenamt
Jedes Schulkind braucht einen vollständig gefüllten Tornister, finden (v.l.) Jennifer Niehöfer (Koordinatorin des Offenen Ganztags), Maria Bongers (Sozialarbeiterin in der Unterkunft Herner Straße) und Daniel Ruppert (Koordinator der existenzsichernden Hilfen). Gemeinsam werben die SkF-Mitarbeitenden um Unterstützung für die Initiative „Volle Tonne“.

Helfen Sie mit!
SkF-Initiative „Volle Tonne“ unterstützt Schulkinder aus Familien mit geringem Einkommen

Seit Monaten steigen die Preise für Lebensmittel. Auch das Heizen ist teurer geworden. Für Familien mit wenig Einkommen sind das Probleme genug. Doch sie müssen auch zusehen, dass ihre Kinder das nötige Schulmaterial haben. Beim Lernen soll der Nachwuchs nicht hinterherhinken müssen, darf nicht stigmatisiert werden, weil Füller, Stifte und Geodreieck fehlen. Aber wie kann das gelingen? „Volle Tonne“ heißt die Initiative des Sozialdienstes katholischer Frauen (SkF) Recklinghausen e.V., die bei...

  • Recklinghausen
  • 23.05.22
Vereine + Ehrenamt
Die Schulleiterin der Grundschule Richrath-Mitte, Martina Krämer, hat ein Förderkonzept erstellt, um die Bildung, Betreuung und Integration auch ukrainischer Kinder zu gewährleisten. Unterstützung erhält sie von der OGS-Leiterin Ute Sobisch-Joswig und dem AWO-Vorsitzenden Klaus Kaselofsky.

Integration an Grundschule Richrath-Mitte
Ehrenamtliche zur Bildung und Betreuung von ukrainischen Grundschülern gesucht

Die Schulleiterin der Grundschule Richrath-Mitte hat ein Förderkonzept erstellt, um die Bildung, Betreuung und Integration auch der ukrainischen Kinder, die in der Flüchtlingsunterkunft Sporthalle Jahnstraße leben, zu gewährleisten. Unterstützung erhält sie von der OGS-Leitung und dem Vorsitzenden der AWO Langenfeld. „Mit den Erfahrungen des Zustroms von Flüchtlingen seit 2015 haben wir uns erneut auf den Weg gemacht, nun ukrainische Kinder in der Grundschule und Offenen Ganztagsschule...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 23.05.22
Kultur
Das Berufskolleg Wesel bietet ein umfangsreiches Bildungsangebot mit unterschiedlichen Schulabschlüssen auch im technischen Bereich
3 Bilder

Anmeldetermine: 24. Mai und 21. Juni
Noch einige freie Plätze am Berufskolleg Wesel

Zwar ist auch am Berufskolleg Wesel für das kommende Schuljahr die offizielle Anmeldezeit bereits abgelaufen, einige Plätze in unterschiedlichen Vollzeitbildungsgängen können jedoch noch vergeben werden. Die Anmeldetermine: 24. Mai und 21. Juni. Die angespannte Wirtschaftslage gehe auch am Ausbildungsmarkt nicht spurlos vorbei, so der kommissarische Schulleiter Markus Höhmann. „Darum gibt es in diesem Jahr sicherlich auch am Niederrhein Schülerinnen und Schüler, die sich kurzfristig neu...

  • Wesel
  • 22.05.22
Kultur
Gruppenfoto beim Europatag 2022 des Berufskollegs Wesel
3 Bilder

14 Azubis erhielten ihre Europapässe
Europatag am Berufskolleg Wesel

Am vergangenen Donnerstag feierte das Berufskolleg Wesel nach zwei Jahren pandemiebedingter Zwangspause wieder seinen Europatag. Im feierlichen Rahmen überreichte der Stellvertretende Landrat Günter Helbig 14 Auszubildenden ihren Europapass. Diese Urkunde ist die offizielle Anerkennung für ihre Leistungen in einem dreiwöchigen EU-Praktikum in Athen, an dem die Berufsschülerinnen und -schüler im Rahmen des EU-Projekts „Erasmus plus“ unter der Federführung und Begleitung der Lehrerin Anke Lusch...

  • Wesel
  • 19.05.22
Kultur
Stolz auf das Ergebnis: Katja Ziegler, Emilia Kostic, Lillian Nagel und Annika Schönlein (von links) stellen ihr Buchprojekt vor.
13 Bilder

125 Jahre Comenius-Berufskolleg Witten
Feier zum Jubiläum mit Baumpflanzung und Buchvorstellung

125 Jahre Comenius-Schule: Die Auftaktveranstaltung zum Jubiläum begann mit der Vorstellung eines Studierendenprojektes über aktuelles jüdisches Leben in der Region. Die Feierlichkeiten starteten mit einem Gottesdienst und Gruppenspielen. Dann versammelten sich die Studierenden und Lehrkräfte zum gemütlichen Picknick vor dem Schulgebäude, wo die Teilnehmer von Schulleiterin Claudia Wolmerath begrüßt wurden. Dort wurde auch ein ganz besonderes Projekt des Vertiefungsbereichs Religion und Ethik...

  • Witten
  • 18.05.22
Wirtschaft
Dr. Benedikt Lindenbeck vom Fachbereich Wirtschaft hat als erster Lehrender die OER-Zertifizierung an der FH Dortmund abgeschlossen. Prorektorin Prof. Dr. Tamara Appel (r.) und Dr. Sina Nitzsche (l.) überreichen die Urkunde.

Vorreiter in NRW
FH Dortmund stärkt frei verfügbare Bildungsinhalte

Als erste Fachhochschule in Nordrhein-Westfalen hat die FH Dortmund eine „Open Educational Resources“-Policy (OER-Policy) verabschiedet. Die FH Dortmund unterstützt mit dem Fokus auf freie Bildungsmaterialien die digitale Teilhabe. Lehrende und Studierende können so noch leichter eigene Bildungsinhalte teilen und anderen zur Verfügung stellen. Open Educational Resources (OER), das können beispielsweise Bilder, Grafiken, Vorlesungsskripte oder Videos sein, Einzelbeiträge oder ganze...

  • Dortmund-City
  • 18.05.22
Politik

Niederrhein-Kolleg
Äußerst Durchsichtiges Verhalten des Ministeriums

Nachdem sowohl die Ministerin Gebauer als auch der Staatssekretär Richter am 30.03.22 zügig stattfindende Gespräche zwischen Ministerium und Stadtspitze im Hinblick auf Unterbringung/Beschulung von Ukraineflüchtlingen durch das NRK angekündigt hat, ist bisher kein solches zustande gekommen. Dies hat Schuldezernent Jürgen Schmidt in der letzten Sitzung des Schulausschusses dargestellt.  Termin abgesagt. Auch der für den 12.05. 2022 vereinbarte Termin ist erneut von Seiten des FDP-geführten...

  • Oberhausen
  • 13.05.22
LK-Gemeinschaft
Was genau ist die Landtagswahl und wie entschiede ich mich für die richtige Partei und den richtigen Kandidaten? Foto: Siegfried Schönfeld
2 Bilder

Erfahrungsbericht
Meine zweite Landtagswahl

Als ich zum ersten Mal die Landesregierung NRW wählen durfte, war ich gerade 18 Jahre alt. Damals habe ich einfach so gewählt, wie es mir der Wahl-O-Mat geraten hat. EntscheidungshilfeTools wie der Wahl-O-Mat oder der Wahl-Swiper sind auch heute für mich eine erste gute Anlaufstelle, um einen Eindruck von den Themen und Parteien zu bekommen. Dabei ziehe ich alle Ergebnisse in Betracht, die über der 50 Prozent-Marke liegen, weil die Tools zwar eine Richtung weisen, aber kein eindeutiges Ergebnis...

  • Hagen
  • 13.05.22
  • 1
Kultur
Gruppenfoto der Teilnehmer*innen am Unterrichtsprojekt des Berufskolleg Wesel
3 Bilder

Unterrichtsprojekt am Berufskolleg Wesel
Simulation: UN im Klassenzimmer

Als politisches Unterrichtsprojekt konnte der bilinguale Kurs „Global Studies“ des Beruflichen Gymnasiums Wirtschaft und Verwaltung am Berufskolleg Wesel, unterstützt von weiteren Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe, an einer Simulation des Sicherheitsrates der Vereinten Nationen teilnehmen. In der Debatte vertraten die Schülerinnen und Schüler Diplomatenrollen einzelner Länder. Dafür mussten sie sich im Vorfeld mit den Positionen "ihrer" Länder als auch den Regeln einer Debatte und...

  • Wesel
  • 13.05.22

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 28. August 2022 um 11:00
  • Cranachhöfe
  • Essen

Historischer Stadtteilrundgang durch Holsterhausen

Namensgebend für den Stadtteil waren die, welche am Holze, also am Waldesrand, hausten. Doch welcher Wald war gemeint? Wie entwickelte sich Holsterhausen von einer Bauernschaft zu einem Großstadtquartier? Warum gibt es die Stadt Wickenburg in Arizona? Was war die Mordgasse? Wir laden Sie ein auf einen interessanten Streifzug durch die Geschichte Holsterhausens. Wann?: 28. August 2022 - Start um 11:00 Uhr Dauer ca.2- 2,5 Stunden Treffpunkt? : Cranachhöfe, Holsterhauser Platz 2, 45147 Essen...

  • 18. September 2022 um 11:00
  • Frohnhauser Markt
  • Essen

Historischer Stadtteilrundgang durch Frohnhausen

Das perfekte Musterbeispiel für den Strukturwandel des Ruhrgebiets. Über Jahrhunderte landwirtschaftlich geprägt, explodierte Frohnhausen zu einem Arbeiterviertel mit u.a. 5 Krupp-Siedlungen und ist heute der einwohnerstärkste der 50 Essener Stadtteile. Die Nähe zur Innenstadt und den 5 angrenzenden grünen Tälern, die Anbindung an den Radschnellweg und die Grugatrasse, die vergleichsweise günstigen Mieten, lassen Frohnhausen zu einem gemischten Stadtteil werden, wo noch Platz ist für Bioladen...

  • 23. Oktober 2022 um 11:00
  • Katernberger Markt
  • Essen

Historischer Stadtteilrundgang durch Katernberg

Der Zollverein prägte die Geschichte Katernbergs. Wir nehmen die Entwicklung des 1929 eingemeindeten Stadtteils in Augenschein. Von den ersten Siedlungshäusern ab 1860, über die Wohlfahrtseinrichtungen und den Konsums hin zum heutigen, multikulturell gefärbten Stadtteil. Wann?: 23. Oktober 2022 - Start um 11:00 Uhr - Dauer ca. 2 - 2,5 Stunden Treffpunkt? : Katernberger Markt, 45327 Essen Teilnahmegebühr: 10,- € Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt und ist eine 3G-Veranstaltung. Wir...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.