Bildung

Beiträge zum Thema Bildung

Ratgeber
Seit Januar 2021 berät die Agentur für Arbeit Bochum Menschen, die im Berufsleben stehen und sich neu orientieren oder verändern möchten. Die so entstandene Lebensbegleitende Berufsberatung bietet Unterstützung entlang der gesamten Bildungs- und Erwerbsbiografie an.

Workshops zur beruflichen Neuorientierung und Qualifizierung
Berufsberatung im Erwerbsleben durch Agentur für Arbeit Bochum

Berufsberatung für junge Menschen während der Schulzeit und vor Ausbildung oder Studium ist nicht neu. Seit Januar 2021 berät die Agentur für Arbeit Bochum auch Menschen, die im Berufsleben stehen und sich neu orientieren oder verändern möchten. Die so entstandene Lebensbegleitende Berufsberatung bietet Unterstützung entlang der gesamten Bildungs- und Erwerbsbiografie an. Berufsberater im Erwerbsleben beraten Beschäftigte und Arbeitssuchende zur beruflichen Neuorientierung, zu Qualifizierungs-...

  • Herne
  • 10.06.21
Kultur
Nach und nach fährt die Volkshochschule ihr Programm wieder hoch.

Volkshochschule Langenfeld fährt Programm hoch
Wieder Kurse im Kulturzentrum

Angesichts der rückläufigen Inzidenzwerte im Kreis Mettmann unternimmt die Volkshochschule Langenfeld erste Schritte in Richtung Normalbetrieb. Den Auftakt haben in dieser Woche die Integrationskurse im Kulturzentrum gemacht. In den übrigen Fachbereichen beginnen ab Montag, 14. Juni, nach und nach Präsenzveranstaltungen. „Leider kann unser Angebot noch nicht so umfänglich stattfinden, wie wir uns das wünschen würden", erklärt VHS-Leiter Christian Fliegert, "aber für die Wiedereröffnung haben...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 10.06.21
Politik
Die SPD-Landtagsabgeordneten sicherten der Jüdischen Kultusgemeinde Unterstützung beim Bau eines Gemeindezentrums zu. Angélique Bongard, Volodymyr Kleyn und Schalwa Chemsuraschwili sprachen mit Thomas Kutschaty, Britta Altenkamp und Frank Müller auch über jüngste antisemitische Gewaltausbrüche.

Essener SPD-Landtagsabgeordnete besuchen Jüdische Kultusgemeinde
Grundrecht Glaubensfreiheit

Die Bilder gingen um die Welt: Am Abend des 12. Mai zieht ein wütender Mob vor die Gelsenkirchener Synagoge und brüllt antisemitische Parolen. Aus Wut über die erneute Eskalation im Nahostkonflikt wird Hass, der sich nicht vor politischen Institutionen, sondern vor einem Haus des jüdischen Glaubens mitten im Ruhrgebiet entlädt. In Bochum und Bonn kommt es zu Anschlägen auf Synagogen, in Hagen wird ein Mann mit Israelflagge bedrängt und beschimpft. Unter dem Eindruck dieser erneuten...

  • Essen
  • 08.06.21
Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

Start des Regelbetriebs an den Schulen
Der MENTOR – Die Leselernhelfer Bundesverband appelliert: Schulen brauchen jetzt Hilfe - Lesementoren wieder in den Schulalltag integrieren

Die Corona-Zahlen sinken, die Zeit des Distanz- und Wechselunterrichts ist vorbei: Die meisten Bundesländer kehren zum Regelbetrieb in den Schulen mit allen Schüler*innen zurück. Der MENTOR – Die Leselernhelfer Bundesverband e.V. begrüßt diese Rückkehr zum Präsenz- unterricht ausdrücklich und setzt sich dafür ein, jetzt seine bundesweit 13.000 ehrenamtlichen Lesementor*innen und andere externe Lernpartner*innen wieder in den Schulalltag zu integrieren. Viele Schüler*innen kehren emotional...

  • Oberhausen
  • 02.06.21
  • 1
Politik

Neuer Schulleiter am Lessing-Gymnasium und -Berufskolleg
Lessing-Gymnasium und Lessing-Berufskolleg begrüßt neuen Schulleiter Wilhelm Josephs

Am 1. Mai 2021 hat Wilhelm Josephs seinen Dienst als neuer Schulleiter am Lessing-Gymnasium und Lessing-Berufskolleg in Düsseldorf angetreten. Der 51-Jährige übernimmt die Leitung der Schule vom bisherigen kommissarischen Schulleiter Dr. Michael Hager, nachdem dieser in einer Doppelfunktion die Schule seit den Sommerferien geleitet hatte. Der gebürtige Düsseldorfer Wilhelm Josephs freut sich „auf die Zusammenarbeit mit dem Kollegium, den Schüler*innen und den Eltern.“ Als ehemaliger...

  • Düsseldorf
  • 01.06.21
  • 1
LK-Gemeinschaft
Nach der Unterzeichnung des Kooperationsvertrages: (von links): Rektorin Nicola Küppers, Konrektorin Jana Groß und die ehrenamtliche Geschäftsführerin der Junioruni Ruhr Dagmar Mühlenfeld.

Kooperation
Grundschüler gehen an die Junior-Uni

Die gerade erst mit dem Deutschen Schulpreis ausgezeichnete Grundschule am Dichterviertel und die im ehemaligen Haus Jugendgroschen an der Hahnenfähre ansässige Junior-Uni-Ruhr haben am 1. Juni eine Zusammenarbeit vereinbart. Rektorin Nicola Küppers und die ehrenamtliche Geschäftsführerin der Junior-Uni, Dagmar Mühlenfeld unterzeichneten an der Bruchstraße einen entsprechenden Kooperationsvertrag. Als erstes Gemeinschaftsprojekt wird es in den Sommerferien einen einwöchigen Junior-Uni-Kurs für...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 01.06.21
Ratgeber
Arbeitsvermittlerin Celine Dämmer verweist auf eine Fülle von Weiterbildungsmaßnahmen und eine zielorientierte Förderung.
Fotos: Reiner Terhorst
2 Bilder

Jobcenter Oberhausen ebnet den Weg in eine berufliche Zukunft
„Sei schlau, werde schlauer“

„In dieser anspruchsvollen Zeit ist es besonders wichtig, Zusatzqualifikationen zu erlangen, mit denen man punkten kann und wird.“ Mit dieser Einschätzung liegen Arbeitsvermittlerin Celine Dämmer und Oliver Meininghaus vom Arbeitgeberservice des Jobcenter Oberhausen und der Arbeitsagentur auf einer Linie. Gerade jetzt sei es fatal, aufgrund der Corona-Krise, die den Arbeitsmarkt nachhaltig verändert hat, in ein Motivationsloch zu fallen. Die erfolgreich angelaufene Weiterbildungs-Kampagne des...

  • Oberhausen
  • 01.06.21
Ratgeber
Peter Urselmann ist einer der beiden Vorstandssprecher des WOM e.V.
Foto: Reiner Terhorst
2 Bilder

Qualifizierungs-Offensive des Jobcenter Oberhausen nimmt Fahrt auf
„Der Schlüssel zum Erfolg“

„Man lernt nie aus.“ Diese „Volksweisheit“ begleitet viele Menschen tatsächlich ein Leben lang. Für manche sind es Erfahrungen, auf die man zurückblickt, für andere aber die Motivation und der Antrieb, nach vorne zu blicken und durch Lernen mehr aus sich zu machen. Und genau das ist die Intention der Weiterbildungsoffensive „Auf geht’s!“ des Jobcenter Oberhausen. „Weiterbildung war und ist nach wie vor ein geeignetes Mittel, Arbeitslosigkeit zu beenden oder zu vermeiden“, betont Uwe Weinand,...

  • Oberhausen
  • 31.05.21
Ratgeber
Die Westfälische Hochschule hat mit der „Schweißtechnischen Lehr- und Versuchsanstalt“ in Duisburg einen Kooperationsvertrag geschlossen. Auf dem Foto: Prof. Dr. Ghazal Moeini (r.) von der Westfälischen Hochschule, die die Kooperation angestoßen hat, mit Dr. Jörg Vogelsang, Niederlassungsleiter der SLV Duisburg und Geschäftsführer der Duisburger „Gesellschaft für Schweißtechnik international“.

Westfälische Hochschule kooperiert mit „Schweißtechnischen Lehr- und Versuchsanstalt“ in Duisburg
Studierende können internationale Schweißfachingenieure werden

Die Westfälische Hochschule in Gelsenkirchen hat mit der „Schweißtechnischen Lehr- und Versuchsanstalt“ (SLV) in Duisburg eine Vereinbarung getroffen, auf deren Basis die Studierenden der Westfälischen Hochschule den Abschluss zum/r „Internationalen Schweißfachingenieur/-in“ machen können. Prof. Dr. Ghazal Moeini ist seit rund einem Jahr in Gelsenkirchen Professorin für Werkstoff- und Fügetechnik im Fachbereich Maschinenbau, Umwelt- und Gebäudetechnik. Zu ihrem Lehrgebiet gehört auch die...

  • Gelsenkirchen
  • 31.05.21
Politik
Das Foto zeigt die Duisburger SPD-Parlamentarier aus Bund und Land beim Besuch der Jüdischen Gemeinde.
Foto: SPD Duisburg

SPD Duisburg besucht Jüdische Gemeinde
Bildung gegen Hass

Als Reaktion auf die zunehmenden antisemitischen Vorfälle in den vergangenen Wochen in ganz Deutschland hat die SPD Duisburg der Jüdischen Gemeinde in Duisburg einen Solidaritätsbesuch abgestattet. Die Duisburger SPD-Bundestagsabgeordneten Bärbel Bas und Mahmut Özdemir sowie die Duisburger SPD-Landtagsabgeordneten Sarah Philipp, Rainer Bischoff, Frank Börner und Ralf Jäger haben sich mit Geschäftsführer Alexander Drehmann und Oberrabbiner David Geballe ausgetauscht. „Der stetige Austausch mit...

  • Duisburg
  • 30.05.21
  • 1
  • 1
Politik
Gustav A. Horn, Professor für Volkswirtschaftslehre an der Universität Duisburg-Essen, steht der Bildungseinrichtung „Laboratorium“ der evangelischen Kirchenkreise Dinslaken, Duisburg, Moers und Wesel, die aus dem Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt hervorgegangen ist, in einer Videokonferenz zur Verfügung.
Foto: https://gustav-horn.de

"Laboratorium" mit interessanten Themen
Strategien gegen den Rechtsruck

Die Bildungseinrichtung „Laboratorium“ der evangelischen Kirchenkreise Dinslaken, Duisburg, Moers und Wesel, die aus dem Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt hervorgegangen ist, geht im zweiten Halbjahr mit einem neuen Veranstaltungsprogramm an den Start. Als nächstes steht ein Vortrag zum Thema „Für eine neue Wirtschaftspolitik gegen Rechts“ an. Halten wird ihn im Rahmen einer Videokonferenz am Dienstag, 8. Juni, 18.30 Uhr Gustav A. Horn, Professor für Volkswirtschaftslehre an der Universität...

  • Duisburg
  • 30.05.21
Kultur
Noch einige freie Plätze am Berufskolleg Wesel für das Schuljahr 2021/22

Schulanmeldungen für 2021/22
Noch einige freie Plätze am Berufskolleg Wesel

Zwar ist auch am Berufskolleg Wesel für das kommende Schuljahr die offizielle Anmeldezeit bereits abgelaufen, einige Plätze in unterschiedlichen Vollzeitbildungsgängen können jedoch noch vergeben werden. Die aktuelle Coronasituation gehe auch am Ausbildungsmarkt nicht spurlos vorbei, so Schulleiter Christian Drummer-Lempert. „Darum gibt es in diesem Jahr sicherlich auch am Niederrhein Schülerinnen und Schüler, die sich kurzfristig neu orientieren müssen, weil ihre Hoffnung auf eine Ausbildung...

  • Wesel
  • 30.05.21
Ratgeber
An der Fachhochschule Südwestfalen in Hagen wird in hochmodernen Laboren gelernt und gelehrt. Das gilt erst recht für die neuen Studiengänge, die zum Wintersemester starten.

Studienangebot erweitert
Neue Studienmöglichkeiten: An FH Südwestfalen steht ein echter Klassiker in den Startlöchern

In Hagen kann man jetzt auch BWL studieren. Das ist vielleicht die wichtigste Nachricht mit Blick auf die Erweiterung des Studienangebotes der Fachhochschule Südwestfalen in Hagen. Zum kommenden Wintersemester kann man sich erstmals für den beliebtesten Studiengang Deutschlands einschreiben. Zusätzlich geht mit International Business Administration eine internationale Variante an den Start. Abgerundet wird das neue Angebot durch den Masterstudiengang Informatics and Business. Die Fachhochschule...

  • Hagen
  • 30.05.21
Kultur
Ming Saensawat, Zanfina Krasniqi, Fjolla Krasniqi und Larissa Matscheck (v.l.n.r.) präsentieren stolz eines der Photovoltaik-Elemente, mit denen die Schule auch Partnerschulen in Sambia ausstatten konnte. Foto: Schule

Gladbecker Schule holt NRW-Titel
Ingeborg-Drewitz-Gesamtschule ist Energiesparmeister

Der Titel „Energiesparmeister 2021“ für das beste Klimaschutzprojekt des Bundeslandes NRW geht an die Ingeborg-Drewitz-Gesamtschule. Jetzt geht es um den Bundessieg - jeder kann nun für seine Lieblingsschule online abstimmen. Die Gesamtschüler sind bereits seit 1997 mit vielen Energiesparprojekten für den Klimaschutz aktiv und haben die Jury insbesondere mit ihrem Photovoltaik-Projekt mit Schulen in Sambia überzeugt. 28 Klassenräume, acht Lehrerzimmer und zwei Aulen werden in zwei afrikanischen...

  • Gladbeck
  • 28.05.21
  • 1
Politik

Stellungnahme zur Demo in Gelsenkirchen
Berufskolleg Königstraße gegen Antisemitismus

Wir, die Schulgemeinde des Berufskollegs Königstraße, haben mit Entsetzen die antijüdische Demonstration vor der Synagoge in unserer Stadt Gelsenkirchen wahrgenommen. Wir verurteilen jede Form des Antisemitismus; es gibt dafür keine Rechtfertigung! Als große berufsbildende Schule im Zentrum Gelsenkirchens, als Europaschule und Talentschule und Schule der Zukunft stehen wir für gegenseitigen Respekt, für Toleranz und ein friedliches Miteinander. An unserer Schule lernen und arbeiten viele...

  • Gelsenkirchen
  • 20.05.21
Kultur
Margret Stohldreier bringt Interessierten die Duisburger Stadtgeschichte näher, auf dem Foto steht sie vor der historischen Salvatorkirche.

"Mercators Nachbarin" führt im Video durch die Historie von Rathaus und Salvatorkirche
Geschichte lebendig machen

In der Salvatorkirche erinnern heute noch 25 hölzerne Gedenkplatten und drei Grabsteine an Verstorbene, die im 16. und 17. Jahrhundert in der Kirche begraben wurden. Statt wie sonst vor Ort zeigt zeigt Margret Stohldreier während der Pandemie die Epitaphe in einem Video und berichtet auch dort von den Geschichten der dahinter stehenden Personen und Persönlichkeiten wie Clauberg und Mercator. Zu sehen ist es das Video auf dem YouTube-Kanal „Mercators Nachbarn“. Dies ist eine Initiative, deren...

  • Duisburg
  • 19.05.21
Ratgeber
Celine Dämmer, Peter Urselmann und Oliver Meininighaus (v.l.) wissen aus Erfahrung, dass Zusatzqualifikationen nicht selten der Einstieg in ein erfolgreiches Berufsleben sind.
Foto: Terhorst
2 Bilder

Qualifizierungsoffensive des Jobcenter Oberhausen eröffnet neue Möglichkeiten
„Weiterbildung ist der Schlüssel zum Erfolg“

Gerade jetzt, in dieser anspruchsvollen Zeit der Corona-Pandemie, sind Veränderungen am Arbeitsmarkt spürbar. Und das gewissermaßen „hautnah“, denn viele Menschen in verschiedenen Branchen haben Zukunftsängste, weil Unternehmen mit den Corona-Folgen zu kämpfen haben. In anderen Bereichen werden dringend qualifizierte Kräfte gesucht. Weiterbildung ist mehr denn je gefragt. Dem will das Jobcenter Oberhausen Rechnung tragen. Mit einer großen Qualifizierung- und Weiterbildungs-Kampagne sollen...

  • Oberhausen
  • 12.05.21
  • 1
  • 1
Reisen + Entdecken
Die Kooperation zwischen dem Archäologischen Park Xanten und dem  Bildungsgang der Bautechnischen Assistenten am Friedrich-Albert-Lange-Berufskolleg trägt Früchte. Nun sind die Auszubildenden der Klasse BT81 des Tischlereihandwerks an der Reihe, Ausstellungsobjekte aus Holz anzufertigen.

Berufskolleg organisiert zusammen mit dem Archäologischen Park eine Mitmach-Ausstellung
"Römische Bautechnik“

Deutschlands größtes archäologisches Freilichtmuseum, der Archäologische Park Xanten (APX), benötigt Ausstellungsobjekte, die die Baukunst der römischen Baumeister veranschaulichen. Ein Schwerpunkt der Ausstellung soll der römische Holzbau sein. Hier kommt das Neudorfer Friedrich-Albert-Lange-Berufskolleg (FAL) ins Spiel. Zusammen mit dem Werkstattlehrer und Tischlermeister Christopher Steenken fertigten die Schüler aus dem Bildungsgang „Bautechnische Assistenten“ zunächst ein Modell im Maßstab...

  • Duisburg
  • 11.05.21
LK-Gemeinschaft
Ein Naturerlebnistag auf den Spuren von Fledermäusen.
2 Bilder

Ein Jahr für die Ökologie
NABU sucht engagierte junge Menschen

Die NABU-Naturschutzstation Niederrhein in Kleve hat noch Plätze frei für ein Freiwilligenjahr im ökologischen Bereich. Es werden vor allem noch engagierte Absolventen von Realschule, Fachoberschule oder Hauptschule gesucht, die sich im Umweltschutzbereich engagieren möchten. Für die Unterbringung ist gesorgt. Kleve. Vier jungen Menschen gibt die NABU-Naturschutzstation jedes Jahr zum 1. August und zum 1. September die Möglichkeit, ein Freiwilligenjahr als Bundesfreiwilligendienst oder...

  • Kleve
  • 11.05.21
Ratgeber
"Wasser – Lebensgrundlage und Biotop" heißt das Online-Seminar des Wahrsmannshofs in Emmerich. Die kostenfreie Fortbildungs-Veranstaltung richtet sich an Lehrer (Schwerpunkt Grundschule/ Sek I), Erzieher, Umweltbildner und sonstige Interessierte.

Anmelden für Online-Seminar (Fortbildungs-Veranstaltung) des Wahrsmannshofs in Emmerich am Donnerstag, 20. Mai
"Wasser – Lebensgrundlage und Biotop"

"Wasser – Lebensgrundlage und Biotop" heißt das Online-Seminar des Wahrsmannshofs in Emmerich. Die kostenfreie Fortbildungs-Veranstaltung für Lehrer (Schwerpunkt Grundschule/ Sek I), Erzieher, Umweltbildner und sonstige Interessierte findet statt am Donnerstag, 20. Mai, 14 bis 17 Uhr. Anmeldung und Fragen unter Tel. 02851/963321 oder per E-Mail an: info@wahrsmannshof.de In der Ankündigung heißt es: "Wasser begegnet uns in unserem Alltag auf vielfältige Weise. Es ist Trinkwasser, Lebensraum und...

  • Emmerich am Rhein
  • 07.05.21
Ratgeber
"Klimaschutz schmeckt!" Rezepte und Informationen, sowie kleine Pocket-Saisonkalender bekommt man bei der örtlichen Verbraucherzentrale.
3 Bilder

"Europa bei uns zuhause" Verbraucherzentrale beteiligt sich mit Klimaschutz-Ideen
"Klimaschutz" als Thema der Kamener Europawoche

Was hat eine "Klimaschutz-Suppe" mit Europa zu tun? So einiges - erfahren wir von Umweltberaterin Jutta Eickelpasch   Am 9. Mai ist Europatag. Die Stadt Kamen startete dazu eine ganze Aktionswoche "Europa bei uns Zuhause", im Rahmen eines Förderprojekts des Europaministers NRW. Dazu finden viele kleine und attraktive Aktionen statt, die sich an Kamener Bürger und Bürgerinnen, als auch alle Partnerstädte richten. Auch die Umweltberatung der Verbraucherzentrale Kamen beteiligt sich an der...

  • Kamen
  • 05.05.21
  • 1
Ratgeber
„Gelsenkirchen fördert wieder“, heißt die Offensive für Arbeitgeber und Arbeitsuchende für mehr Jobs und berufliche Bildung. Das Jobcenter Gelsenkirchen richtet sich mit unterschiedlichen Förderangeboten und neuen Dienstleistungen an Arbeitgeber und Arbeitsuchende.

Förderangebote und mehr: Jobcenter in Gelsenkirchen startet Frühjahrskampagne für mehr Jobs und berufliche Bildung
"Gelsenkirchen fördert wieder": Offensive für Arbeitgeber und Arbeitsuchende

„Gelsenkirchen fördert wieder“, heißt die Offensive für Arbeitgeber und Arbeitsuchende für mehr Jobs und berufliche Bildung. Das Jobcenter Gelsenkirchen (IAG) nutzt den Frühjahrsschwung für eine aktuelle Kampagne und richtet sich mit unterschiedlichen Förderangeboten und neuen Dienstleistungen an Arbeitgeber und Arbeitsuchende. Vor dem Hintergrund der Corona-bedingten, auch für das Jobcenter herausfordernden Umstände, möchte die Kampagne zum einen Kunden des Jobcenters verstärkt in...

  • Gelsenkirchen
  • 05.05.21
Ratgeber
Per Videochat berieten Saliha Dreisewerd (Fachbereichsleiterin Sprache und Integration) sowie Silke Rönnberg-Grohs (Fachbereichsleiterin Berufliche Weiterbildung) die Teilnehmer der Digitalen Weiterbildungsmesse Ruhr, die sich für die Angebote der Bildung+Lernen interessierten.
2 Bilder

Nachfrage nach Weiterbildung im Kreis Unna
"Bildung+Lernen" berät Jobsuchende auf Digitaler Weiterbildungsmesse

Sich neu orientieren, weiterbilden und darüber vielleicht ein ganz neues Berufsfeld erschließen: Die Nachfrage nach Weiterbildung ist auch in der Corona-Krise ungebrochen. Doch die Möglichkeiten, sich über Weiterbildungsangebote zu informieren, sind in der Pandemie eingeschränkt: Alle großen Weiterbildungsmessen, die üblicherweise im Frühjahr einen Überblick über Anbieter und Programme geben, fallen in diesem Jahr in Präsenz aus – teilweise schon zum zweiten Mal. Die Digitale...

  • Kamen
  • 05.05.21
LK-Gemeinschaft
Ausbildung lohnt sich immer: Nicht nur als Weg in die finanzielle Unabhängigkeit, sondern auch zur Stärkung des Selbstbewusstseins.

Ausbildungsmarkt im April
Rückgang an Bewerbern und Ausbildungsstellen

Der Ausbildungsmarkt in Gelsenkirchen und Bottrop im April 2021: 1. Der Ausbildungsmarkt in Gelsenkirchen Seit Beginn des Berufsberatungsjahres im Oktober 2020 meldeten sich 1.452 Bewerber für Berufsausbildungsstellen (234 weniger als im Vorjahreszeitraum). Arbeitgeber meldeten der Agentur für Arbeit Gelsenkirchen im gleichen Zeitraum 1.047 Ausbildungsstellen. Das entspricht einem Zuwachs um 3,5 Prozent zum vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Ende April waren noch 781 Bewerber unversorgt (-15,2...

  • Gelsenkirchen
  • 03.05.21

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 9. Juli 2021 um 09:00
  • Weimar
  • Weimar

Gedenkstättenfahrt nach Weimar für junge Menschen zwischen 16 und 30 Jahre

Das Paul-Gerlach-Bildungswerk der AWO und das Julius-Leber-Haus der AWO möchten Geschichte erlebbar machen und laden junge Menschen zwischen 16 und 30 Jahren ein, von Freitag, 9. Juli, bis zum Sonntag, 11. Juli, an einer Fahrt nach Weimar in Thüringen teilzunehmen. Kern der dreitägigen Fahrt ist der Besuch der Gedenkstätte Buchenwald. Nur wenige Kilometer entfernt von der Klassikerstadt ließ die SS 1937 ein Konzentrationslager errichten. Sein Name „Buchenwald“ wurde zu einem Synonym für die...

  • 11. Juli 2021 um 14:00
  • Treffpunkt an der Alten Synagoge
  • Essen

Historischer Stadtteilrundgang durch das OSTVIERTEL

Hiermit möchten wir Sie herzlich einladen – mit Abstand und draußen - die Stadt aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten und historisch neu zu entdecken. Unter Leitung von dem erfahrenem Gästeführer Ingo Pohlmann begeben wir uns auf die Spuren der Geschichte unserer Stadt… Historischer Stadtteilrundgang durch das OSTVIERTEL Das Ostviertel ist ein gutes Beispiel für die urbane Entwicklung einer Großstadt. Industriegeschichte, Koexistenz unterschiedlicher Religionen, eine Heilquelle, ein...

  • 15. Juli 2021 um 10:00
  • Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Essen e.V.
  • Essen

Argumentationstraining gegen rechte Stammtischparolen

Rassistische Parolen sind scheinbar (wieder) salonfähig geworden. Vielen bleibt dann die sprichwörtliche Spucke weg und es erscheint schwierig einem Schwall von hetzerischen Parolen entgegenzutreten. Aber wie kann ich in einer akuten Situation darauf reagieren? Im Argumentationstraining gegen rechte Stammtischparolen werden wir genau das im geschützten Raum einüben. Neben Einblicken in die Themen Rassismus und Stammtischparolen, liegt der Schwerpunkt auf dem Kennenlernen und Erproben von...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.